Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Hier posten Sie bitte alle spezifischen Beiträge zur Schizophrenie und zu anderen psychotischen Störungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Schizophrenie" und zum Thema "Schizoaffektive Störung"
mamschgerl
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon mamschgerl » So 24. Sep 2017, 17:11

Muß ja so sein, ich glaube aber, daß das eher damit zu tun hat, Ratsuchende nicht gleich zu verprellen, schließlich geht es da ja auch um den sogenannten, freiwilligen Obolus, den ein jeder bei Zufriedenheit spenden kann und wer tut so was, wenn er blöd von der Seite angeredet wird?
Da ja hier schon davon gesprochen wurde, wie positiv sich uneinsichtig Kranke auf den Geldbeutel auswirken und von daher gerne gesehen sind, denke ich, daß hier im Forum eher der wahre Charakter zu sehen ist.
Kein Wunder, daß dann so oft von mühevoller Arbeit gesprochen wird, es ist anstrengend, da ruhig zu bleiben, wo man in Wahrheit eher wieder beleidigend würde.
Abgesehen davon gibt es keine Gesetzmäßigkeit in der Psyche oder Formeln, die auf alle anwendbar sind, aber macht ja nix, man kann's ja mal probieren, das wie eine beweisbare Tatsache darzustellen...

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4454
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon Laura » Mo 25. Sep 2017, 11:11

fluuu, keine Ahnung, was sich gegen Deine hochgradige Psychologitis machen lässt. Die klebt an Dir wie ein Fluuuuch!
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4454
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon Laura » Mo 25. Sep 2017, 15:38

habe ich das richtig verstanden, Fluuu, während du hier im Forum gerne provozierst, weil das eh ein öffentlicher Raum ist, bist du in der Abgeschiedenheit deiner teuren Software ganz anders und gehst auf den Einzelfall ein? liebe Grüße Remedias
In einem öffentlichen Raum muss fluuu doch geschickt verbergen, dass er ein Frauenversteher ist!!! Der variiert den Songtext "Du musst ein Schwein sein" von den Prinzen halt immer wieder so ab, dass er situativ mal wieder nicht passt! :roll:
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon fluuu » Mi 4. Okt 2017, 14:10

Als ich noch ein pubertierender Bube war tanzten meine ältere Schwester und meine Mutter durch die Wohnung
und sangen geheimnisvoll: "Schwein sein ist schön, Schwein sein ist schön." Ich habe nie herausbekommen was sie meinten.
Jedoch sie haben so gestrahlt dabei, dass mir klar war, Schwein sein muss etwas wunderbares sein.
Das habe ich in mein Leben integriert und habe das Schwein sein oft in meinem Leben schön gefunden.
Ich weiß, dass es anders gemeint war aber in der Tat, auch hier ist Schwein sein schön.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

mamschgerl
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon mamschgerl » Mi 4. Okt 2017, 17:44

Na also, das erklärt doch alles... :silly:

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon Remedias » Mi 4. Okt 2017, 20:27

Diesen Song wdme ich Fluuu:

https://www.youtube.com/watch?v=BWwhz4hPkSk :lol:

liebe Grüße Remedias

mamschgerl
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon mamschgerl » Mi 4. Okt 2017, 21:40

Der passt so genial :lol: :lol: :lol:
Nach dem Gepräge musste das ja so kommen, ich sag ja, das erklärt alles. :mrgreen:

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4454
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon Laura » Do 5. Okt 2017, 13:30

Nach dem Gepräge musste das ja so kommen. :mrgreen:
Ach, Du meinst, fluuu wäre erst dadurch auf die Idee gekommen, ein Schwein zu werden, weil seine Mutter und seine Schwestern immer dieses Lied sangen? Und ich dachte, sie hätten ihm, während er am vor-sich-hin-pubertieren war, einen Wink mit dem Zaunpfahl geben wollen! :mrgreen:

Na ja, da scheint es ein Lied von Georg Danzer zu geben, das da heißt "Es ist so schön, ein Schwein zu sein".

Und für jedes Schwein gibt's ne Heilpraktiker-Häschenschule, die das Schwein erst so richtig zufrieden grunzen lässt????
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

mamschgerl
Beiträge: 1104
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon mamschgerl » Do 5. Okt 2017, 18:09

Na ja, ein Zaunpfahl hätte damals schon keinen Erfolg gehabt, heute, wie man sieht, noch weniger. Es ist selbstredend, daß ein solcher Mensch alles hernimmt, um seine seelischen, gesellschaftlichen und sonstigen Defizite mit irgendetwas zu vertuschen bzw ins Gegenteil verkehrt und als etwas Besonderes herausarbeitet, damit er strahlend aus der Masse der armen, kranken Würstchen hervortreten kann.
Bezugnehmend auf einen anderen Beitrag qualifiziert das nicht, sich als Fachmann auszugeben oder sich schulmeisterlich über mangelnde Ehrfurcht und Respekt zu ereifern. So etwas muß man sich verdienen, doch da fehlt eben jegliche Voraussetzung.
Da bleibt einem nur eine kleine Fortbildung zum psychosozialen Berater, um Inkompetenz zu verstecken und zu versuchen, damit Eindruck zu schinden, aber auch hier werden die Minderwertigkeitskomplexe wieder deutlich, denn wer lügt und sich als Psychotherapeut ausgibt, obwohl er es nicht ist, braucht mehr als nur einen verbalen Zaunpfahl.
Grüße
mamschgerl

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4454
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: Das Rätsel der Schizophrenie ist gar keins

Beitragvon Laura » Do 5. Okt 2017, 21:08

Ja mamschgerl, das hast Du schon ganz gut in ein paar Sätzen zusammengefasst. Aber fluuu kapiert das doch eh nicht...Der denkt halt, wir seien diejenigen, die was zu kapieren hätten und wenn wir das nicht können (wie immer...), dann kriegen wir seine geballte Weisheit halt mit dem Holzhammer übergebraten. Aber schöner macht ihn das ja auch nicht, wie man auf seinen Portraitfotos sehen kann... :mrgreen:
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.


Zurück zu „Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste