Ritalin?

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
psych
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 23:08

Ritalin?

Beitragvon psych » Di 24. Mai 2011, 20:11

Ich leide unter starken Konzentrationsstörungen, bin oft Gedanken versunken, habe 1000 und keine Gedanken.

Wie stelle ich es an, dass mir mein Arzt Methylphenidat (Ritalin) gibt??

Ich habe 2 Kollegen die es auch bekommen und bei adäquater Dosis nicht psychotisch werden, obwohl sie Psychotiker sind.
Also an der Kontraindikatino kann es nicht liegen.

Was habt ihr für Argumente, dass ich es verschrieben bekomme`??

Danke schonmal und viele Grüsse
Psych

cake
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 22:46

Re: Ritalin?

Beitragvon cake » Di 24. Mai 2011, 22:21

Aber Du bist doch schon von oben bis unten vollgepumpt.
Hast ja schon jede Menge,
Das verträgt sich bestimmt nicht alles miteinander. :???:
Ein Kompromiß, das ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. (Ludwig Erhard)

http://angstfrei.plusbb.org/forum.php
Bild


Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast