Trazodon als Alleinmittel oder als Zusatzmedikament empfehle

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
bonny12367
Beiträge: 36
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:11

Trazodon als Alleinmittel oder als Zusatzmedikament empfehle

Beitragvon bonny12367 » Di 22. Nov 2011, 07:08

Hallo,

nehme nun seit fast drei Wochen Trazodon hochdosiert (300 mg). Außer etwas Müdigkeit tut sich aber leider nichts.

Überlege mir, ob ich nur noch ca. 150 mg statt 300 mg trazodon und dafür noch zusätzlich 30 mg Cymbalta einnehmen sollte.

Cymbalta habe ich schon des öftern genommen. Wirkte ganz gut gegen Depressionen.

Doch leider bringt es sexuelle Nebenwirkungen und auch Abflachung der Gefühle mit sich (leider auch positive Gefühle).

Anderseits habe ich zur Zeit eh keine positive Gefühle weil ich seit eingiger Zeit recht depressiv bin.

Was meint ihr ? Wäre eine Kombination mit Trazodon und Cymbalta gegen Depression empfehlenswerter statt nur Trazodon? Oder sollte ich ausschließlich Cymbalta nehmen dafür aber wieder die Standarddosis von 60mg?

Ich weiß, ich weiß ich sollte meinen Arzt fragen mache ich auch demnächst. Aber ich wollte Eure Meinungen vorab hören.

LG Bonny

Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast