Seite 1 von 1

Kaffee

Verfasst: Di 30. Mai 2006, 17:26
von SilentCry
Hallo!

Hat jemand von Euch von diesen Symptomen Betroffenen auch schon bemerkt, dass der Genuss von Kaffee eine Auslösung oder auch Verstärkung der Symptome hervorruft?

Bei mir ist es jetzt schon ein paar mal aufgetreten. Daher versuche ich es zu vermeiden Kaffee zu trinken und wenn nur wenig.

SilentCry

Verfasst: Do 31. Aug 2006, 14:04
von Christian
Ja, es gibt bei zuviel Kaffee die Beobachtung von ungünstige Wirkungen bei einer ganzen Reihe von seelischen Erkrankungen. Auch bei den Schizophrenien.
Im Kaffee ist ja Koffein enthalten. Das wirkt dann stimulierend und führt bei großen Mengen zur Nervosität und Anspannung. Daher gilt für Menschen mit einer Schizophrenie auch, dass mit Kaffee vorsichtig umgegangen werden sollte.

Nikotin

Verfasst: Fr 23. Feb 2007, 07:01
von Antagonist
Das selbe gilt auch für Nikotin.
im Allgemeinen sollte man Nikotin,Kaffee und Schwarztee
meiden,weil sie Psychosen verstärken können und außerdem die Wirkung von Neuroleptika mindern.
Ich spüre das ganz besonders beim Nikotin und Kaffee.

Verfasst: So 25. Feb 2007, 19:40
von zero
Hallo!

Ich merke beim Genuß von Kaffee, dass er die psychotischen Symptome verstärkt. Deshalb trinke ich höchstens eine Tasse Kaffe pro Tag, und das auch nur, wenn ich mich gut fühle.
Zigaretten hatten bis jetzt immer eine beruhigende Wirkung auf mich. Aber ich habe auch mal gelesen, dass sie, wie Antagonist sagte, die Wirkung von den NL herabsetzt.

Liebe Grüße

zero