Borderline bei Jugendlichen - wer kennt sich damit aus???

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Borderline bei Jugendlichen - wer kennt sich damit aus???

Beitragvon cake » Di 28. Dez 2010, 20:34

Na ja, ich denke es geht auch mit der Sich- Selbst -Findung einher. :mrgreen:
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Borderline bei Jugendlichen - wer kennt sich damit aus???

Beitragvon cake » Di 28. Dez 2010, 22:10

Borderline Fucker sind von Kind auf misshandelt und runtergedrückt worden. Auch Schläge und pychische Gewalt war da im Spiel, aber Borderliner stehen wieder auf und, die die sie runtergedrückt haben müssen mit harten Konsequenzen rechnen, dass heisst einen Borderliner schlägst Du nur 1 mal und Du wirst es bereuen dies sage ich selber als Borderliner Peace :razz: :razz: :razz:

lg
So, dann fasse bitte Deine Erfahrungen in 1-2 Threads zusammen VisionNULL :mrgreen: :mrgreen:
Verallgemeinere hier nicht Deine Erfahrungen, denn Du bist nicht Dreh,- und Angel,-punkt dieser Welt.
Dass es Dir so schlecht geht- tut mir leid. Du darfst hier gerne Deine Kindheitserfahrungen aufschreiben, dann bin ich ( und bestimmt auch Andere hier) gerne bereit darüber nachzudenken.
Dass Du nach wie vor Nachwehen Deiner Kindheit, Jugendlichkeit, Deiner Adoleszenz verspürst- tut mir sehr sehr leid.
Dass es zu keinem Ergebnis kam- möchte ich nicht Deiner Unreflektiertheit zuordnen- bin aber- ich gestehe- teilweise geneigt- das zu tun.
Hier jedoch geht es um eine andere Familie-mit anderem Hintergrund, und es wäre schön, wenn Du das respektierst. :wink:
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Borderline bei Jugendlichen - wer kennt sich damit aus???

Beitragvon cake » Di 28. Dez 2010, 23:21

Halt Dein Maul Cake
Das z: B stärkt mich in in der Ahnnahme, dass Du in einem bestimmten Entwicklungsstand hängen geblieben bist. :-k
(Bushido)
Halte ich von der Lässigkeit wenig.
1-2 Texte gehn- das ist aber nicht alles.
Verstehst?
DU?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Mirjam
Beiträge: 848
Registriert: Di 7. Dez 2010, 10:32

Re: Borderline bei Jugendlichen - wer kennt sich damit aus???

Beitragvon Mirjam » Mi 29. Dez 2010, 10:53

Hallo Susi !

Er könnte sich ja mal in einem Borderlineforum melden, mal reinhorchen. Manchmal tut es schon gut, zu wissen, dass er damit nicht alleine ist.
LG
Mirjam


Zurück zu „Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast