Olanzapin Nebenwirkung Gewichtszunahme => es hört auch auf

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
OliverS
Beiträge: 1
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 10:35

Olanzapin Nebenwirkung Gewichtszunahme => es hört auch auf

Beitragvon OliverS » Fr 25. Sep 2020, 11:47

Hallo liebes Forum und alle Interessierten,

vor 4 Jahren begann ich Olanzapin zu nehmen und habe natürlich auch vorab gegoogelt. Und egal welche Seite man anklickt, als erstes springt einen das Thema Gewichtszunahme an. Und so ging es auch mir. Innerhalb von wenigen Monaten hatte ich 20 kg zugelegt. Zum Glück stoppte die Gewichtszunahme dann irgendwann, ich kenne auch Mitpatienten, die haben mehr als doppelt so viel zugelegt. Aber seit dem kannte ich im Prinzip nicht mehr das Gefühl des "sattseins". Meist habe ich einfach aufgehört zu Essen wenn es weh tat.

Und jetzt das positive. Ich habe Olanzapin in den letzten Monaten ausschleichen lassen (15mg => 10 mg => 5 mg => 2,5mg => bei Bedarf => ganz weg). Und endlich habe ich wieder ein Sättigungsgefühl. Ich habe meine Ernährung oder meine körperliche Aktivtät eigentlich nicht wirklich geändert und trotzdem habe ich jetzt nach 4 Wochen, ohne Diät oder ähnliches, bereits 5 kg verloren. Und bin guter Dinge, dass da noch mehr möglich ist)

Ich will damit eigentlich nur allen Leidensgenossen aufzeigen, dass es auch ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Seid stark.

Ich drücke euch die Daumen, dass Ihr auch solche Erfahrungen machen werdet.

VG
Oliver

(ACHTUNG: Ich möchte auf gar keinen Fall jemanden dazu ermutigen, von seiner vom Arzt verordneten Dosis abzuweichen. Ich habe mich auch stets an die Verordnungen gehalten, trotz aller Nebenwirkung.)

Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast