Krankheitsbehandlung in Forensik

Hier besteht die Möglichkeit zum fachlichen Austausch über Psychiatrierecht, Fragen der psychiatrischen Begutachtung etc
camino2019
Beiträge: 13
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 18:27

Krankheitsbehandlung in Forensik

Beitragvon camino2019 » Fr 22. Mai 2020, 14:44

Bei einem Freund der seit mehreren Jahren in der Forensik befindet wurde festgestellt, dass er zuviel Eisen im Blut hat. Die genaue Ursache und Behandlung konnte nicht festgestellt werden. Jetzt soll die oberste Führung der Klinik entscheiden ob er wegen Leberuntersuchung 2 Tage mit Betreuung genehmigt wird. Diese Krankheit kann sehr schlimme Folgen haben. Warum erfolgt zumindest nicht eine Untersuchung, statt bisher nur in der Forensik, bei Fachärzten zumal es sowohl in der Leber, als auch in der Bauchspeicheldrüse oder Gelenke resultieren kann. Hat er einfach schlechtere Aussichten, als ein Nicht-Forensiker? :?: Danke!
lg Grüße winni

Zurück zu „Forensik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste