Zyprexa

Hier hinein gehören alle Fragen und Beiträge zum Thema Psychopharmaka, medikamentöse Therapie, Dosierung, Kombinationstherapie, Unverträglichkeiten, Wechselwirkungen etc.
Isa
Beiträge: 79
Registriert: Di 10. Feb 2004, 06:19
Wohnort: München

Zyprexa

Beitragvon Isa » Sa 14. Feb 2004, 03:41

Hallo,
neulich habe ich schon mal einen Beitrag geschrieben, aber ich finde ihn nicht mehr. Jetzt schreibe ich nochmal. Sollte der Beitrag wieder auftauchen, dann gibt es meine Frage halt zweimal.
Also meine Frage: Ich war 5 Monate in der Klinik und habe zuerst Haldol, Zyprexa und Tavor bekommen. Ich bin jetzt seit 7 Wochen daheim und bekommen jetzt nur noch Zyprexa und Seroquel. Aber ich vergesse es oft zu nehmen, manchmal mag ich es auch nicht nehmen, es macht mich so müde und beim drehen habe ich auch Probleme. Mein Arzt hat mir vorgeschlagen, Depot-Spritzen zu bekommen, aber davor habe ich einen furchtbaren Horror. Ich hatte die vor vielen Jahren schon mal und furchtbare Nebenwirkungen. Eigentlich möchte ich von den ganzen Medikamenten weg, weil ich mich ohne viel besser fühle. Außerdem habe ich durch das Zyprexa ständig Hunger und habe auch schon zugenommen. Hat jemand Erfahrung mit Gewichtszunahme von Zyprexa und weiß vielleicht jemand was man dagegen tun kann? über eine Antwort wäre ich sehr froh.

Grüße, Isa
Oh Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
Augustinus

Benutzeravatar
Angelita
Beiträge: 305
Registriert: Di 7. Jan 2003, 10:11

Beitragvon Angelita » Sa 14. Feb 2004, 20:14

Hallo Isa

Warum willst du deine Medis absetzen? Nur wegen der Gewichtszunahme?

So wie ich aus deinem Bericht lese, geht es dir psychisch gut mit dieser Medikombination, oder?

Leider ist es oft so, wenn man eine gute Kombination hat, auf die man anspricht u. die dann absetzt, dass sie bei der Wiederaufnahme nicht mehr wirkt. Daher solltest du dir das sorgfältig überlegen, mit dem Arzt besprechen u. eher darauf tendiern u. heftig pochen, dass er dir hilft dein Gewicht zu halten.

In der Regel ist es so, dass du wie bei jeder Gewichtszunahme, sehr darauf achten musst, was u. wie viel du isst u. dich viel bewegst - Sport! Ich selbst kenne kein anderes Rezept. Aber vielleicht hat jemand anderer eine Idee.

:lilangel:
Gruss Angelita

“Man muss im Ganzen an jemanden glauben, um ihm im Einzelnen wahrhaft Zutrauen zu schenken.” H. v. Hofmannsthal

Isa
Beiträge: 79
Registriert: Di 10. Feb 2004, 06:19
Wohnort: München

Beitragvon Isa » So 15. Feb 2004, 06:22

Hallo Angelita,
danke für Deine Antwort! Ich bekomme Zyprexa, weil es weniger Bewegungsstörungen macht als herkömmliche Neuroleptika. Sonst kann ich nicht tanzen. Deswegen macht mir die Gewichtszunahme auch so zu schaffen. Angeblich ist das eine der stärksten Nebenwirkungen von Zyprexa, daß man dabei ziemlich zunimmmt. Bis jetzt sind es nur 3 Kilo, aber ich merke sie sehr beim Tanzen! Aber vielleicht sollte ich tatsächlich mit mehr Bewegung dagegen steuern, manchmal bin ich ziemlich faul, wenn ich nach 4-6 Stunden tanzen keine Lust mehr habe, raus zu gehen und vielleicht etwas zu joggen. Das ist wohl der innere Schweinehund, den man überwinden muß. Ich esse ziemlich viel Süßigkeiten und kann mich kaum beherrschen. Das Zyprexa vergiftet meinen Körper, deswegen mag ich es nicht mehr nehmen. Es ist zu dumm, daß ich tanzen muß. Aber ich liebe es. Danke nochmal.

Grüße! Isa
Oh Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
Augustinus

Benutzeravatar
Angelita
Beiträge: 305
Registriert: Di 7. Jan 2003, 10:11

Beitragvon Angelita » So 15. Feb 2004, 10:43

Hallo Isa

Bist du Tänzerin? Ist das dein Beruf?

Wenn ja, dann kann ich schon verstehen, dass dich die Gewichtszunahme belastet. Und du scheinst ja ziemlich sportlich zu sein.

Frag doch trotzdem deinen Arzt um Unterstützung in diesem Problem. Es scheint dich ja zu belasten.

:lilangel:
Gruss Angelita

“Man muss im Ganzen an jemanden glauben, um ihm im Einzelnen wahrhaft Zutrauen zu schenken.” H. v. Hofmannsthal


Zurück zu „Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast