Angst vor der Angst

Hier posten Sie bitte alle Beiträge, die sich spezifisch mit Ängsten und Phobien beschäftigen.
-> Basis-Infos zum Thema "Ängste, Panikattacken und Phobien"
Positronium
Beiträge: 15
Registriert: Di 7. Okt 2008, 01:09

Beitragvon Positronium » Fr 10. Okt 2008, 22:26

Hallo Ihr Lieben!

Kein Medikament auf dieser Welt kann Angst und Verwirrung heilen! Medikamente sind nur Hilfskrüken! Sucht Euch bitte einen guten [u]klassischen Homöopathen[/u]! Mit dem richtigen homöopathischen Mittel kann man die noch so schwere Angst heilen - auch wenns niemand glaubt! Ich selber konnte schon Leute aus der Nervenklinik herausholen, denen Psychiater mit Medikamenten leider nicht mehr helfen konnten und die vor lauter Verwirrung schon etliche Selbstmordversuche hinter sich hatten!!!! Denen gehts heute gut!!! :D
Einfach mal probieren! Alles Gute! :wink:

Benutzeravatar
Marlen
Beiträge: 83
Registriert: Mi 16. Apr 2008, 23:58

Beitragvon Marlen » Fr 10. Okt 2008, 23:31

Hallo Positronium,

ich glaube schon, dass Homöopathie helfen kann, aber sicherlich nicht allein!

Viele Grüße
Marlen
Umgebe Dich nur mit Menschen, die Dir gut tun.

Positronium
Beiträge: 15
Registriert: Di 7. Okt 2008, 01:09

Beitragvon Positronium » Fr 10. Okt 2008, 23:55

Hallo Marlen!

Doch! Vorausgesetzt das richtige Mittel ist gefunden!
Wenn dann das Mittel greift, das spürt man, kann man die Medikamente schön langsam absetzen. Ein richtig gewähltes homöopathisches Mittel, hat bei weitem mehr Macht als Medikamente!!! Nur weiß das Keiner :wink:

Schöne Grüße,
Positronium

zippora
Beiträge: 5
Registriert: So 21. Nov 2010, 16:59

Re: Angst vor der Angst

Beitragvon zippora » Mo 22. Nov 2010, 19:07

Halte mich nun bitte nicht für durchgeknalt,aber mir befahlen auch Stimmen zu morden (Suizid) oder mein Abwaschwasser zu trinken. Meiner Familie würde sonst etwas passieren.

Ich tat das nicht und schon hatten wir einen Wohnungsbrand,Mordanschläge etc.

Schizophrenie redet er uns auch ein.Hinter Verstorbenen versteckt er sich .
Sowie hinter Aids,Ebola,Krebs.Von nichts kommt nix ! Immer Laborunfälle ? Nä!

Ich betrieb leider noch Esoterik und sehr schlimmen Okkultismus.

Ich hatte auch dann unangenehme Begegnungen mit Dämonen..
Irgendwann lernte ich eine Christin kennen,na ja,viele zuvor,aber die jagte ich mir ihrem Jesuszeugs davon.

Doch irgendwann hörte ich,dass auch die Stimmen und Erlebnisse haben,hatten.
Sie rieten mir zu sagen:Satan ,verschwinde auf der Stelle,Ich bin bedeckt mit Blut Jesu.

Es funktionierte tatsächlich und in der Bibel finde ich sehr oft die Warnungen und Verwirrungen von dem Engel des Lichts,der noch durch Okkultismus eingeladen wird !

Ich werde ich noch meine anderen Erlebnisse im Thread veröffentlichen,da ich nicht doppelt posten darf.

Ich schätze unter Religionen und mit dem Titel Irrglauben.Da erkläre ich ,dass Jesus keine Ki-Steuersteuer,Traditionen,Papst,Kommunionen,Jakobswege oder Maria braucht.Zöllibat ist Lüge da Gott für jeden Ehe erfand .

Wichtig ist nur,dass Jesus Dein Ratgeber,Tagebuch,Freund,Heiler sein darf.

Ich frage Jesus,was ich anziehen kochen,sagen,wo parken , etwas suchen soll usw. er gibt mir die Liebe,die ein Mensch gar nicht fähig ist zu geben.Er braucht keine Rituale, Ki-Steuer,sondern Armen hilft man selbst.

Man kann ja jederzeit etwas tolerant am Glauben herumbasteln,aber eine Marien-Engelsfigur ist Götzenanbetung und Beichte kann auch alleine oder vor
Zeugen erfolgen.

Engel sind nur Boten und wir bedanken uns beim Schenker,oder gehen wir eher zur Arzthelferin,als doch zum Arzt ?

Auch in Mose die Passah-Erntedank-Laubhüttenfest-Anordnungen von Gott ignorieren die Jehova's und Gottes Anordnungen ,Gebote zu ignorieren,ist Sünde !

Auch das Ausbluten des Tieres darf nicht in Menschenblut verwandelt werden. Wer meinem Wort etwas hinzufügt,wird bestraft.Letzter Offenbarungssatz! Bluttransfusionsverweigerung hätte Suizid (Sünde) zur Folge !

Was passiert mit dem Götzenanbeter der 3.Welt ? Buddha und Allah mit Folter und Kriegsführung?

Sie verhungern entweder oder sie kämpfen.In Südamerika sind so stockkatholisch,dass sich Gott da auch abwendet und dann suchen sie auf Müllbergen nach Nahrung.

USA mit Todesstrafe im Namen Gottes. Hurricans bringt da Satan,der uns wie Fallobst mit unserer eigenen Erdzerstörung die Trennung von Gott zeigt,die die Folge der Sünde ist.

Jesus will,dass wir gesund sind und will aber dafür unser Leben führen dürfen.

Ich beschreibe Dich nun in einem Beispiel.

Du und Dein Leben findet in einem Kinderheim statt.Du hast dort zu Essen,Trinken,Schlafplatz,Deiner Aufgaben usw.
Liebe,Geborgenheit oder Trost,Geborgenheit,in den arm usw. gibt es in dem Heim Nicht.

Keine seelische Lösung für Dich. Du bist alleine dort und keiner hört Dir richtig zu .

Kannst Du mir bis hier her folgen ???

Gut,dann steht draußen dauernd Dein Papa ,symbolisch auch wegen mir Deine Mama (Jesus).Würdest Du Dein freiwillig"unbekanntes" Kind von all seinen Krankheiten heilen wollen, Deinem "unbekannten" Kind Glück oder nur einen Ehepartner geben und weißt genau,dass sich Dein Kind trotzdem nicht für Dich interessiert ? Wohl kaum,oder ?dafür

Tag und Nacht steht Dein Papa am Gartenzaun oder am Fenster,aber Du bemerkst ihn nicht und siehst ihn nicht. Wie ich es jahrelang tat.

Du fällst beim Fußballspielen hin,Dein Papa sieht es,möchte Dich gerne trösten,aber Du siehst ihn nicht und kennst Dich.
Also weint Dein Papa im Stillen mit Dir.

Er freut sich im Stillen mit Dir,wenn Du auch kurz 'mal über eine Kleinigkeit lächelst usw.

Würde also Dein Papa auf Dich zugehen und Dir sagen,dass er Dein Papa ist,würdest Du schreiend davonlaufen. Daher musst Du ihm einfach ein Stück entgegen gehen.

Verstehst Du was ich meine ? Er braucht nur Deine Zustimmung !

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Angst vor der Angst

Beitragvon cake » Mo 22. Nov 2010, 20:19

Er braucht nur Deine Zustimmung
:-k Ich muß doch zu mir ja selbst sagen können :-k :-k
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild


Zurück zu „Phobien, Angststörungen und Panikattacken (ICD-10:F4)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast