adhs bei bipolarer mutter?

Hier posten Sie bitte spezifische Beiträge zum Thema ADHS, POS sowie Störungen der Emotionen, des Sozialverhaltens und der Bindungsfähigkeit mit Beginn in Kindheit und Jugend, z. B. auch Bettnässen (Enuresis), Trennungsangst, Stottern, Tics,
draculinea
Beiträge: 91
Registriert: Do 21. Aug 2008, 12:43

adhs bei bipolarer mutter?

Beitragvon draculinea » Fr 10. Okt 2008, 18:54

...mein sohn, 13,5 ist sehr auffällig in der schule, fast jeden monat bekommen wir einen anruf oder eine vorladung oder beschwerden von anderen eltern.
er passt nicht auf, mobbt andere, ist frech zum geht nicht mehr, vergisst seine sachen, schreibt keine hausübungen und so weiter... bei seinen freunden ist er sehr beliebt, aber mit jedem lehrer hat er massive probleme. ich will nicht, dass er in die hauptschule muss (bei uns, in der hauptstadt sind in den hauptschulen nur problematische kinder, 99% mit migrationshintergrund -- aus der sorte halt, die total auffällig sind, damit will ich natürlich nicht die kinder anderer herkunft bewerten, aber ihr wisst schon, was ich meine...).
ich habe eine bipolar 2-erkrankung... bin manisch-depressiv.
ich bin ganz verzweifelt, in der schule will ich mich nicht "outen", aber vielelicht hat er meinetwegen probleme...

Zurück zu „ADHS, POS und andere Verhaltensstörungen (ICD-10:F9)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast