Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Hier können Ergebnisse von Online-Studien und -Befragungen gepostet werden
narued
Beiträge: 3
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:40

Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon narued » Mi 6. Apr 2016, 10:06

Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika

Liebe Mitglieder des Forums für Psychiatrie und Psychotherapie,
Die rückfallkritische Periode des Absetzens ist bislang wenig erforscht. In dieser anonymen Online-Studie der Universität Hamburg gehen wir daher der Frage nach, welche Erwartungen entstehen, wenn Sie an das Ende der medikamentösen Behandlung denken und welche Faktoren mit diesen Erwartungen zusammenhängen könnten.
Sie können an der ca. 30-minütigen Umfrage teilnehmen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens 3 Monaten Antipsychotika/Neuroleptika einnehmen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an unserer Studie teilnehmen und damit zu einer verbesserten Behandlung für betroffene Menschen beitragen.

Wenn Sie Antipsychotika/Neuroleptika einnehmen, nutzen Sie bitte diesen Link:
https://psyunihamburg.qualtrics.com/SE/ ... LN0wJsZBLT

Mit freundlichen Grüßen,
B.Sc. Psych. Eva Rüdinger
i.A. des Studienteams der Universität Hamburg
Zuletzt geändert von narued am Do 23. Jun 2016, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kratz
Beiträge: 1212
Registriert: Di 23. Mär 2004, 16:44

Re: Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon Kratz » Fr 29. Apr 2016, 17:30

Grüß Sie Frau Rüdinger,

wenn ich sie recht verstanden habe geht es in Ihrer Studie um die rückfallkritische Periode des Absetzens der Medikamente.

Aber sie fragen nicht nach Patienten die diese Periode schon einmal oder mehrmals durchgemacht haben. Sie fragen nach den Erwartungen vorher und nach Faktoren die damit zusammengen. Was meinen Sie mit " den Faktoren die damit zusammenhängen".

Gruß
Detlev
Des deutschen Bürgers ehrliches Sicherheitshirn vermag nicht den scheinbaren Sinn einer ausschließlich von der Nützlichkeit der Dinge bestimmten Wertung als Unsinn zu begreifen.

narued
Beiträge: 3
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:40

Re: Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon narued » Do 23. Jun 2016, 17:44

Hallo Detlev,
Bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort! Ich habe Ihre Frage eben erst gesehen.
Sie haben richtig verstanden, dass es Ziel des Projektes ist, den Prozess des Absetzens zu untersuchen. In dieser Online-Umfrage geht es speziell um die Erwartungen an das Absetzen. Wir möchten gerne wissen, was Menschen darüber denken, wenn sie sich vorstellen, sie würden ihr Medikament absetzen. Mit "zusammenhängenden Faktoren" sind Aspekte gemeint, welche die Erwartungen möglicherweise beeinflussen. Z.B. könnte es sein, dass eine Erwartung eher negativ ist, weil Familie und Freunde der Meinung sind, dass die Medikamente gut sind.

Auf jeden Fall ist die Befragung auch für Menschen die schon einmal oder öfters abgesetzt haben!

Ich hoffe das klärt Ihre Frage, ansonsten schreiben Sie mir gerne erneut.
Viele Grüße,
Eva Rüdinger

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon Remedias » So 26. Jun 2016, 19:02

Hallo,
verstehe ich es richtig:
Die Umfrage richtet sich an Personen, die NICHT erfolgreich abgesetzt haben? ( in diesem Fall könnte man ja angeben, ob sich Erwartungen erfüllt haben oder auch nicht), sondern (NOCH? ) Psychopharmaka nehmen?

liebe Grüße Remedias

narued
Beiträge: 3
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:40

Re: Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon narued » Mo 4. Jul 2016, 22:26

Hallo Remedias,
Also es können schon Leute mitmachen, die schon mal abgesetzt haben. Aber man soll aktuell Neuroleptika einnehmen (seit mindestens 3 Monaten).
LG Eva Rüdinger

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Online-Studie: Erwartungen beim Absetzen von Antipsychotika/Neuroleptika oder Antidepressiva

Beitragvon Remedias » Mi 6. Jul 2016, 17:56

Okay, jetzt ist es mir klar. Ihr meint, wenn jemand eine psychotische Epiosode hatte und danach abgesetzt und bei einer zweiten Episode eben wieder welche nimmt...dann kann er mitmachen.
Ich verstand unter "erfolkgreich absetzen" eher, dass man eben keine NL mehr benötigt - und das definitiv.


Mich würde eine Studie interessieren, in der untersucht sich, ob sich die Erwartungen der Leute, die endgültig abgesetzt haben, dann auch so erfüllt haben.... :wink:

liebe Grüße Remedias


Zurück zu „Online-Studien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste