Was in alles in der Welt Quält mich so ? Die Blöde Frage....

Hier posten Sie bitte alle spezifischen Beiträge zur Schizophrenie und zu anderen psychotischen Störungen.
-> Basis-Infos zum Thema "Schizophrenie" und zum Thema "Schizoaffektive Störung"
Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Was in alles in der Welt Quält mich so ? Die Blöde Frage....

Beitragvon Anykey » Sa 2. Dez 2006, 21:47

Was in alles in der Welt Quält mich so ? Die Blöde Frage ist es echt Schizophrenie ?


Ich denke da ich meistens voll Orientiert bin, und habe trotzdem merkwürdige
Symptome. Da zu zählen Stiche im Penis – Brennen im Anal Bereich – unerklärliche Abdrücke auf der Eichel ect. Selbst gemachte Stimmen wie eigenes Mobbing,- Tinnitus, Gehöreinbrüche - oder Geräusche die ich Höre aber nicht Präsent sind. Dazu noch was ganz unerklärliches Gedenke ich nur eine Zigarette zu Rauchen wird mir schlecht, Müde ect. Dazu öfters Geruch und Geschmacksverlust. Keinen Sexuellen antrieb mehr wie alt und satt ,nicht mehr auf der Pirsch sein oder Geschmacks verkalkungs- Anfälle ect. Die Ganze scheiße Regt zudem noch auf und ich schmeiße Wörter vor mich her die selber nicht hören will.
Dazu noch Illusionen, wie sie auch bei hohem Fieber oder Erschöpfungszuständen auftreten können. Gegebenenfalls fühle ich mich wie geschminkt oder meine nicht mehr richtig wach zu werden. Das Komische an denn Symptomen ist wenn sie nicht auftreten bin sehr überdreht – aufgeregt und spüre meinen Körper fast nicht mehr alles ist dann wie taub – als würde man eine Menge schmerzmittel zu sich nehmen oder der Körper pumpt eine menge Adrenalin ect. Des Öfteren setzt sich Totale Schlaflosigkeit ein oder aber völlig rumgedreht ich schlafe völlig ausreichend und bin Trotzdem denn ganzen Tag kaputt und müde habe Tagträume ect.

Auch habe ich öfters Kopfschmerzen wie druck im Kopf als würde was strömen und dröhnen.
In der CT war ich schon – Hirnströme wurden auch schon gemessen scheint alles Klar zu sein.


Wenn ich zum Neurologen gehe (war schon bei verschiedenen) meinen die immer nur eins Psychopharmaka wie Risperdal oder Zeldox oder Amisulprid oder oder oder Tavor und wie die Dinger alle Heisen ich nahm sie und es wurde nur schlimmer. Ich habe denn scheiß jetzt schon ka. 5-6 Jahre in den ich die Medikamente gut und gerne 2 Jahre durchweg nahm. Und ich weis immer noch nicht damit umzugehen. Ich muss noch anmerken das ich Keinerlei Drogen –Alkohol ect. zu mir nehme mein einziges Laster das ich 3-6 Zigaretten am Tag Rauche – Manchmal aber auch 1-4 Monate gar nicht zur Kippe greife.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Anykey » Mo 25. Dez 2006, 18:20

So wie du die Geräusche beschreibst kommen sie von einen Leichten Tinnitus
den man dann Tagsüber mal schnell überhört, oder nicht war nimmst wegen
denn Tages Lärm. Dein Fieppen oder was auch immer was du wahrnimmst ist
nur kurzzeitig weil dein Gehör Morgens noch sehr sensibel ist wie beim Aufwachen.
Oder halt wenn du zur ruhe kommst abends und der Tags Lärm sich langsam verzieht.

Meine Diagnose deiner Ohr Geräusche leichter Tinnitus mehr nicht :D !

Von was für einen langsamen Entzug schreibst du ? ALK – Drogen ?
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Anykey » Mo 25. Dez 2006, 18:28

Zu denn anderen Symptomen wie Kopf Druck kann ich nur die Standart Sachen
auf zählen. Ich habe mal was darüber gelesen das man diesen Druck im Kopf auch davon
bekommen kann wenn man sehr Traurig ist – aber zu depressiv um zu Heulen.
Was aber nicht zu meinen Kopf druck passt. Des weiteren kann auch zuviel lernen ?
zuviel Fernsehen und zu wenig essen ect. so was hervorrufen. Warst du mal beim Augen Arzt ?
Oder rauchst du eventuell zuviel Zigaretten ?
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Anykey » Mo 25. Dez 2006, 19:02

Habe noch was vergessen.

Ist mit deinen Blutdruck – Kreislauf alles ok ? Daher kann so
was auch kommen. Des Weiteren bin ich zur der Erkenntnis
gelangt ich spreche aber nur für mich, und will keinen auffordern
irgendwas zu tun was euch die Ärzte verordnet haben abzusetzen !

Denn Bei mir sind weniger Tabletten im Körper Manscheinmahl mehr
Sprich so was wie was kommt geht auch wieder und fertig ist Hilft mir
aber auch nicht bei allen Symptomen deswegen Poste ich ja auch hier.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Anykey » Di 26. Dez 2006, 01:09

Wie soll man das beschreiben der Druck ist gepaart mit
Kopfschmerz der im Nacken anfängt in den Hinterkopf zieht
und dann meist in die Schläfe übergeht. Ich war deswegen schon
beim Orthopäden der hat ein bisschen -ja rumgedrückt gefühlt
und meinte es seien wohl Verspannungen .Die Leider nicht mit Massage
weggeknetet wurden aber mit einer Stromstoß Therapie behandelt
wurden was laut aussage des Arztes noch effektiver sein sollte. Es
brachte mir aber rein gar nichts. Ich werde im kommenden Jahr mal
einen anderen Orthopäden aufsuchen der Vielleicht mal ein Röntgenbild
erstellt. Da mein Hüftstand schon seit Jahren etwas krumm (ka. 0.5mm – 1cm)
ist denke ich das dadurch bestimmt meine Wirbelsäule in Mitleidenschaft
gezogen wird. Vielleicht kommt es aber auch nicht davon mal abwarten.

Ich hatte dir aber auch eine Frage gestellt.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

Benutzeravatar
Anykey
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 20:58
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Was in alles in der Welt Quält mich so ? Die Blöde Frage

Beitragvon Anykey » Fr 29. Dez 2006, 18:46

Anykey hat geschrieben:Was in alles in der Welt Quält mich so ? Die Blöde Frage ist es echt Schizophrenie ?


Ich denke da ich meistens voll Orientiert bin, und habe trotzdem merkwürdige
Symptome. Da zu zählen Stiche im Penis – Brennen im Anal Bereich – unerklärliche Abdrücke auf der Eichel ect. Selbst gemachte Stimmen wie eigenes Mobbing,- Tinnitus, Gehöreinbrüche - oder Geräusche die ich Höre aber nicht Präsent sind. Dazu noch was ganz unerklärliches Gedenke ich nur eine Zigarette zu Rauchen wird mir schlecht, Müde ect. Dazu öfters Geruch und Geschmacksverlust. Keinen Sexuellen antrieb mehr wie alt und satt ,nicht mehr auf der Pirsch sein oder Geschmacks verkalkungs- Anfälle ect. Die Ganze scheiße Regt zudem noch auf und ich schmeiße Wörter vor mich her die selber nicht hören will.
Dazu noch Illusionen, wie sie auch bei hohem Fieber oder Erschöpfungszuständen auftreten können. Gegebenenfalls fühle ich mich wie geschminkt oder meine nicht mehr richtig wach zu werden. Das Komische an denn Symptomen ist wenn sie nicht auftreten bin sehr überdreht – aufgeregt und spüre meinen Körper fast nicht mehr alles ist dann wie taub – als würde man eine Menge schmerzmittel zu sich nehmen oder der Körper pumpt eine menge Adrenalin ect. Des Öfteren setzt sich Totale Schlaflosigkeit ein oder aber völlig rumgedreht ich schlafe völlig ausreichend und bin Trotzdem denn ganzen Tag kaputt und müde habe Tagträume ect.

Auch habe ich öfters Kopfschmerzen wie druck im Kopf als würde was strömen und dröhnen.
In der CT war ich schon – Hirnströme wurden auch schon gemessen scheint alles Klar zu sein.


Wenn ich zum Neurologen gehe (war schon bei verschiedenen) meinen die immer nur eins Psychopharmaka wie Risperdal oder Zeldox oder Amisulprid oder oder oder Tavor und wie die Dinger alle Heisen ich nahm sie und es wurde nur schlimmer. Ich habe denn scheiß jetzt schon ka. 5-6 Jahre in den ich die Medikamente gut und gerne 2 Jahre durchweg nahm. Und ich weis immer noch nicht damit umzugehen. Ich muss noch anmerken das ich Keinerlei Drogen –Alkohol ect. zu mir nehme mein einziges Laster das ich 3-6 Zigaretten am Tag Rauche – Manchmal aber auch 1-4 Monate gar nicht zur Kippe greife.
heir stehen doch alle meine Prob´s
suche dir ein auz wenn du meinst drüber erden zu wollen,


hier stehen doch alle meine Prob´s suche dir ein aus wenn
du meinst drüber erden zu wollen.

(Muskelkontraktionen die mich arg mitnehmen ständige Zuckungen, auch elektrisierend etc)
Könntest du mal genauer schreiben wie die sie sich bei dir auswirken !?

Normales Muskel Zucken grade beim einschlaffen habe ich des Öfteren in den Beinen,. Bei mir ist es so generell das Manchmal der Oberschenkel Muskel wie auch der Bizeps und der
Rest des Köpers wie unter Muskelschwund leidet --- so als hätte man über einer Woche im Bett Gelegen ect.


Des weiteren sprachst du hier von (von dem langsamen Entzug wo ich derzeit mache)
Was hat es damit auf sich ?
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>
**MFG*****Anykey***]{D-MAN****[url=http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=24683]My SYS[/url]
<<<<[url=http://www.rett-syndrom.de]Rett-Syndrom[/url]<<<<<<<<<>>>>>>>

DonCamillo85
Beiträge: 16
Registriert: Sa 15. Apr 2006, 16:11
Kontaktdaten:

Beitragvon DonCamillo85 » Fr 27. Jul 2007, 18:46

Stiche im Penis hatte ich auch...
Hab ich noch...
Das zucken und rumdingsn Nachts erklär ich mir durch zyprexa.
Das ist seltsam als wenn ein bestimmter nerv sich erhitzen würde und es unerträglich macht wenn man still liegt zu schlafen...
Auch das man die Gedanken nicht unter Kontrolle hat kenn ich...das selbstmobbing und der shit..
Was sicherlich hilft ist ein wenig meditation oder atemübungen,vorallem beschäftigungen..
Dann schätz ich mal lässt der shit nach...
Bin selber nur momentan zu faul zu..."verbrannt" um mit meditation anzufangen.
Die geilste elektrisierende Erfahrung die ich hatte war mal als ich einst mittags einpenn wollte
hab ich auf einmal voll den schlag bekommen,als wenn mir einer aufs maul geschlagen hätte oder nen ball ins gesicht geschossen hätte...

Oder einmal da war ich duschen..
das war bis jetzt da krasseste..
als das wasser lief ist mir übelst schlecht geworden und ich kippte fast um,fühlte sich an als wenn das wasser direkt in den kopf geflossen wär...

krasse sachen...

fühlt man sich fast wie ne konditionierte ratte

Dr. G.
Beiträge: 1
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:16

Lösung des Problems?

Beitragvon Dr. G. » Sa 18. Okt 2008, 20:49

Hallo Anykey u. a. Betroffene,

die geschilderte Symptomatik hat, da sie mir sehr verdächtig erscheint, möglicherweise (wahrscheinlich) nichts mit einer Psychose o.ä. zu tun.
Sehr wahrscheinlich handelt es sich hier um die Folge einer Infektion. Es sind einfach zu viele Details die sich decken: Muskelzuckungen, Balanitis, Schläfrigkeit, Beeinträchtigung der Hirnnerven (Opticus, Trigeminus, Vagus, Olfactorius, Vestibulocochlearis), Radikulitis - bedingte Beschwerden (Brennen/Stechen Penisbereich).
Besonders verdächtig: Geruchsbeeinträchtigungen !
Die Lösung: Borreliose, in diesem Falle leider (möglicherweise) die fortgeschrittene Variante der Neuroborreliose. Also: folgenden Link verfolgen:
http://www.borreliose-gesellschaft.de/T ... lungen.pdf

Einfach auf Borreliose testen lassen. Aber nicht den üblichen Antikörper-Test: dieser ist zu oft falschnegativ. Es sollte zumindest ein Elisa-Test bzw. PCR - Test sein. Vorsichtshalber auch Lues-Serologie (TPHA-Test) durchführen lassen.
Übrigens: mit ein wenig Glück und vor allem viel Geduld ist diese Infektion (wenn sie es ist), heilbar.

Gruß Dr. G.


Zurück zu „Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste