43.0 wird zu 43.1

Hier posten Sie bitte alle Beiträge, die sich spezifisch auf psychische Störungen beziehen, die eindeutig als Folge von Traumatisierungen oder besonderen Belastungen entstanden sind.
-> Basis-Infos zum Thema "Traumatisierungen und PTSD"
wolfealfred
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jan 2015, 19:16

43.0 wird zu 43.1

Beitragvon wolfealfred » So 11. Jan 2015, 19:36

kann es sein das sich aus einer Akuten Belastungsreaktion (43.0) eine PTBS (43.1) entwickelt ?

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: 43.0 wird zu 43.1

Beitragvon fluuu » Do 15. Jan 2015, 13:47

Nein, laut Definition nicht, denn eine Belastungsstörung F43.0 ist akut und ergibt sich aus der momentanen Situation,
PTBS F43.1 entsteht wie der Name schon sagt aus einer vorhergegangenen Traumatisierung, sie fehlt bei der akuten Belastungsstörung.
So kann aus einer akuten keine traumatische Belastungsstörung werden mangels Traumatisierung.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

wolfealfred
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jan 2015, 19:16

Re: 43.0 wird zu 43.1

Beitragvon wolfealfred » Mi 16. Dez 2015, 01:45

siehe Skizze aus S 3 Leitlinien
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Anpassungsstörung und Posttraumatische Belastungsstörung (ICD-10:F4)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste