Umstieg Paroxetin Citalopram

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
MA1979
Beiträge: 3
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 14:16

Umstieg Paroxetin Citalopram

Beitragvon MA1979 » Di 17. Mai 2011, 18:19

Hallo Zusammen,

Nachdem ich früher schon einmal Paroxetin genommen habe (20mg),
hat mein Arzt mir das nach einem Rückfall dieses wieder verschrieben.
Auch nach einer Dosisteigerung auf 40mg, wirkte es nicht richtig.
Im nachhinein muss ich sagen, dass es früher schon nicht den
gewünschten erfolg brachte.

Nach Rücksprache mit meinem Arzt hat er mir nun Citalopram verschrieben.
Nun habe nehme ich seit 5 Tagen Citalopram 20mg. Ich sollte sie
Paroxetin weglassen und die Ciitas nehmen. Ich spür nun Absetzsyntome vom Paroxetin
und wieder stärkere Angst und Panikattaken.

Ist das Normal? Bis wann wirkt das Citalopram? Sind 20mg Citalopram im
vergleich zu 40mg Paroxetin zu wenig?

Für Antworten wäre ich dankbar.

Mirjam
Beiträge: 848
Registriert: Di 7. Dez 2010, 10:32

Re: Umstieg Paroxetin Citalopram

Beitragvon Mirjam » Mi 18. Mai 2011, 17:38

Hallo Ma !

was die Menge angeht ist das von Medikament zu Medikament ja ganz verschieden.

Leider kann ich dir zu deinen anderen Fragen keine Antworten geben.

Ich finde, du solltest das unbedingt mit deinem Arzt besprechen, wenn wieder verstärkt Angst und Panikattacken hast. Dazu ist er da.

Kann dir da leider nicht weiterhelfen.
LG
Mirjam


Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast