Venlafaxin enorme Motivationslosigkeit

Dieses Forum beschäftigt sich speziell mit Nebenwirkungen bzw. unerwünschten Wirkungen von Medikamenten und nicht-medikamentösen Therapieverfahren (Einzel- und Gruppentherapie, körperorientierte Verfahren etc.), die in der Psychiatrie und Psychotherapie eingesetzt werden. Es sollen hier nur persönliche Erfahrungen wiedergegeben werden. Nutzen Sie den Raum für anschauliche Beschreibungen, denn das Thema Nebenwirkungen ist von besonderer Bedeutung.
FrauRuede
Beiträge: 1
Registriert: So 3. Aug 2014, 13:37

Venlafaxin enorme Motivationslosigkeit

Beitragvon FrauRuede » So 3. Aug 2014, 13:51

Hallo zusammen,

Ich nehme seit April 2013 115,5 mg Venlafaxin. Bisher kam ich sehr gut damit zurecht, aus meiner depressiven Episode hat es mir sehr gut heraus geholfen und diese gilt offiziell von arztlicher Sicht aus als "vorbei". Das Venlafaxin nehme ich deshalb weiterhin, weil jetzt meine Examens Prüfungen anstehen und es in so her stresszeit zu gefährlich wäre, abzusetzen. Aber genau da liegt jetzt mein Problem! Ich sollte lernen und mich auf die Prüfungen vorbereiten, aber ich habe das Gefühl, dass das Venlafaxin mich mittlerweile so "sorglos" gemacht hat, dass der für Prüfungen oft notwendige Lerndruck nicht aufkommt. Selbst wenn ich will - das Lernen will einfach nicht so richtig gelingen, weil ich mir über die Prüfungen einfach keine sorgen mache. Ich bin sonst eher der Typ "ich knalle absolut durch vor Prüfungen" und ich kenne mich so entspannt - zwei wochen vor Termin - gar nicht. Kann das am Venlafaxin liegen und was kann ich tun???

Vielen dank,
Frau rüde

Zurück zu „Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast