Neue Leitlinie für manisch-depressive Patienten

Hier hinein gehören spezifische Beiträge zu Depressionen, manischen und manisch-depressiven (bipolaren) Störungen, Zyklothymie, Dysthymie und anderen Störungen des Gemüts.
-> Basis-Infos zum Thema "Depressionen" und zum Thema "Manie und bipolare Störung"
Mirjam
Beiträge: 848
Registriert: Di 7. Dez 2010, 10:32

Neue Leitlinie für manisch-depressive Patienten

Beitragvon Mirjam » Do 2. Aug 2012, 15:35

Neue Leitlinie unterstreicht Bedeutung der Selbsthilfe für manisch-depressive Patienten

Dresdner Psychiater schließen mehrjähriges Projekt für erste evidenz- und konsensbasierte Leitlinie zu Diagnostik und Therapie Bipolarer Störungen für Deutschland ab

weiterlesen ... http://www.juraforum.de/wissenschaft/ne ... ten-407827

Leitlinie: http://www.leitlinie-bipolar.de/

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Neue Leitlinie für manisch-depressive Patienten

Beitragvon fluuu » Do 9. Aug 2012, 11:52

Es ist mit Leitlinien wie mit Leitplanken an Schnellstraßen, sie weisen einem immer die Richtung
aber wehe man will einen eigenen Weg einschlagen und selber kreativ werden, dann gibt es einen Unfall
denn die Leitlinie lässt ein Abweichen von dieser einen festgelegten Richtung nicht zu.
Halte das Vertrauen in die gesunden Anteile eines Betroffenen vor allem bei der Selbsthilfe für förderlicher als
Leitlinien, Regeln und Bestimmungen. Natürlich wird man auch mal enttäuscht.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de


Zurück zu „Depression, Manie, bipolare Störungen und andere affektive Störungen (ICD-10:F3)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast