Schizophrenie

Hier posten Sie bitte alle spezifischen Beiträge zur Schizophrenie und zu anderen psychotischen Störungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Schizophrenie" und zum Thema "Schizoaffektive Störung"
ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Do 7. Jun 2012, 20:46

Hallo

Habe endlich meine Angst überwunden und gestern und heute probiert,bei Ihr zu Hause anzurufen um mich bei Ihrer Mutter zu erkundigen wie es Ihr gehe.
Aber leider hat niemand abgenommen.
Mein Therapeut meinte heute auch es wäre nicht schlimm,wenn ich es probieren würde,um mich nach Ihr zu erkundigen.

Lg Abdallah

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Fr 8. Jun 2012, 22:29

Hallo

Ich habe vor Ihr eine Karte zu schreiben.

Ich werde sie dann Ihrer Mutter schicken,denn sie kann es besser abschätzen ob Sie in der "Lage" ist die Karte zu lesen.

Aber was soll ich schreiben,ich denke mal so etwas wie "gute Besserung"würde Sie glaube ich eher kränken.


Lg Abdallah

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Sa 9. Jun 2012, 19:07

Hallo

Ich hoffe ich stresse euch hier im Forum nicht mit meinen Fragen,sonst tut es mir leid.

Wärt ihr in der Lage auf jemanden zu zu gehen,oder ist die Angst und Scham grösser und lasst es daher lieber bleiben?

Da Ihr nicht wisst wie das gegenüber reagiert da ihr Schizophrenie habt?

Ich möchte mit dieser Frage niemanden verletzten,also bitte nicht falsch verstehen.

Lg Abdallah

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Schizophrenie

Beitragvon Remedias » Sa 9. Jun 2012, 19:53

Hallo Abdallah,
stressen tust du mich nicht, aber mir fällt nichts Neues ein. Versuch es doch mit einer netten Karte.

liebe Grüße remedias

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Sa 9. Jun 2012, 21:12

Hallo Remedias

Ich werde Ihr eine Karte schreiben,und ich bin gerade dabei eine selber zu gestalten.
Habe mir im Internet Bilder von süssen Kätzchen,Hündchen und anderen kleinen Tieren heruntergeladen und werde probieren diese auf ein A4 Fotopapier zu drucken.
Muss mir eben noch überlegen was ich dann noch schreiben soll.

Lg Abdallah

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Schizophrenie

Beitragvon cake » Mo 11. Jun 2012, 11:07

Wärt ihr in der Lage auf jemanden zu zu gehen,oder ist die Angst und Scham grösser und lasst es daher lieber bleiben?
Also ich würd abwarten- denn offensichtlich braucht Sie im Moment Ihre Ruhe.
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Mo 11. Jun 2012, 18:23

Hallo

So jetzt habe ich die Karte fertig und mich sogar getraut sie abzuschicken.
Und wenn die Eltern es für gut befinden können sie Ihr die Karte geben,denn Sie können Ihre Tochter besser "einschätzen".
Ich hoffe nur ich habe Sie nicht mit dieser Karte in irgend einer weise verletzt.
Habe ehrlich gesagt ein bischen Angst wie Sie reagiert.Aber ich habe nichts geschrieben was Sie bedrängen könnte.


Lg Abdallah

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » So 17. Jun 2012, 20:15

Hallo

Wie lange "muss" man in der Regel in der Klinik bleiben,ich weiss jeder Mensch reagiert anders,aber gibt es so etwas wie eine "mindest Dauer"?

Lg Abdallah

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Schizophrenie

Beitragvon Remedias » Mo 18. Jun 2012, 19:15

Hallo Abdallah,

Psychose ist, wenn man den Kontakt zur Realität verliert. Wann der Kontakt wiederkommt - das ist sehr unterschiedlich.
Viele patienten bleiben aber auch freiwillig länger in der Psychiatrie, weil sie sich sicher fühlen oder weil noch mit Medikamenten ausprobiert wird.

liebe Grüße Remedias

lordi
Beiträge: 346
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 13:25

Re: Schizophrenie

Beitragvon lordi » Mo 18. Jun 2012, 21:50

Manchmal gehen Patienten schon nach 1 Monate, manchmal nach 2, das kommt auf die Schwere der Krankheit an und ob die Krankenkasse zahlt.
Ich war auch schon ein halbes Jahr im Landeskrankenhaus. Allerdings bekommt man nach einiger Zeit fürs Wochenende Ausgang.

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Mo 18. Jun 2012, 22:07

Hallo

Habe wieder probiert zu Hause anzurufen,nahm aber niemand ab.Und da googelte ich "Telefonbücher"durch und sah,dass ihr Vater unter einer Handy Nummer einen Eintrag hat.
Ich nahm allen meinem Mut zusammen und rief an,er nahm ab und war sehr freundlich,ich erklärte nochmlas wer ich bin,dann erkundigte ich mich über meine Ex Arbeitskollegin ob es Ihr besser gehe.
Er sagte ja es geht Ihr gut,und ich kiess noch einen lieben Gruss an Sie ausrichten.Das Gespräch dauerte keine Minute,aber ich bin sehr froh,dass es Ihr wieder gut geht.Was immer das auch heissen mag,und ich hoffe von ganem herzen,dass es auch so bleibt.

Leider weiss ich nicht wie ie reagieren wird,wenn er Ihr einen Gruss ausrichten lässt.Ich hoffe Sie freut sich darüber.

Lg Abdallah

ABDALLAH
Beiträge: 44
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:08

Re: Schizophrenie

Beitragvon ABDALLAH » Di 10. Jul 2012, 19:25

Hallo

Habe heute etwas erfreuliches erfahren.Musste heute in der Brockenstube arbeiten und nach Feierabend rauchte ich noch mit dem Gruppenleiter eine Zigarette.

Und plötzlich waren wir beim Thema meiner Ex Arbeitskollegin.
Da sagte der Gruppenleiter das er Sie gesehen hattte als er mit seiner Frau im Freibad war.

Meine Ex Arbeitskollegin winkte ihm zu und war scheinbar recht geredig(was früher nicht der Fall war,als Sie noch bei uns arbeitete).
Sie erzählte ihm auch das Sie noch in der Klinik sei und jetzt gerade vom Fitness kam,und Ihr jüngerer Bruder holte Sie ab.

Als ich das hörte hatte ich sehr freude und hoffe von ganzem Herzen das es so bleibt und Sie sich nicht mehr so verschliesst.

Aber wie kommt es das Sie plötzlich so geredig ist,gibt es Medikamente die das auslösen oder ist Sie die plötzlich offener wird weil die Therapie "anschlägt"?Oder hat Sie es akzeptiert das Sie "krank" ist.
Was auch das Thema Klinik betrifft?

Oder kann dieser Zustand plötzlich wieder kippen?
Wie war das bei euch so?


Lg Abdallah

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Schizophrenie

Beitragvon Remedias » So 12. Aug 2012, 18:27

Hallo Abdallah,

man ist nicht jeden Tag gleich, es gibt gute und schlechte Tage.

liebe Grüße Remedias


Zurück zu „Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast