Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Di 6. Jul 2010, 19:17

Mich würde mal interessieren, wie das Umfeld eines Menschen sein muß, dass Er sich zum Narzissten entwickelt.
Gibt es eine erbliche Anlage dazu?
Welche zwischenmenschliche "Auffälligkeiten" gibt es ?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Fr 9. Jul 2010, 16:54

Die Umwelt hat zumindest bei mir eine grosse Rolle gespielt. Ich sehe mein Narzissmus ganz klar als überlebenstrieb, ausgelöst durch meine Zeit in Schulheimen. Mir wurde dort ganz klar gezeigt das es keinen sinn macht mit anderen zu teilen oder ihnen zu helfen! Wer in der heutigen zeit überleben will muss fast Narzisst sein um nicht in der masse unterzugehen den am Ende schaut jeder nur für sich!!!

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Fr 9. Jul 2010, 21:34

Danke,lucki für Deine Meinung. Das find ich jetzt sehr taff. von Dir :wink: :wink:
Ich denke auch, dass es im Grunde in der Kindheit liegt, und am Kampf gegen irgendwelche gelagerten gefühlten Vernachlässigungen.
Sei es durch ein krankes, behindertes Geschwisterkind, durcch eventuelle Armut-auch Gefühlsarmut.....
Vielleicht auch durch Träume immer nach aussen bessser und kompetenter sein zu wollen. Nicht das Arme-abwertende-ein Zwang zu glänzen- in vorderster Front mitzuspielen???
Ich weiß es nicht :-k Bin am hineinfühlen.
Irgendwann wird es eine gefühlte Tatsache??????
Was noch oder sonst???
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

terrohr
Beiträge: 21
Registriert: Do 8. Jul 2010, 13:12
Wohnort: www.plutocracycaust.org

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon terrohr » Mo 12. Jul 2010, 04:19

„Fanatischer Narzisst“ mit paranoiden Zügen, der ein niedriges Selbstwertgefühl und Bedeutungslosigkeit durch Omnipotenzillusionen kompensiert.

Auf Wikipedia als eine von 6 Formen des Narzissmus. Ich tippe auf den Sieg dieser fanatistischen Narzissmusströmung. Auch falls sie nur als Endtstadium in der Narzissmuskarriere vorkommt. Die fanatischen Narzissten leiden sicherlich zu derbe an utopischen Obsessionen.

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Mo 12. Jul 2010, 09:50

[quote="cake"]Danke,lucki für Deine Meinung. Das find ich jetzt sehr taff. von Dir :wink: :wink:
Ich denke auch, dass es im Grunde in der Kindheit liegt, und am Kampf gegen irgendwelche gelagerten gefühlten Vernachlässigungen.
Sei es durch ein krankes, behindertes Geschwisterkind, durcch eventuelle Armut-auch Gefühlsarmut.....


Bei mir gehts dabei weniger um gefühle als mehr um das echte überleben. In schulheimen ist gewalt an der Tagesordnung und es wird von anfang an gezeigt das du entweder für dich kämpfst oder mit den anderen untergehst. Mir wurde das mit 8jahren auf dem Pausenhof "beigebracht" und auch heute noch rettet mir mein Narzissmus des öfteren mal meinen Arsch!

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Mo 12. Jul 2010, 10:42

der ein niedriges Selbstwertgefühl und Bedeutungslosigkeit durch Omnipotenzillusionen kompensiert
So ähnlich hätte ich mir das auch gedacht terrohr.

lucki
Bei mir gehts dabei weniger um gefühle als mehr um das echte überleben
Und wo sind Deine Gefühle dabei?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Mo 12. Jul 2010, 11:14

Bei mir gibts schon lange keine gefühle mehr. Ich Leide unter einer schweren dissozialen Persönlichkeitsstörung durch das sind gefühle für mich ein Fremdwort aber ich bin ganz glücklich damit. Keine Angst ,Trauer oder Liebe für mich ein segen. ich habs akzeptiert und mich damit abgefunden.

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Mo 12. Jul 2010, 11:20

aber ich bin ganz glücklich damit.
Aber das wäre ja schon mal ein Gefühl oder?
Du kannst nicht traurig sein???
ich habs akzeptiert und mich damit abgefunden.
Echt, ich fände das für mich schade. :sad:
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Mo 12. Jul 2010, 19:57

Nein. Keine Trauer,Mitleid,auch keine Liebe oder Moral. Ich weiss was es ist nur fühle ich es nich. Das einzige gefühl das ich wirklich kenne ist Hass. Auch als Kind hatte ich sehr wenig geweint oder gelacht. Es sagen immer alle es sei bedauernswert aber ehrlich gesagt möchte ich keine Liebe fühlen da sie mit der zeit zu Hass werden kann und danach zur Trauer wird! Auch sehe ich Tag für Tag Menschen die sich durch Liebe zu grunde richten oder soviel geben das sie selber nichts mehr haben!

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Mo 12. Jul 2010, 21:20

Auch sehe ich Tag für Tag Menschen die sich durch Liebe zu grunde richten oder soviel geben das sie selber nichts mehr haben!
Wie siehst Du das?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Di 13. Jul 2010, 10:28

wie ich das sehe? Schau in die welt hinaus und sage mir wo du wahre Liebe siehst? Liebe ist ein gefühl das irgendwan immer in Trauer endet. Ich sehe es bei freunden, im tv etc.
Bis das der Tod euch scheidet! Spätestens an diesem punkt kommt die Trauer.

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Sa 17. Jul 2010, 14:30

Liebe ist ein gefühl das irgendwan immer in Trauer endet
Natürlich sieht das oft so aus, aber auch in der Liebe muß man an sich arbeiten.
Wenn man die Utopie hat, dass immer alles ein Hochgefühl sein muß, bekommt man schneller einen Dämpfer als einem lieb ist.

Wie stellst Du dir eine optimale Beziehung vor?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Mo 19. Jul 2010, 09:33

eine optimale beziehung würde für mich eine volle akzeptanz für mich voraussetzten. Ich habe leider bis jetzt noch keinen Menschen kennengelernt der das kann. Was wen man mich kennt nicht mehr so schwer zu verstehen ist.

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon cake » Mo 19. Jul 2010, 13:03

Was wen man mich kennt nicht mehr so schwer zu verstehen ist.
Magst Dich mal näher beschreiben? Warum glaubst Du nicht an Dich?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: Welche Menschen entwickeln sich zum Narzissten?

Beitragvon lucki » Mo 19. Jul 2010, 15:11

ich habe eine schwere dissoziale persönlichkeitsstörung gepaart mit adhs, stark aggresiv, schwerer narzisst, starke sadistische neigung(nicht sexuell nur spass daran), schwere schlaffstörungen, gelegentlichen Depressionen etc. und das ist nur meine Psyche. Das grössere problem ist was aus dieser "störung" resultiert und darüber kann und darf ich nicht schreiben. man kanns sich denken.
Jetzt eine frage an dich cake: kennst du jemanden der mit so einem menschen leben will oder ihn sogar voll und ganz akzeptieren kann???
cake wen du noch was anderes wissen willst dann frag einfach?!


Zurück zu „Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste