positive Erfahrungsberichte / Heilungen

Wenn Sie andere Teilnehmer dieses Forums an Ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen wollen, können Sie dies hier tun!
Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

positive Erfahrungsberichte / Heilungen

Beitragvon Remedias » So 23. Aug 2015, 16:58

oft geht man ja eher in Foren, wenn Probleme auftauchen.

Wenn dann jemand mitliest, könnte er aber gerade als Neuling erstmal Angst bekommen: es wimmelt von unheilbaren Krankheiten, Arbeitsunfähigkeit, Berentungen, Zerbrechen der Familien, Hammernebenwirkungen von Medikamenten, traumatischen Psychiatrie- Erfahrungen etc....
all diese Dinge sind natürlich WAHR,

aber vielleicht gibt es ja erfreulichere Verläufe, die auch WAHR sind:

daher wollte ich eine Sammlung machen über hilfreiches...

liebe Grüße Remedias

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Mobbing - Opfer kehrt in den Beruf zurück.

Beitragvon Remedias » So 23. Aug 2015, 17:14

ich selbst möchte mit einer Geschichte anfangen, die gut ausgegangen ist.

Eine junge Kollegin, Junglehrerin an einer Gesamtschule, wird massiv von zwei älteren Schülern bedroht. Todesdrohungen.
Die beiden Schüler sind für ihre Gewalttätigkeit bekannt. Es gibt auch Zeugen.
Dennoch reagiert das Rektorat sehr zurückhaltend. Und einige Kollegen reagieren....nun ich würde sagen, eher unsensibel.
Sie wird hinter ihrem Rücken als Minderleisterin, als zu sensibel für den Lehrerberuf und so weiter kritisiert.
Die junge Kollegin erleidet einen Nervenzusammenbruch.

Sie weint und kann nicht mehr aufhören. Sie fängt an, sich verfolgt zu fühlen und glaubt, die betreffenden Schüler lauern ihr auf. Sie geht nicht mehr aus dem Haus, weil sie Panikattacken bekommt.

. Der Hausarzt schreibt sie krank und überweist sie an einen Psychiater.
Der Psychiater diagnostiziert Depression, Panikstörung und etwas Paranoides ( die Verfolgungsängste). Sie bekommt dreierlei Medikamente ( ein AD, ein NL und ein Benzo).
Ihr wird nahe gelegt, sich berenten zu lassen.
irgendwann Behindertenwerkstätte? zweiter Arbeitsmarkt ?

Die junge Frau ist noch im Referendariat. Ihre berufliche Zukunft wäre erledigt, bevor sie überhaupt begonnen lässt.

Da überredet sie eine befreundete Lehrerkollegin, sich an den GWE zu wenden.
Die Gewerkschaftler halten sie weder für verrückt, noch für zart besaitet noch für dumm. Für sie ist es klar: Eine Arbeitnehmerin wurde massiv bedroht und weder Chef noch Kollegen haben sich mit ihr solidarisiert. Außerdem wurden die Täter nicht sanktioniert.


Es gibt Eingaben ans Ministerium, plötzlich wird der jungen Frau eine andere Referendariatsstelle vorgeschlagen. Sie nimmt an, obwohl das eine tägliche Fahrzeit von 4 Stunden mit der Bahn erfordert. In der neuen Schule wird sie gut behandelt.
Ein halbes Jahr später legt sie ihre Prüfungen ab und wird tatsächlich in den Schuldienst übernommen.

Für mich ein Beispiel wie es eigentlich Laufen sollte.
Für mich gibt es da einige "Wenns" - besonders mit dem Psychiater, der in der Tat, wenn er eine beginnende Psychose diagnostiziert , dabei ist, ein Leben zu zerstören.
es hätte auch übel ausgehen können.

liebe Grüße Remedias

mamschgerl
Beiträge: 1153
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 06:53

Re: positive Erfahrungsberichte / Heilungen

Beitragvon mamschgerl » Mi 24. Aug 2016, 08:25

hallo remedias,
das ist wirklich eine gute geschichte!
ich finde es toll, daß deine hauptdarstellerin aufstehen und weitergehen konnte, es zeigt doch auch, daß nicht alle diagnosen zutreffen müssen, besonders daß die vernichtende prognose, eine rente zu beantragen wäre das gescheiteste, hier nicht hingenommen wurde, ist für mich ein zeichen von lebenswille und - freude, die trotzdem nicht unterzukriegen waren.
ich denke, daß diese frau eine gute lehrerin sein wird und ich wünsche ihr, daß sie in diesem amt ihre erfüllung und bestätigung findet.
leider kann ich keine geschichte beitragen, aber ich würde gerne weitere lesen können.
ein guter anfang.

l.g. mamschgerl


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste