Seite 1 von 1

„Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Do 26. Jan 2012, 13:25
von marburger
Sehr geehrte User dieses Forums,

wir möchten Sie gerne zur Teilnahme an unserer Onlinestudie einladen!

Diese Studie ist Teil eines Forschungsprojekts am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg. Sie hat das Ziel, den Forschungsstand zu Onlineforen über Krankheit und Gesundheit zu verbessern. Dabei interessiert uns besonders, welche Chancen die Nutzung von Onlineforen Menschen mit psychischen Problemen bietet. Studien konnten zeigen, dass die Nutzung von Onlineforen vielen Menschen Möglichkeiten bietet, die sie im persönlichen Kontakt vermissen. So fällt es einigen Menschen im Forum leichter, sich ihre Probleme oder Meinungen von der Seele zu reden.

Uns interessiert besonders, warum Menschen Onlineforen zum Thema Schizophrenie/Depression aufsuchen und ob sich die Forennutzung auf ihr Befinden und Verhalten auswirkt. Die Ergebnisse der Studie könnten dazu beitragen, die Rolle von Onlineforen im Leben von Menschen mit psychischen Problemen besser zu verstehen.

Wir interessieren uns für alle Nutzer des Forums. Sie können auch an der Studie teilnehmen, wenn Sie nicht selbst unter psychischen Problemen leiden und das Forum aus andren Gründen aufgesucht haben (z.B. weil Menschen in ihrem Umfeld an einer psychischen Erkrankung leiden oder Sie sich beruflich oder privat für das Thema interessieren).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns bei unserer Untersuchung unterstützen!

Gerne teilen wir Ihnen die Ergebnisse dieser Studie mit!

Zur Teilnahme an der Studie klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://www.soscisurvey.de/Uni_Marburg_ ... ennutzung/

Vielen Dank!

Robert Sielski

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Do 26. Jan 2012, 16:36
von Remedias
Hallo,
interessante Umfrage.
zwei Punkte, die mir aufgefallen sind, möchte ich hier herausgreifen:

Es gibt keine Möglichkeit, mehrere Diagnosen anzugeben.

Es fehlen bei "psychiatrischer Behandlung" die Optionen "ambulanter Psychiater" und "Psychiatrische Institutsambulanz"

liebe Grüße Remedias

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Do 26. Jan 2012, 16:58
von marburger
Danke für die Hinweise! :)
Die nächsten Teilnehmer werden diese Antwortmöglichkeiten bekommen!

Grüße

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Do 16. Feb 2012, 20:25
von Feuerchen
Wann wird denn ein Ergebnis feststehen...

Werden sie hier die Ergebnisse auch veröffentlichen?

Würde mich interessieren!

Liebe Grüße
Feuerchen

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Do 16. Feb 2012, 20:35
von marburger
Hallo,

die Ergebnisse werden noch etwas auf sich warten lassen.
Die Datenerhebung läuft noch etwas und bis ich das ganze ausgewertet habe und kurz zusammengefasst habe, wird es wahrscheinlich um April/Mai rum sein.

Aber ich werde die Ergebnisse dann trotzdem noch bekannt geben! :)

Viele Grüße,
marburger

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Fr 17. Feb 2012, 14:18
von Feuerchen
Dankeschön für Die Antwort.

Dann bin ich mal gespannt.

Liebe Grüße
Feuerchen

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Mi 9. Mai 2012, 16:49
von Remedias
Hallo, Marburger, wurde die Studie schon ausgewertet?

liebe Grüße Remedias

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: Mi 9. Mai 2012, 17:06
von marburger
Hallo,

ich bin gerade mit der Auswertung beschäftigt und werde voraussichtlich Anfang Juni
eine Übersicht über die Ergebnisse posten! :)

Viele Grüße und Danke für die Teilnahme!

Re: „Risiken und Chancen von Onlineforen für Schizophr./Depr."

Verfasst: So 12. Aug 2012, 18:29
von Remedias
Hallo Marburger,

das Ergebnis der Studie steht noch aus.

* interessiert guck*

liebe Grüße Remedias