Ich habe Probleme bei der Arbeit

Hier ist Platz für alle speziellen Fragen und Beiträge zum Thema Psychotherapie
Dachgarten9876
Beiträge: 4
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 12:44

Ich habe Probleme bei der Arbeit

Beitragvon Dachgarten9876 » Mi 5. Aug 2015, 12:51

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.


Ich bin von Beruf Gebäudereiniger. In der kalten Jahreszeit, da habe ich das Problem, dass ich in den Räumen in denen ich Putze gern mal die Heizungen verstelle. Meine Kunden haben bis jetzt nichts gesagt. Jedoch sagt mir meine gesunde Seite: "Das sind die Räume deiner Kunden, du sollst dort sauber machen und nicht an der Heizung rummachen".

Aber irgendwann mache ich es doch. Meine Ärztin sagt, das Sie da so auch nichts machen kann...

Ich will das nicht machen, kann aber nicht widerstehen. Kann mir jemand helfen?


LG

Dachgarten

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4454
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: Ich habe Probleme bei der Arbeit

Beitragvon Laura » Mi 5. Aug 2015, 13:17

Hallo Dachgarten!

Du müsstest Dich entweder selbst bremsen oder von Deinen Kunden gebremst werden. Solange keins von beidem geschieht, bzw. solange Deine Kunden sich nicht beschweren und auch nicht Deinen Arbeitsvertrag in Frage stellen, wirst Du vermutlich weiter so machen. Legst Du es eigentlich auf eine Reaktion an? Auf Aufmerksamkeit? Auch wenn die Reaktionen negativer Natur wären?

Viele Grüße

Laura
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Ich habe Probleme bei der Arbeit

Beitragvon fluuu » Do 6. Aug 2015, 10:43

Die Frage von Laura ist berechtigt, manchmal geht es um indirekte Kommunikation.
Gerade beim Putzen habe ich das auch festgestellt. Bin als Mieter mit dem Putzen des Hausganges dran aber ich tue es nicht so lange bis der Vermieter mich ermahnt.
Dadurch steht indirekt der Mietvertrag auf dem Spiel und ich fühle mich gezwungen die Arbeit sofort zu erledigen.
Bei der Gebäudereinigung gibt es oft keine Ansprechpartner und keine Rückmeldungen, da wäre dieses Verhalten als indirekte Kommunikation denkbar.
Aber vielleicht drehst Du die Heizung auch einfach auf um beim Putzen einen warmen Raum zu haben.
Wenn es um Botschaft geht wäre eventuell ein direkter Kontakt denkbar, warum nicht tagsüber in das Büro gehen und sagen, ich putze hier bei Ihnen,
sind sie im Großen und Ganzen zufrieden?
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de


Zurück zu „Therapieverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste