Gedankenkreisen.Symptome einer Schizophrenie oder Depression

Hier posten Sie bitte alle spezifischen Beiträge zur Schizophrenie und zu anderen psychotischen Störungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Schizophrenie" und zum Thema "Schizoaffektive Störung"
Antagonist
Beiträge: 34
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 08:36

Gedankenkreisen.Symptome einer Schizophrenie oder Depression

Beitragvon Antagonist » Fr 23. Feb 2007, 07:12

Mich würde interessieren, ob das ständiges Gedankenkreisen Symptome einer Schizophrenie oder Depression ist.Ich bin fast Symptom frei ,aber das Neuroleptikum vermag nicht diese Gedanken zu unterdrücken.Oder kann es sein das noch eine Depression im Spiel ist?

Gruß
Antagonist

bea
Beiträge: 265
Registriert: Di 7. Mär 2006, 23:07

Beitragvon bea » Fr 23. Feb 2007, 23:45

Lieber Antaginist,

stelle die Frage Deinem Arzt.

Gedankenkreise sind ein Symptom der Depression. Aber wer depressiv ist, hat immer noch eine ganze Reihe weiterer Symptome.

Ob Gedankenkreise ein Symptom der Schizophrenie sind, weiß ich nicht.

Deshalb, frage Deinen Arzt.
Gruß Bea

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4096
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Beitragvon Remedias » So 25. Feb 2007, 16:08

Wenn man das Gefühl hat, Gedanken stürmen wild auf einen ein, ist das eher Psychose.
Wenn es mehr um Grübeln geht, negative Gedanken, ist das eher Depression.
Manche Neuroleptika wirken auch antidepressiv, zum Beispiel Solian in niedriger Dosis.
Daher kann schon sein, dass auch Grübeln gestoppt wird.
LG Remedias


Zurück zu „Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast