Das Rätsel der Sphinx

In dieses Forum gehören alle Beiträge, Informationen, eigene Erfahrungen und Fragen zur Wirkung naturheilkundlicher bzw. komplementärmedizinischer Methoden auf seelische Störungen
Aki
Beiträge: 98
Registriert: Di 29. Jan 2008, 11:21

Das Rätsel der Sphinx

Beitragvon Aki » Mi 6. Feb 2008, 14:23

Kennt mein Problem jemand ?
Also, es war so.
Irgendwann stand ich vor dem Rätsel der Sphinx .
Und ja , die Olle hat mir mehrere gegeben, nicht nur eines.(Der intellektuelle Anspruch allerdings eher dürftig)
"Du mußt das lösen. Du mußt das lösen !
Sonst hast Du Dich bereits geirrt.",
raunte sie mir ständig zu.
Ich habe keine Kraft . Ich habe keine Lust.
Aber hatte ich die Sphinx nur geträumt?
Wieder kam mir ein Wort von ihr in den Sinn.
Nächte durchwachte ich und habe versucht Erklärungen für das Phänomen zu finden.
Ängste durchlitt ich, da ich einfach nicht weiterkam
eine Antwort darauf zu finden.
Das einzig Sichere war: Es kann doch nicht sein!
Soviel begreife ich.
Doch die Sphinx ließ nicht locker.
"Du hast schon zuviele Indizien gesammelt.
Mach weiter, mach weiter."
Das rief sie mir zu . Viele Jahre vergingen.
Ich sagte der Spinx mehrmals ,dass ich am Ende bin.
Und das alles nur wegen einer Frage , die mir nicht beantwortet wird.
Dann blieb ich vor der Tür sitzen bis ich starb.
Der unheimliche Wärter , der schon oft auf mich
einschlug, schloß irgendwann die Tür.
"Ja, es war alles nur für Dich bestimmt".

Benutzeravatar
user
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Mai 2009, 17:03
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon user » So 10. Mai 2009, 10:40

Der Verstand kann sich selber nicht verstehen...
Alles ist möglich


Zurück zu „Psychiatrie und Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast