neu hier...

Hier hinein gehören spezifische Beiträge zu Depressionen, manischen und manisch-depressiven (bipolaren) Störungen, Zyklothymie, Dysthymie und anderen Störungen des Gemüts.
-> Basis-Infos zum Thema "Depressionen" und zum Thema "Manie und bipolare Störung"
angeltine
Beiträge: 6
Registriert: So 6. Feb 2011, 06:10

neu hier...

Beitragvon angeltine » Mi 16. Feb 2011, 16:27

hallo alle zusammen...

ich bin im Moment etwas verzweifelt...
ich bin jetzt 26 Jahre und habe seit Mitte Mai letzten Jahres nen neuen Job. Meinem Chef habe ich im Herbst von meiner Krankheit erzählt. Ich hatte damals eine manische Phase die ca. 1-2 Wochen war... habe in der Zeit gearbeitet (!) und dann habe ich noch ein paar Monate durchgehalten bis meine Psychiaterin mich dann vor Weihnachten krankgeschrieben hat. Ich war dann drei Wochen zu Hause und total am Ende. Jetzt ist das Problem das ich immer noch nicht ganz fit bin..... arbeite jetzt seit mitte Januar wieder und bin absolut nicht belastbar, kann mich nicht konzentrieren, bin immer müde, obwohl ich genug schlafe. Dann vergesse ich wichtige Sachen und bin total ausgelaugt und einfach nur fertig.
Ich weiß nicht wie lange mein Chef das noch mitmacht. Ich hoffe jeden Tag das es besser wird und das ich schnell wieder fit bin.

War letzte Woche nochmal bei meiner Ärztin und wir haben die Dosierung von meinen Medikamenten etwas geändert. ich weiß nicht was ich machen soll. Gehe morgens zur arbeit, bin total unsicher und ängstlich und dann geht natürlich alles schief. Ich mache nur noch Fehler und bin auch ziemlich nah am Wasser gebaut.....habe heute schon wieder vor meinem Chef weinen müssen.

Ich pack das alles nicht mehr.....

Weiß nicht wie das weiter gehen soll....ich kann mir doch nicht jedes Jahr nen neuen Job suchen... ?!

gibt es hier noch jemand mit einer bipolaren Störung der ähnliche Probleme hat......???

So das wars erstmal, ich freue mich über jede Antwort......


angeltine

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: neu hier...

Beitragvon cake » Do 17. Feb 2011, 07:15

Herzlich Willkommen hier im Forum!
War letzte Woche nochmal bei meiner Ärztin und wir haben die Dosierung von meinen Medikamenten etwas geändert.
Das ist für den Moment doch ok oder? Vielleicht solltest Du versuchen Dir keinen so großen Druck aufzubauen.
Ist schwer ich weiß. Hast Du schon mal über eine Kur/ Therapie nachgedacht?
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

angeltine
Beiträge: 6
Registriert: So 6. Feb 2011, 06:10

Re: neu hier...

Beitragvon angeltine » Do 17. Feb 2011, 21:09

danke für eure antworten...

habe mich echt gefreut!

Heute ging es mir schon etwas besser....ich weiß das ich kleine Schritte machen muss aber oft will ich einfach zu viel und dann geht wieder alles schief...

oh ja, Struktur ist echt wichtig für mich.....wenn ich die nicht hab das merke ich direkt.

aber ich hoffe nun das es jeden Tag ein bisschen besser wird. und ich muss einfach mehr auf mich achten...

@Psybo: Danke für den Link...werde mich auch dort mal umschauen...

@cake: ja, Kur wäre denke ich gut....ich mache auch eine Therapie...nur erreiche ich meinen Therapeuten grad nicht um nen neuen Termin auszumachen und den letzten musste ich absagen....naja ich hoffe ich kriege ihn bald mal ans Telefon.

ach ja, wenn ich Glück habe dann krieg ich bald eine Woche Urlaub... ich hoffe dann kann ich mich da etwas erholen........das entscheidet sich nächste Woche....

LG und einen schönen Abend an alle!

angeltine


Zurück zu „Depression, Manie, bipolare Störungen und andere affektive Störungen (ICD-10:F3)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast