ständige Müdigkeit

In dieses Forum gehören alle Beiträge, Informationen, eigene Erfahrungen und Fragen zur Wirkung naturheilkundlicher bzw. komplementärmedizinischer Methoden auf seelische Störungen
leili33
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Apr 2011, 20:21

ständige Müdigkeit

Beitragvon leili33 » So 24. Apr 2011, 21:14

Hallo,
ich habe verschiedene Diagnose Depression, bipolare Psychose, schizoaffektive Psychose ja und sogar ADS. Einerseits habe ich eine Dauermüdigkeit auf der anderen Seite muss ich mit Medikamenten schlafen nehmen. Aktuell nehme ich sertralin 50mg, apriprazol 10mg und Mirtazapin 15mg. Tagsüber ist die Müdigkeit so schlimm sie ist auch ohne Medikamente da. War schon im Schlaflabor auch kein Ergebnis. Was kann ich gegen die Müdigkeit tun und das Aufstehen fällt mir so schwer. schlafe täglich 11 Stunden.

Mirjam
Beiträge: 848
Registriert: Di 7. Dez 2010, 10:32

Re: ständige Müdigkeit

Beitragvon Mirjam » So 24. Apr 2011, 23:12

Hallo Leli ! Seit wann nimmst du denn die Medikamente? Vielleicht gibt sich das mit der Zeit noch. Allerdings... Also ich hab auch mit Medis so viel Schlaf gebraucht. Da waren auch schon öfter 15 Stunden drin.
LG
Mirjam

leili33
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Apr 2011, 20:21

Re: ständige Müdigkeit

Beitragvon leili33 » Mo 25. Apr 2011, 11:44

Hallo,
die Medis nehme ich schon seit 3 Jahren. Seit ich denken kann bin ich müde. Als ich auch keine Medis nahm war ich auch schon müde.

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: ständige Müdigkeit

Beitragvon Remedias » Mo 25. Apr 2011, 14:57

Hallo leili 33,
schlafen tu ich auch 11 - 12 Stunfden und zwar durch das Medikament Seroquel prolong.
Vielleicht wirkt das ja bei dir so, dass du zügig einschläfst und einen erholsamen Schlaf hast.
Ich nehme mal an, im Schlaflabor wurden nächtlicher Atemstillstand und ähnliches ausgeschlossen.
Abilify hatte ich auch mal; litt damit unter Schlaflosigkeit und war die ganze Nacht im Internet.

liebe Grüße Remedias

leili33
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Apr 2011, 20:21

Re: ständige Müdigkeit

Beitragvon leili33 » Mo 25. Apr 2011, 21:42

Hallo,
ja seroquel hatte ich auch mal da bin ich gar nicht mehr aufgestanden.
Na ja es ist so dass im Schlaflabor schon etwas rauskam dass ich ein ähnliches Schlafprofil habe wie ein Narkoleptiker also die REM-Phasen treten zu früh auf, aber die Krankheit hab ich trotzdem nicht. Also musste auch tagsüber ins Schlaflabor und einen Test machen.
Das schlimme ist ich kann ja tagsüber auch Schlafen. Also das Abilify macht bei mir gar nix sollte ja auch gegen Depression helfen. Wenn ich das mal vergessen habe dann merk ich auch nix.


Zurück zu „Psychiatrie und Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast