Selbsthilfe für Psychose-Erfahrene über das Internet?

Hier können Ergebnisse von Online-Studien und -Befragungen gepostet werden
Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Selbsthilfe für Psychose-Erfahrene über das Internet?

Beitragvon fluuu » Mo 18. Mai 2015, 14:09

Das ist alles richtig nur wenn Selbsthilfe drauf steht sollte selber machen drin sein und nichts anderes.
Wenn ich Pascha sein möchte und die Sklaven sollen mir Luft zufächeln kann das o.k. sein
oder ich brauche einen Lehrer oder Berater der mir was erklärt, völlig in Ordnung aber das ist keine Selbsthilfe.
So ist es auch keine Selbsthilfe wenn ich unter Anleitung eines Psychologen und dem Team im Internet
Programme bediene die spezielle Programmierer hergestellt haben und ich den Anweisungen Folge leiste.
Selbsthilfe ist es wenn ich das Programmieren erlerne um so die Software zu ermöglichen die ich brauche.
Alles Andere ist Dienstleistung in Anspruch nehmen und somit eher das Gegenteil von Selbsthilfe.
Gerade Psychose-Erfahrene sollten wie gesagt den Prozess des analogen selber machen so umfassend
wie möglich erleben denn das kann die Gehirnstrukturen hin zur Gesundung beeinflussen.
Es sich von Anderen machen lassen kann dies nicht.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de


Zurück zu „Online-Studien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast