bipolar- wie ist das mit der einsicht?

Hier posten Sie bitte alle spezifischen Beiträge zur Schizophrenie und zu anderen psychotischen Störungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Schizophrenie" und zum Thema "Schizoaffektive Störung"
jule18
Beiträge: 2
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 21:00

bipolar- wie ist das mit der einsicht?

Beitragvon jule18 » Mi 3. Sep 2008, 21:32

ICh habe eine große frage die mich immer wieder sehr beschäftigt.MEine mutter ist schon seit langem bipolar erkrankt.Und alle 1 1/2 JAhre beginnt wieder einer dieser "Abstürze" aber es ist in den 18 JAhren meines Lebens noch nie vorgekommen das sie krankheitseinsichtig war.Warum zur Hölle können andere Erkrankte sich selbst rechtzeitig Hilfe holen und warum können es andere wieder nicht!Hängt das wirklich einfach mit den Symtomen dieser Krankheit zusammen oder spielt die Scham und der eige Stolz die grössere Rolle!?
Würde mich sehr über Kommentare und Antworten freuen...
jule

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Beitragvon Remedias » Do 4. Sep 2008, 07:44

Hallo Jule,
Ich habe innerhalb meiner Krankheit ja selbst eine bipolare Störung II, und möchte dazu sagen, dass ich die Depression ja selbst bemerke und wie niedergeschlagen ich bin. Mit der Hypomanie ist das eine andere Sache. Da fühlte ich mich nur erleuchtet und anderen Menschen überlegen und kam garnicht selbst darauf, dass dieser tolle Zustand krankhaft sein könnte.
Wie ist es bei deiner Mutter? Betrifft die Krankheitsuneinsicht
a l l e Phasen?
liebe Grüße Remedias

jule18
Beiträge: 2
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 21:00

Beitragvon jule18 » Do 4. Sep 2008, 19:08

Erstmal vielen dank für deine antowrt, die hat mich sehr gefreut.

Dazu muss ich sagen ich lebe nicht mehr bei meiner mutter und die niedergeschlagenen phasen bekomme ich so gut wie nie mit.Sie meldet sich dann nicht.Daher weiß ich gar nicht wie sie sich in dieser phase fühlt, ob es diese phasen bei ihr so überhaupt gibt...und so weiter!Ich erlebe vorallem die "aufgekratzen"...zeiten!
liebe grüße
jule


Zurück zu „Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast