Nach verwirrtheitsphase hier das richtige Heiligtum

Hier ist Platz für alle speziellen Fragen und Beiträge zum Thema Psychotherapie
Halebob
Beiträge: 16
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:03

Nach verwirrtheitsphase hier das richtige Heiligtum

Beitragvon Halebob » Mo 13. Okt 2014, 00:08

Original german
Mit dieser Methode kann man noch retten, was zu retten ist

Ein Heiligtum, vergleichbar mit der Lade des Herrn und Kampf gegen das Böse und Ungerechtigkeiten und Chaos.
Ich habe an einem Heiligtum gebastelt, was vergleichbar ist, mit der bekannten Lade des Herrn.

Übrigens muss ich zugeben, je mehr Leute dieses Verfahren durchführen, desto intensiver ist die Wirkung der Gebete und das Sorgen für Ordnung.

Leider habe ich den Fehler gemacht und im Internet öffentlich darüber geredet und daraufhin ist irgend ein Geheimdienst in meine Wohnung eingedrungen und hat ziemlich raffiniert daran herum manipuliert und diese Manipulation hat in den Jahren ca. 2005-2008 stattgefunden und ihr erinnert euch wahrscheinlich noch daran, was für chaotische Hitler ähnliche Zeiten das waren aber das hatte nichts mit der Endzeit oder dem Ende der Welt zu tun, weil ein Regenbogen zu sehen war und ist und bei Moses ziemlich zum Anfang steht der Regenbogen mehr als Zeichen, das der Schöpfer des Universums mit den Menschen einen Bund machte, das er nicht noch einmal eine Sintflut kommen lässt oder eben andere zerstöreriche Dinge, o.K. gut nach der Sintflut gab es mehr Zerstörungen, wie Sodom und Gomorra und das ist mehr damit vergleichbar, was heutzutage passiert, das waren ja auch Städte, in denen es sehr ungerecht zuging und brutal und viele nur noch das machten, was sie wollten, ohne moralische Bedenken zu haben und auch Ellenbogenverhalten hatten und sich nicht mal nach den wichtigsten Aussagen hielten, wie dem Schöpfer des Universums treu sein und ihn zu lieben aus ganzem Herzen und ganzer Seele und ihm zu danken und nicht mehr mit ihm sprachen und öfters mal sein Herz vor ihm aus zu schütten und diese auch nicht ihren Nächsten zu lieben, wie sich selbst, sondern skrupellos und kalt waren und diese auch weit entfernt von der Gerechtigkeit waren und Gräuel begingen, wie die gottlosen und meint ihr das der Schöpfer des Universums an solchem Verhalten, gefallen findet? Aber ich sage euch auch, das ihr trotz allem auch Spaß haben könnt, denn so wie ich durch meine Begabung, Jesus auf Bildern sah, wo man mehr die Bilder nehmen sollte, wo er mehr lächelt und es gibt auch andere Leute, die beim längeren Hinsehen ihn sehen können, Jesus sagte dazu: selig sind die reines Herzens sind denn sie werden Gott oder das göttliche sehen, sehen Jesus oder die Heiligen auch öfters lächeln und sie sind guter Dinge, außer wenn man auf boshaften Wegen wandelt.
Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, es folgendermaßen zu machen:

Das Verfahren:

Als erstes ist es wichtig, folgendes Gebet, auf einen, MP3stick, aufzunehmen, der unter anderem besonders folgende Funktionen besitzt: Repeat all, Aufnahmefunktion, Batteriefach, was Akkus aufnimmt(aufladbare Batterien), Akkuaufladegerät mit passenden Akkus und Akkus mit möglichst hohen Werten und die Geräte möglichst nicht allzu groß sind, so das man sie, wenn man unterwegs ist auch mitnehmen kann und vielleicht auch noch etwas, wie eine Verpackung benutzt, so das man sie gut hineinlegen kann und das ganze mit Watte oder Taschentücher ausstopft, so das diese Geräte sicher darin sind und dann ist es auch noch wichtig, das man etwas, wie Kopfhörer daran stecken kann, was die Gebete an die Luft und somit zu den Schöpfer des Universums transportiert, die Lautstärke sollte man dann auf volle Kraft stellen.(In diesem Zusammenhang muss ich ehrlich zugeben, das die bekannte Klagemauer eher wenig bringt, sondern diese Methode besser ist, wie ich sie hier beschreibe) und natürlich würde es dazu gehören, wenn man die Wohnung verlässt, das man die Packung mit dem mp3 Stick mit nimmt und sich eine Tasche besorgt, wie Frauen sie oft haben, so das niemand an diesem Gerät herum fummelt und vielleicht wäre es auch ratsam, möglichst niemandem von dieser Methode zu berichten und sie als Geheimnis zu behüten aber trotz allem bitte ich ein paar berufene, nach meinem Tod darum, diesen Text zu verbreiten und wer das macht, bekommt garantiert einen fetten Segen von dem Schöpfer des Universums dafür.

Hier habe ich mir ein Gebet ausgedacht, was ihr bestimmt kennt, nämlich das Vaterunser, was das Gebet war, was uns Jesus Christus lehrte und was sich wunderbar für so ein Heiligtum macht, um den Schöpfer des Universums unter uns zu bringen und für viele Wundersame Wunder und Zeichen zu sorgen und auch langsam für himmliche Verhältnisse auf der Erde zu sorgen und das Böse zu bekämpfen, wozu auch die Götzendiener und die Zauberer gehören, die mit ihren falschen Religionen immer wieder die Engel und die Heiligen bekämpfen und ich hörte zufällig letztens einen Bericht, das sehr viele Bienen gestorben sind, die symbolig für die Engel dastehen, und das bestätigt das solche Götzendienste und die ganzen Lügen die zur Zeit stattfinden nur Schaden anrichten und für Chaos sorgen, der unbedingt von jedem, der hier mitmacht bekämpft werden muss und dann kommen halt noch die zusätzlichen Bitten hinzu, die leider auch noch etwas länger dauern, bis sie sich durchsetzen könnten und normaler Weise berichtete ich hier öfters, das angeblich, zu dem gesund werden dazu gehörte, das man allerlei seltsame Phänomene bekommen kann, wie auch Lähmungserscheinungen oder Pieken oder stechen oder Schmerzen und anderes Nerviges aber nach meinen jetzigen Erkenntnisstand, bin ich nicht hundert prozentig sicher, ob so etwas in Verbindung mit Wunderheilungen sein kann sondern solche ganzen Gesundheitlichen Phänomene und Krankheiten, der Heiligen und Engel und andere Fromme Leute, auch von den ganzen Götzendienern und Zauberern kommen, die manchmal auch taktisch vorgehen und somit für falsche Zeichen und Wunder sorgen, was auch unbedingt aufhören muss.

Das Gebet, wie ich es nach meinen Erfahrungen für richtig empfinde:
Schöpfer des Universums geheiligt soll dein Name sein dein Reich möchte kommen dein Wille soll geschehen und vergib uns bitte unseren Bedarf gib uns bitte und vergib uns bitte und lass uns nicht in Versuchungen führen sondern erlöse uns von dem Bösen und von Ungerechtigkeiten und von Unordnungen und von Lügen und vergib uns bitte und ich bitte dich um gute, ehrliche, gerechte, ordentliche Verhältnisse und vergib uns bitte denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit amen. Schöpfer des Universums ich bitte dich darum, das du doch alles Heilige: heil machst, reinigst und fromm machst und heiligst und erleuchtest und beschützt und auf rechten Wegen führst und sie befreist und ihre Elektrogeräte heil machst und vergib mir bitte 100000 mal amen.

Und es könnte möglich sein, das das original Vaterunser etwas anders klingt aber so wie ich es beschrieb, dürfte es schon korrekt sein und es ergibt eigentlich auch Sinn, so wie ich es auf schrieb.

Leider habe ich auch schon festgestellt, das es jede Menge verfälschte Bibeln gibt, wo besonders die wichtigsten Stellen, so wie ich es hier beschreibe verfälscht wurden und mehr für das Böse gekämpft wurde und die bekannten Verführungen, die Jesus auch anprangerte heftig wurden Jesus sagte dazu: Verführungen wird es immer geben aber wehe denen, von denen die Verführungen kommen, für diejenigen wäre es besser, wenn man einen Mühlstein um ihren Hals legen würde und sie im tiefstem Meer versenken würde und was ich persönlich in letzter Zeit alles für Verführungen und dementsprechende Verwirrungen anhören musste und empfinden musste und auch Gehetze besonders in Deutschland im Fernsehen, war unter aller Sau und das sagte Jesus auch: wer nicht für mich ist, ist gegen mich und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut und das sagte Jesus auch: Das wir seine Jünger werden, wenn wir viel Frucht(Werbung für das göttliche machen)tragen.
Und falls es jemanden interessiert, wie man sich hauptsächlich als richtiges religiöses Wesen verhalten sollte, dem würde ich das erste Kapitel Jesaja dringlichst empfehlen, nur mehr auf die Erde bezogen , wo dieses Kapitel auch gut als Aufklärung dienen oder man könnte mit kurzen Worten sagen das wir uns an das gute, die Gerechtigkeit, die Solidarität besonders von Schwächeren und auch friedlichen Dingen widmen sollten und das normalerweise jeder Hilfe dort anbieten sollte, wo sie gebraucht wird und niemand der viele Besitztümer hat, tatenlos zuschaut, wie andere die kaum etwas haben oder nichts haben, sie eiskalt im Stich zu lassen.

Viel Spass und wen der Text gefällt, der sollte ihn sich so schnell wie möglich kopieren und sicher auf bewahren.

Achtsam2015
Beiträge: 9
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:03

Re: Nach verwirrtheitsphase hier das richtige Heiligtum

Beitragvon Achtsam2015 » Mo 19. Okt 2015, 09:34

Hallo Halbob,

Deine Ansichten habe ich hier schon einmal unter RAFAEL ganz ähnlich gelesen und möchte Dir nur soviel dazu sagen, aus meiner Sicht
spricht nichts gegen eine biblische Überlegung wie unsere Welt besser werden kann.
Leider glaube ich aber, das das zitieren aus Bibeltexten Dir nichts bringen wird, wenn Du selbst nicht SPIRITUELL im POSITIVEN Sinne daran ARBEITEST.
Alle Worte sind dann zuviel, wenn die ABSICHT eine verschleiernde und missbräuchliche Absicht ist.
Du solltest Dir einfach klar machen, dass die GEISTER die Du rufst sicher auch wirken, aber eine positive Welt wird sich nur
dann auf lange Sicht einstellen, wenn wir an UNS SELBST GLAUBEN und unseren FÄHIGKEITEN, das GUTE vom BÖSEN zu
unterscheiden. Um diese Fähigkeit zu bekommen, sind meditative selbstheilende Praktiken nötig.
Das was ich in Deinen Worten finde ist eine HÜLLE.

Liebe Grüsse

Michael


Zurück zu „Therapieverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast