was ist los?

Wenn Sie andere Teilnehmer dieses Forums an Ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen wollen, können Sie dies hier tun!
mamschgerl
Beiträge: 1153
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

was ist los?

Beitragvon mamschgerl » Di 5. Jul 2016, 17:29

was ist los bei der ansichtnahme und freistellung der neuen beiträge?
ich bin seit drei tagen wieder im forum und warte darauf, wieder in kontakt zu treten, aber die wartezeit wird langsam etwas lange....
hallo, ist da jemand draußen?
l.g. mamschgerl

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4515
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: was ist los?

Beitragvon Laura » Fr 8. Jul 2016, 13:35

Bist Du überhaupt erfahren mit Internet-Foren, mamschgerl?
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

mamschgerl
Beiträge: 1153
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: was ist los?

Beitragvon mamschgerl » Fr 8. Jul 2016, 21:17

hallo laura,
bevor ich mich hierher verirrt habe, war ich noch nie in irgendwelchen foren, das stimmt.
aber schau, deine antwort kam schneller hierher als meine beiträge, die einige tage warten durften.
im übrigen greut's mich, daß du antwortest.
l.g. mamschgerl

Benutzeravatar
Laura
Beiträge: 4515
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 07:09

Re: was ist los?

Beitragvon Laura » Sa 9. Jul 2016, 13:27

aber schau, deine antwort kam schneller hierher als meine beiträge, die einige tage warten durften.im übrigen greut's mich, daß du antwortest.
Hallo mamschgerl!

Als erste hat Dir in einem anderen thread Remedias geantwortet. Mein letzter eigener thread hat acht Tage auf Antwort warten müssen und die Antwort kam ja immerhin von Dir - ohne dass ich gepocht hätte. Ich hoffe, es war nur ein Tippfehler, dass Dich meine Antwort "greut" (siehe Zitat oben). Das g- steht ja genau neben dem f- auf der Tastatur.

Das kann jedem in einem Internetforum passieren und passiert auch immer wieder, dass er auf Antwort warten muss oder auch mal ein thread unbeantwortet bleibt. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos und jeder kann mal gerade mit anderen Problemen beschäftigt sein oder bestimmte threads als zu heiße Eisen bewerten, in denen er nicht noch Öl aufs Feuer kippen will oder sich eingestehen, dass er sich zu wenig mit der einen oder anderen Problematik auskennt, um etwas Gescheites dazu beitragen zu können. Und ich z. B. habe keinen eigenen Internetzugang und schaffe es nicht immer in die Tagesstätte oder in eine Leihbücherei, um an Wochentagen kostenlos ins Internet zu kommen. Internetcafés kann ich mir auch nur selten leisten. Manchmal komme ich sogar in der Tagesstätte nicht so einfach ins Internet, weil ich an manchen Tagen dort mehr zu tun habe oder die beiden Computer, die uns zur Verfügung stehen, gerade von anderen Tagesstättenbesuchern belegt sind.

Und was nun speziell dieses Forum angeht, so ist hier schon seit einigen Jahren insgesamt wenig los. Man kann aus einem virtuellen Forum schlecht eine Sache mit Pflichten machen, es sei denn, es wird gegen Grundregeln verstoßen. Du z. B. warst jetzt durch einen Klinikaufenthalt an der Teilnahme gehindert, aber es gibt noch andere und alltäglichere Gründe, dass man nicht dauernd in einem Internetforum abhängen kann oder möchte. Die Neu-Entdeckung von Internetforen kann aber ganz viele Leute erstmal dazu bringen, sich eifrigst darauf zu stürzen und die ganze Sache ein wenig zu überschätzen. War bei mir in den ersten Jahren auch so :-)

LG

Laura
Es ist o. k., wenn nicht alles supertoll ist. Wenn alles supertoll wäre, dann wäre alles nur noch o. k.

Trinity
Beiträge: 9
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 09:50

Re: was ist los?

Beitragvon Trinity » Do 14. Jul 2016, 13:25

hey mamschgerl

Ich bin auch noch da.
Hatte dir auch was geschrieben und gesendet , ich muß wohl was falsch gemacht haben denn es war einfach wech.....
Und tauchte nicht mehr auf .
Und dann alles nochmal schreiben fehlt mir manchmal die Kraft.

Mal gespannt ob ich diesesmal Glück hab und es schaffe einen Beitrag zu posten...

mamschgerl
Beiträge: 1153
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: was ist los?

Beitragvon mamschgerl » Sa 16. Jul 2016, 20:57

hallo laura,
stimmt, es sollte " es freut mich " heißen, ganz klar. :)
hallo trinity,
schön, du bist auch noch da! :D
und ja, ich habe mich draufgestürzt, weil mich einige beiträge sehr berührt und angesprochen haben.
und ja, ich hatte gehofft, mich mehr mit menschen über das ein oder andere geschehen in der psyche austauschen zu können und hatte mehr bewegung hier erwartet bzw. erhofft.
schade, daß es nicht so ist und einige, die bei meinem eintritt noch unterwegs waren, nichts mehr von sich hören lassen. ( ich hoffe, daß da nichts schlimmes dahintersteckt und es sich genauso verhält, nämlich daß sich alltägliches abspielt und die zeit, die möglichkeit und die lust zum schreiben fehlt. )
ich stelle halt nur bei mir selbst fest, wie sehr es mir hilft, mich auszutauschen und andere meinungen zu manchen themen zu erfahren, weil es ganz einfach nicht zu meinem alltag gehört, darüber zu sprechen, was ja bei fast jedem so sein dürfte, denn welcher " normale " mensch will schon ständig über die angeknackste seite von einem informiert werden?
daher denke ich, ist es verzeihlich, daß ich dachte, ich schreibe in die luft hinein und keiner hat mich mehr lieb... :sad:
aber scherz beiseite, ich danke euch, daß ihr reagiert habt und ich geh' jetzt etwas gelassener hier rein.
l.g. mamschgerl

mamschgerl
Beiträge: 1153
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: was ist los?

Beitragvon mamschgerl » Sa 16. Jul 2016, 21:03

...ach so, was ich noch sagen wollte, das mit den antworten von anderen forumsmitgliedern hatte ich eigentlich gar nicht gemeint, sondern die freigabe meiner beiträge, die so lange gedauert hatte.
l.g. mamschgerl


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast