Akupunktur beeinflußt Hirnaktivität spezifisch

In dieses Forum gehören alle Beiträge, Informationen, eigene Erfahrungen und Fragen zur Wirkung naturheilkundlicher bzw. komplementärmedizinischer Methoden auf seelische Störungen
Benutzeravatar
Franz Engels
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 20:18
Wohnort: CH-3011 Bern
Kontaktdaten:

Akupunktur beeinflußt Hirnaktivität spezifisch

Beitragvon Franz Engels » Fr 8. Jul 2005, 11:05

Es gibt Hinweise auf spezifische zerebrale Wirkungen durch etablierte Akupunktur:

http://www.aerztezeitung.de/docs/2005/0 ... irn_nerven

Freundliche Grüße

Franz Engels (Webmaster)
Das Gegenteil ist nur die Rückseite derselben Medaille.

wioletta
Beiträge: 5
Registriert: Di 19. Jul 2005, 19:21

Beitragvon wioletta » Mi 10. Aug 2005, 17:34

Könnten Sie noch ein bisschen mehr über die Wirkungen der Akupunktur schreiben?

heda
Beiträge: 12
Registriert: So 14. Aug 2005, 23:18

Beitragvon heda » Di 16. Aug 2005, 11:31

und, kann Akkupunktur auch daneben gehen?

wioletta
Beiträge: 5
Registriert: Di 19. Jul 2005, 19:21

Beitragvon wioletta » Di 16. Aug 2005, 13:40

Schade - immer noch keine genaueren Auskünfte über die Wirkungen der Akupunktur...
vielleicht später einmal?

heda
Beiträge: 12
Registriert: So 14. Aug 2005, 23:18

Beitragvon heda » Mi 17. Aug 2005, 00:05

ich kann nur erzählen, dass ich heute 5 Knöpfchen (Nadeln) bekommen habe, um mir das Rauchen abzu gewöhnen. Ausserdem eine Spritze homoeopathisch, damit der Körper möglichst schnell die Suchtstoffe ausscheidet.

anfänglich hatte ich nur alle paar Stunden Zigarettenhunger und habe Nüsse gegessen.
Eine Nadel piekte besonders stark - da habe ich dann draufgedrückt. (sie sind mit Pflaster befestigt) mal war es eine andere Nadel die mehr piekte.
Ja doch, ich habe schon wieder eine geraucht - aber auch stattdessen Wasser getrunken.
Ich will es einfach nicht mehr - stinkt zu sehr.
Und, ich hatte schon einmal eine Akkupunktur, die mir auch geholfen hatte 6 Monate ohne Qualm zu sein - leider hab ich Dussel wieder angefangen gehabt.

Was anderes weiss ich darüber leider auch nicht.


Zurück zu „Psychiatrie und Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast