Entlassung nach gelöster Krankheitsbewältigung (Gehirnstörung)

Hier besteht die Möglichkeit zum fachlichen Austausch über Psychiatrierecht, Fragen der psychiatrischen Begutachtung etc
camino2019
Beiträge: 13
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 18:27

Entlassung nach gelöster Krankheitsbewältigung (Gehirnstörung)

Beitragvon camino2019 » Fr 22. Mai 2020, 14:49

Freund, seit Jahren in der Forensik nach 5-jähriger Gefängnisstrafe und anschließender Forensik wegen angeblicher Gehirnstärung. Störung ist beseitigt, verblieben ist allerdings der Ordnungs-Zwang, was normalerweise außerhalb behandelt wird. Besteht daher eine Chance in naher Zeit entlassen werden, nachdem ansonsten keine sog. Gefahr mehr besteht? Dankie!

LG winni

Zurück zu „Forensik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast