Seite 1 von 1

Neue Vergütungsordnung für Psychiatrien ......

Verfasst: Do 15. Nov 2012, 17:54
von Remedias
Das Entgeltsystem für Psychiatrien soll langsam von Tagessätzen auf Pflegepauschalen um gestellt werden:


Streit ums Geld: Psychiater fürchten Einschnitte bei Behandlung

Ärzte warnen vor Kürzungsdruck in psychiatrischen Kliniken: Das Geld für die Therapie soll neu verteilt werden. Die geplante Regelung könne dazu führen, dass Patienten künftig zu früh entlassen werden, fürchten die Mediziner.


aus http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 66697.html

Re: Neue Vergütungsordnung für Psychiatrien ......

Verfasst: Fr 16. Nov 2012, 11:38
von Mirjam
sorry Remedias, dass ich das auch reingesetzt hab.

Ich find das absolut bescheuert. Da hast ne Depression und ein Zeit-Schema aufgedrückt, dass du gefälligst nach soundso vielen Tagen wieder der Sonnenschein in Person sein sollst. Dass es manchen Menschen gibt, bei denen es lange Zeit braucht, bis zum Beispiel ein Medikament gefunden wird, das anschlägt. Der Gute ist doch personalmäßig am 1. wie auch am 14. Tag gleich zeitaufwendig (wenn ja überhaupt). Die Ärzte, ob die sich statistisch sagen lassen, dass sie nicht fähig sind, die Leute schnell wieder außer Haus zu bringen...

Re: Neue Vergütungsordnung für Psychiatrien ......

Verfasst: Sa 20. Jul 2013, 12:45
von Linse
:evil: ja auch ich finde es bescheuert solche fallpauschalen in der psychiatrie und ich hab es am eigenen leib erfahren und einige mitpatienten ebenfalls. da wird man tatsächlich 3 tage nach einem sv entlassen, weil man ja vorher schon über die zeit in der klinik war. oder eine mitpatientin, die täglich zum frische wunden versorgen beim chirurgen war, wurde laufend mit entlassung gedroht.

es wäre super - wunderschön - grandios, wenn man einfach in die klinik geht und nach festgelegten zeiten wieder gesund nach hause gehen kann. :?:

Re: Neue Vergütungsordnung für Psychiatrien ......

Verfasst: Mi 24. Jul 2013, 11:25
von fluuu
Was auch immer man anbietet, für SV gibt es keine umfassende Lösung von außen, sie kann sich nur innerlich entwickeln.