MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Hier hinein gehören u. a. spezifische Beiträge zu sämtlichen Essstörungen, Schlafstörungen (auch Schlafwandeln, Alpträume und exzessives Schlafbedürfnis), sexuellen Funktionsstörungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Essstörungen"
Benutzeravatar
Maya
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 14:37

MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Maya » Fr 13. Aug 2010, 15:08

Im moment nehme ich Insidon auch tagsüüber,
und das hilft mir wirklich sehr, aber nachts ganz ich nicht ganz durchlafen.

jetzt wollte ich Eurer Erfahrungen mal wissen.
Habt Ihr Medikamente zum Nachts durchlafen und wenn ja delnn welche?

LadyGaga20
Beiträge: 32
Registriert: Di 28. Apr 2009, 16:26

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon LadyGaga20 » Mi 18. Aug 2010, 17:42

Hallo Maya,

Ich nehme tagsüber Abilify und konnte anfangs nachts auch nicht einschlafen....
Habe das meinem Doc erzählt und seitdem nehme ich abends/nachts noch zyprexa....
das macht schön müde und seitdem bekomme ich meine augen wieder zu.... :D
rede doch mal mit deinem doc, vielleicht kannst du das auch nehmen?!
wünsche dir alles Gute und vorallem gute nächte!!

Lieben Gruß LadyGaga20

silbo
Beiträge: 159
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:54
Kontaktdaten:

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon silbo » Mi 18. Aug 2010, 23:14

Zyprexa kann ich auch nur empfehlen...momentan nehme ich 7.5 mg abends bzw. nachts. Davon kann ich sehr gut schlafen, aber jetzt nicht so dass man nichts mehr machen könnte aber nach einer gewissen Zeit stellt sich eine angenehme Müdigkeit ein und schläft auch recht schnell ein.
Aufwachen tue ich danach so gut wie nicht mehr.

Wenn man keine Gewichtsprobleme hat und der Schlaf ein größeres Problem ist kann ich es durchaus empfehlen.

silbo
Beiträge: 159
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:54
Kontaktdaten:

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon silbo » Fr 20. Aug 2010, 08:41

hm...irgendwie fehlt da das eine oder andere Wort. :-"

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Remedias » Fr 5. Nov 2010, 16:48

Ich bekomme zur Nacht Seroquel und schlafe wie ein Baby :wink:
liebe Grüße Remedias

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon cake » Fr 5. Nov 2010, 18:27

Ich nehme bei Bedarf Stilnox.
Aber nicht sofort- man sollte auch mal 2-3 Nächte so aushalten können/dürfen/müssen.
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Benutzeravatar
lucki
Beiträge: 79
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 19:09

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon lucki » Mi 22. Dez 2010, 12:30

Nozinan kann auch sehr gut helfen.

Joanna
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 21:15

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Joanna » Di 22. Mär 2011, 09:43

Sind das alles verschreibungspflichtige Mittel?

Mir gefällt die Ansicht, dass man auch mal 2, 3 Nächte wachliegen darf. Als ehemals Medikamentensüchtige (und weiterhin Abhängige) bin ich sehr vorsichtig ...

Grüße von
Joanna

Horizon
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 11:36

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Horizon » Mi 17. Sep 2014, 13:49

Hi!

Auch wenn der Faden schon älter ist, das Thema ist ja immer aktuell.

Bin auch ehemals tablettensüchtig und muss vorsichtig sein; daher ist meine eiserne Regel bei auch bei mir vorliegenden Schlafstörungen: Keine verschreibungspflichtigen Mittel.

Was ich mir erlaube, ist ein Schlaftee. Manchmal hilft er, machmal nicht. Aber das Wachliegen gestalte ich mit Lesen, notfalls auch mit leise laufendem TV; Letzteres ist sowieso mit die beste "Schlaftablette".

LG Ho

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Remedias » Mi 17. Sep 2014, 19:14

ich habe jetzt einen Artikel in einer Zeitschrift über Tryptophan gelesen, einer Vorstufe des Seretonin.
Es soll auch bei Schlafstörungen helfen - es wird als Medikament und Nahrungsergänzungsmittel verkauft, kommt aber auch in einigen Nahrungsmitteln vor.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tryptophan

kann man ja mal probieren, wenn es hilft, ist gut.

liebe Grüße Remi

Horizon
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 11:36

Re: MDIKAMTE DIE HELFEN EINE NACHT DURCHZUSCHLAFEN

Beitragvon Horizon » Do 18. Sep 2014, 19:13

Hab ich ausprobiert, wirkt bei mir wie Bonbons - also leider gar nicht.
Ebenso wie Melatonin, null Wirkung.
Schon schade.

Liebe Grüße, Ho


Zurück zu „Schlafstörungen, Essstörungen und andere Verhaltensstörungen (ICD-10:F5)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast