Reiki

In dieses Forum gehören alle Beiträge, Informationen, eigene Erfahrungen und Fragen zur Wirkung naturheilkundlicher bzw. komplementärmedizinischer Methoden auf seelische Störungen
Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Reiki

Beitragvon Remedias » Sa 8. Feb 2014, 15:47

ich wollte nachfragen, ob hier schon einmal jemand Erfahrung mit Reiki gemacht hat, und zwar Reiki nehmen als auch geben. Wirkt sich das auf die Psyche aus?

liebe Grüße Remedias

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Reiki

Beitragvon cake » Sa 8. Feb 2014, 19:32

Remi, wenn Du dafür besondere Sensoren hast könnte es funktionieren.

Es kommt denke ich immer auf Deine Sensibiliät und den Glauben an.
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild

Daniela30
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:00

Re: Reiki

Beitragvon Daniela30 » Mo 10. Feb 2014, 22:19

Ich empfinde es als eine eher oberflächliche Anwendung. Aber auf jeden Fall wirkt es sich auf die Psyche aus. Allerdings löst es keine Probleme. Es wirkt ausgleichend auf Blockaden im emotionalen Empfinden. Diese scheinen dann für eine Zeit verschwunden oder gelindert (oder aber auch im ersten Moment verstärkt). Aber man sollte sich dennoch mit den Themen, die diese Blockaden immer wieder verursachen auseinander setzen. Dies und weitere Arten von Therapien aus der energetischen Psychologie und der TCM sollten nie als Ersatz für eine Therapie stehen sondern wenn dann eher begleitend stattfinden. Zudem würde ich mir die Reiki-Ausbilder und diejenigen die es in ihrer Praxis anbieten genau anschauen. Es gibt viele die damit nur Geld machen wollen. Leider!

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon Remedias » Di 11. Feb 2014, 12:30

danke Cake und Daniela,
Geld ist keine Frage, ich könnte Reiki quasi umsonst bekommen;
aber ich wollte auch wissen, ob das für psychisch Angeschlagene irgendwie gefährlich sein kann.
nicht dass dann Energien erwachen, die einen in die Psychose treiben....

liebe grüße Remedias

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon fluuu » Fr 14. Feb 2014, 11:10

Remedias, das ist eine gute Idee, Reiki ist im Gegenteil eher förderlich für Seele und Geist denn es werden nur positive Energien zum fließen gebracht
vorausgesetzt die Beziehung zwischen Behandler und Klient ist gut und die eigene Einstellung positiv.
Hand auflegen ist das älteste und wirkungsvollste Symbol zur Heilung im nonverbalen Dialog zwischen Menschen, es gibt kaum etwas grundlegend besseres.
Eine Psychose kann jedoch wenn die innere Bereitschaft gegeben ist überall und durch alles ausgelöst werden, wichtig dafür ist nicht an die
innere Flucht aus der Realität zu glauben sondern die Realität annehmen können wie sie ist um dann Veränderungen zu ermöglichen wenn nötig.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon Remedias » Fr 14. Feb 2014, 11:34

danke, Fluuu für deine Antwort. Denke mal, ich werde es machen. Ich bin psychisch stabil geworden, aber ich fühle mich irgendwie immer kraft- und energielos, daher denke ich, es könnte mir helfen.

liebe Grüße Remedias

lordi
Beiträge: 346
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 13:25

Re: Reiki

Beitragvon lordi » Mo 24. Feb 2014, 22:24

Glaube kann bekanntlich Berge versetzen.
Bei einer Veranstaltung habe ich mal eine Viertelstunde lang Reikie bekommen und nichts dabei gespürt.
Meine Bekannte macht Reikie, Yoga, Meditation und ist meiner Meinung immer noch krank.
Eine frühere Arbeitskollegin war Reikie-Meisterin und wurde dann ein halbes Jahr wegen einem Herzinfarkt krank geschrieben.
Du kannst es nur versuchen, Remedias - und nicht zu schnell aufgeben. Es kommt wohl immer auf den einzelnen Menschen und seine Energie oder Persönlichkeit an. Viel Erfolg wünscht dir Lordi !

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon fluuu » Di 25. Feb 2014, 10:22

...und es kommt auf den Prozess an auf den man sich einlässt,
Gefühle die sich über viele Jahre verkrustet haben lassen sich mit 10 min Behandlung nicht lösen.
Nur beim Neurolinguistischen Programmieren (NLP) wird behauptet das Gehirn ganz schnell
umprogrammieren zu können, auf das Rationale funktioniert es auch aber auf das Emotionale nicht.
Deshalb ist Reiki als längerer Prozess für das emotionale Empfinden der Seele förderlich wenn
man zu dem Menschen mit dem man es zu tun hat einen guten Draht hat.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon Remedias » Mi 5. Mär 2014, 13:24

Hallo, ich wurde eingeweiht und bin nun dabei, jeden Tag Reiki zu üben.
Es gibt KEINEN negativen Einfluss auf meine Psyche. Im Gegenteil, ich fühle mich mit mehr Energie .
Da Reiki irgendwie körperbezogener ist als beispielsweise Meditation, greift es für mich auch nicht so sehr in die Psyche ein. Es gibt auch keine Warnung, Reiki beispielsweise bei Psychosen nicht auszuüben; denke mal, das ist gut möglich.
freundliche Grüße Remedias

Shin
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:32

Re: Reiki

Beitragvon Shin » Mo 10. Mär 2014, 17:49

Meine Erfahrung nach, ist Reiki für Körper Geist und Seele immer eine gute Praxis. Besonders gute Ergebnisse zeigen sich wenn Reiki mit anderen Therapien verbunden ist. Reiki hat dann die Rolle eines Katalisators. Nie kann Reiki negativ schwingen. Klar kommt es darauf an, welchen in welchen Zustand die Person sich befindet. Schwierige und kronische Krankheiten dauern eben mehr als sonst.

Benutzeravatar
ruuni
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:40

Re: Reiki

Beitragvon ruuni » Fr 11. Apr 2014, 17:43

Bei mir wurde mal Reiki gemacht und ich konnte mich damit sehr gut entspannen und die Seele baumeln lassen. Aber wie schon gesagt wurde, hat das auch immer etwas damit zu tun inwieweit man sich darauf einlässt und daran glaubt.

Ich fand es angenehm und entspannend, aber das kann dir ganz anders gehen.
Der Mensch kann nicht in einem einzelnen Lebensbereich recht tun, während er in irgend einem anderen unrecht tut. Das Leben ist ein unteilbares Ganzes. - Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon Remedias » Fr 11. Apr 2014, 19:55

Hallo Ruuni,

ich habe bisher nur mir selbst und keinem anderen Reiki gegeben. Meine Lehrerin meint zwar, man selbst ist wie ein Wasserschlauch - das Reiki geht durch und es gibt keine Wirkung; aber ich habe eher das Gefühl, Reiki geht hin, wo es gebraucht wird - das heißt, ich würde es aufnehmen und die andere Person hätte nichts davon. Das ist der Nachteil, wenn ich selbst krank bin.
Ich mag das Gefühl aber sehr, schlafe immer ein dabei :)

freundliche Grüße Remedias

Benutzeravatar
ruuni
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:40

Re: Reiki

Beitragvon ruuni » Do 17. Apr 2014, 16:13

Hallo Remedias,
du hast dir Reiki selbst gegeben? Das klingt aber spannend! Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass das geht.
Kannst du dich da überhaupt richtig fallen lassen? Ist man da nicht die ganze Zeit konzentriert?

Wäre toll, wenn du mir ein paar Infos darüber geben könntest!
Danke!

lieben Gruß, ruuni
Der Mensch kann nicht in einem einzelnen Lebensbereich recht tun, während er in irgend einem anderen unrecht tut. Das Leben ist ein unteilbares Ganzes. - Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Reiki

Beitragvon Remedias » Do 17. Apr 2014, 16:45

Hallo Ruuni,
. Die ersten 28 Tage nach der Einweihung sollte ich mir täglich selbst Ganzkörper- Reiki geben, meinte meine Lehrerin; und auch mit dem Chakrenausgleich anfangen.
http://www.reikiseminar.net/ueber-reiki ... ehandlung/
so etwa wie auf dieser Seite habe ich es beigebracht bekommen.
ich finde, es geht gut und man entspannt total ( abends schlafe ich, wie gesagt, sogar dabei ein ;))
Sich selbst Reiki geben ist auch eine wichtige Vorübung, um es anderen zu geben. Man sensibilisiert seine Hände und seine Wahrnehmung .

liebe grüße Remedias


Zurück zu „Psychiatrie und Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast