Cipralex 10. Tag

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
Ani2286
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 12:39

Cipralex 10. Tag

Beitragvon Ani2286 » Mo 14. Mär 2016, 19:23

Hallo zusammen, ich leide wie so viele an Angst und Panikattacken mit Agoraphobie. Es fing alles sehr schleichend an was hier sicher der ein oder andere bestätigen kann. Es ist mittlerweile für mich sehr schlimm da ich Angst habe mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Ganz furchtbar für mich ist die S-Bahn da ich aber jeden Tag damit zur Arbeit muss umgehe ich das ganze gerade in dem ich Taxi fahre. Ich Ärger mich darüber sehr aber ich schaffe den Schritt nicht in die Bahn :-(
Seit 10 Tagen nehme ich Cipralex und schleiche es langsam ein. Muss heute Tropfen 10 nehmen sprich 10mg. Mir ist heute schon den ganzen Tag übel sodass ich immer kurz vor'm brechen bin. Ich will das es alles aufhört und habe gerade Angst Tropfen 10 zu nehmen aus Angst das es noch schlimmer wird. Hat auch jemand das Gefühl gehabt als würde jemand auf dem Kehlkopf sitzen? Das ist ebenfalls sehr unangenehm. Vielleicht kann mir jemand helfen?! Ich freue mich auf eure Antworten.

Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast