Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Wenn Sie andere Teilnehmer dieses Forums an Ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen wollen, können Sie dies hier tun!
Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » So 14. Jun 2015, 17:29

Hi Dirk,
Ach wenn man getauft ist muss man immer prüfen ob etwas gut oder schlecht ist!!
ja, das ist klar, aber das bezieht sich auf Menschen,
mit der Taufe bist du nach dem Christentum vor Satan geschützt, so meine ich das,
denn dazu gehört die Handauflegung mit folgendem Text:
Herr Jesus Christus,
du hast Kindern die Hände aufgelegt und sie gesegnet.
Schütze dieses Kind und halte von ihm fern,
was schädlich und unmenschlich ist.
Bewahre es vor Satans Macht,
damit es dir in Treue folgt.
Lass es in seiner Familie geborgen sein
und gib ihm Sicherheit und Schutz
auf den Wegen seines Lebens,
der du lebst und herrschest in Ewigkeit.

aber du kannst natürlich auch später sündigen, schlechten Umgang haben, all das,
denn das ist der FREIE WILLE, mit dem Gott dich ausgestattet hat.
Nur habe ich inzwischen erfahren das diese Therpieformen unter Satanischem Einfluss stehen.
Ich habe jetzt große bedenken das ich dem Satan die Tür geöffnet habe.
Ich hoffe das ich keinem Racheakt Satans zum Opfer falle und es mir irgendwann wieder schlechter geht.
so was klingt nicht gesund, tut mir Leid; Homöepathie und Kinesiologie sind normale Therapieformen, die von Menschen erdacht wurden, man kann sich über die Wirksamkeit streiten oder ob es Humbug ist, aber satanische Einflüsse _ NEIN!!!!,
wichtig ist dabei nicht, was du tust, sondern was du denkst.

liebe Grüße Remedias

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » So 14. Jun 2015, 18:46

Ich habe gelesen von einem Horst weiter frag mich jetzt grad nicht kann ich aber noch mitteilen das viele heutige Heilmethoden Reiki kinesiologie Homöopathie alles energetische Satanischen Einfluss hat.Das Hahneman Okkult war.Dieser Horst sagt halt Finger weg!!!
So bitte was jetzt!!!
Die Homöopathie und Kinesiologie sind weder Humbug noch Placebo ich habe bei der kinesiologie nicht im geringsten daran geglaubt und es hat funktioniert.
Da soll man mal noch wissen was man tun soll und zu den Psychopharmaka das ist auch dreck und damit ein leben lang zu leben auch kein schönes leben wenn man mal weiss was die alles mit einem machen bis hin das sie das leben verkürzen!!!

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » So 14. Jun 2015, 18:54

Dann stellt sich die Frage warum hat man so eine Erkrankung!!
Was ich jetzt alles gelesen habe wer von den ganzen Politikern mit einander Verwandt ist und mit dem Adel vermischt das ist alles eine Sippe und was da an Okkultismus getrieben wird da kann man Angst bekommen und sich einige Fragen stellen.
Auch zu sich selbst weil kein Mensch hat keine Fehler gemacht inklusive man selber und wem kann man sich anschließen und vertrauen.
Nach Jesu kann es die Kirche auch nicht wirklich sein oder???

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » So 14. Jun 2015, 19:03

Dann bin ich Schwul die Kirche will nix von Schwulen wissen verachtet und gehasst wenn man schon in ganz jungen Jahren weiss das man anders ist und es heißt Homosexualität ist Satanisch was hab ich als kleines Kind verbrochen wenn es Satanisch sein sollte das Satan auf mich zugriff hat und wo bleibt da der beistand von Gott!!!

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » So 14. Jun 2015, 19:06

Wohl gemerkt ich finde mich als Schwuler nicht krank oder Satanisch aber was bitte soll man noch glauben!!!

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » So 14. Jun 2015, 19:15

Und weiss Gott ich bin ein Mensch der sich selbst hinterfragt und sich seine Fehler eingesteht!!!
Und redet man mit anderen darüber ist man ein Spinner weil man hat ja mal eine Psychose gehabt.
Zur Beichte möchte ich gehen die Frage ist nur ob ich bei der Kirche richtig bin!!
Was meinst Du zu allem??

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Mo 15. Jun 2015, 20:33

dirk,
ich meine, dass Gott die allumfassende Liebe ist.
Und Jesus ist auf die Erde gekommen, um uns zu befreien,
von Angst und Hass,
aber auch von dem , was im alten Testament gültig war.
Testament bedeutet Bündnis, jesus hat das alte Bündnis, den strengen, verdammenden , richtenden Gott Jawhe,
durch das neue Bündnis - die Liebe Gottes - abgelöst.
jesus liebt dich.
Krankheiten gibt es, weil wir auf der Erde leben und Krankheit und Tod zu unserem Leben gehören.
Als Christ hast du aber die Jenseitshoffnung. Dann gibt es keine Krankheiten mehr oder den Tod.
Krankheiten sind aber weder eine Strafe Gottes noch ein Fluch Satans. Sie sind - wenn du so willst - Pech.
Zur Homosexualität: Jesus hat sich dazu nicht geäußert. Er hat überhaupt wenig über Sex gesprochen.
Die ganzen Verbote kamen erst hinterher, weil die Kirche Macht wollte und mit Kontrolle über Sexualität kannst Du Menschen beherrschen. Außerdem wollte man sich von den Heiden distanzieren - und die Römer waren ziemlich offen bisexuell, die ganze heidnische Antike war das.
Jesus hat eigentlich nur geboten:
"Liebe deinen Nächsten wie Dich selbst"
WIE DICH SELBST! Aber kannst du dich selbst aufrichtig lieben, wenn du glaubst, dass Satan auf dich Einfluss haben könnte?
Das nächste Gebot ist, an Jesus und Gott zu glauben.
Wenn du dich dazu bemühst, ein guter Mensch zu sein, freundlich zu deiner Umwelt bist, bist du auf der sicheren Seite.
Jesus sagt: "Was du dem Geringsten meiner Brüder tust, tust du mir."
Kümmer dich um Kranke und alte Leute, besuche Gefangene, tröste Traurige, hilf Armen.
Dann kannst du auch Reiki oder Homöopathie anwenden, das wird nicht schaden.

Ich halte es für eine gute Idee, zur Beichte zu gehen und diese Themen anzusprechen, mal sehen, was ein Fachmann dazu sagt.
Ein Pfarrer ist auch ein geistlicher Berater.


Interessiert dich das Thema "spirituelle Krise"? Die meisten Ärzte verwechseln das mit Psychose, es gibt auch nur eine einzige Klinik in Deutschland, die darauf spezialisiert ist
ich stelle dir mal den link ein https://www.heiligenfeld.de/Berufsgrupp ... linik.html

liebe Grüße Remedias

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » Di 16. Jun 2015, 09:49

Hallo!!
Danke für deine Antwort!!!
Es hat mich gefreut mal ein paar Worte dazu zuhören.
Ich bin auf diesen Weg gekommen und die Dinge beschäftigen mich und ich bin froh darüber dahin gekommen zu sein.Wenn man sich anschaut was in der Welt passiert die Geschichte verfolgt und Jesu Worte ist das schlüssig.
Es hat mich schon emotional ein wenig gerüttelt aber ich bin nicht psychotisch.
Ich weiss auch was ich dann zutun habe bei den Ärzten bei denen ich in Behandlung war wussten alle das ich merke wenn's mir schlechter ging und ich konnte ohne vorher absprache zuhalten die Medikamente erhöhen.
Gott sei Dank bin ich da raus das ich keine Psychopharmaka mehr brauche!!
Das mit der Krise stimmt ich will von der New Age Bewegung nichts mehr wissen.
Ich habe letztens noch Nina Hagen im Fernsehen gesehen(ich bin kein Fan)wie sie sich über ihre Christliche Haltung geäussert hat.
Habe gerade jetzt nochmal was von ihr gelesen die die ganzen Richtungen vermischt völliger Irrglaube und sich über Lady Gaga äußerst sie sei eine Satanische Schlampe und sie selbst auf abwegen.Einfach nur aus Neid!!!
Mit dem ganzen möchte ich nichts mehr zutun haben New Age!!!
Danke für den Link ich werde ihn mir anschauen.
Ich wünsche dir alles liebe und gute für deinen Weg und bleib so!!!
Ich bin froh den Weg gefunden zu haben!!
Danke und liebe Grüße!!
Dirk!!

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » Di 16. Jun 2015, 13:23

Hallo Remedias!!
Wie sieht es mit falschen überzeugungen aus oder Egoismus oder Narzissmus bedingt durch eine Psychische Störung verzeiht das Gott??
Pädophilie ist auch eine Störung die Menschen sind auch Krank und man weiss wo es auch sehr oft vorkam verzeiht das Gott!!!
Es kommt auch vor das psychisch kranke Menschen umbringen verzeiht das Gott!!
Verzeiht Gott denen die psychisch kranken verurteilen??

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Mi 17. Jun 2015, 19:18

Hallo Remedias!!
Wie sieht es mit falschen überzeugungen aus oder Egoismus oder Narzissmus bedingt durch eine Psychische Störung verzeiht das Gott??
Pädophilie ist auch eine Störung die Menschen sind auch Krank und man weiss wo es auch sehr oft vorkam verzeiht das Gott!!!
Es kommt auch vor das psychisch kranke Menschen umbringen verzeiht das Gott!!
Verzeiht Gott denen die psychisch kranken verurteilen??


Wir sind unvollkommene Wesen. Gott weiß das natürlich. Er verzeiht , wenn man sich bemüht hat und trotzdem in die Irre geht.
Ein liebender Vater würde doch von seinen unvollkommenen Kindern niemals Unfehlbarkeit erwarten, nicht wahr?
Ich stelle mir das Fegefeuer so vor, dass man dort seine Taten vor Augen geführt, darüber nachdenken muss und sie bereut. Auf Latein heißt Fegefeuer "purgatorium" = Reinigung. Es geht um die Reinigung der Seele.
Nur völlig verstockte, bösartige Menschen landen in der Hölle . Die Hölle heißt " fern von Gott". Das man dort gefoltert wird, steht aber nicht in der Bibel, auch das wurde erfunden, um dem Menschen Angst einzujagen. Es ist Strafe genug, an SEINER Herrlichkeit nicht teilzuhaben.
Ich wünsche dir alles liebe und gute für deinen Weg und bleib so!!!
Ich bin froh den Weg gefunden zu haben!!
Danke und liebe Grüße!!
Das mit deinem Weg hört sich gut an. Ich wünsche dir auch alles Gute. Und das du einen Geistlichen Berater findest, mit dem du über Glaubensdinge reden kannst.

liebe Grüße Remedias

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » Mi 17. Jun 2015, 19:54

Was sind für dich völlig verstockte bösartige Menschen!!!
Würde mich mal interessieren!!
Ja also so hab ich mir das auch gedacht da wir nicht vollkommen sind wäre es sadistisch das zu erwarten obwohl es nie erfüllt werden kann.
Wäre nicht unbedingt besser als Satan!!!
Wär echt grauenvoll absolute unausweichliche Verdammnis!!
Gruß Dirk!!

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » Mi 17. Jun 2015, 20:04

Aber wenn ich mich richtig erinnere steht im neuen Testament das nur ein drittel übrigbleibt von den Menschen!!
Außerdem ich hab schon hier gelitten und ausgehalten wo kommen wir den da hin irgendwann iss ja auch mal gut!!!
Wir sind nicht unfehlbar und alles wegen den zwei Zankhähnen der eine oben der andere unten!!
Können die nicht auch mal ein Bier zusammen trinken!!

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Do 18. Jun 2015, 18:03

Was sind für dich völlig verstockte bösartige Menschen!!!
!
eigentlich so was wie Psychopathen. Leute ohne Empathie, die andere manipulieren, nur an sich denken und bösartig sind. Sie sind aber NICHT krank, handeln nicht aus einer Psychose heraus, sondern sind einfach machtgierig und skrupellos.
Einige ( aber nicht alle !) Pädophile gehören bestimmt dazu, aber auch Tierquäler und Menschen, die für Geld alles tun, zum Beispiel die Umwelt zerstören. Aber auch die bekommen ihre Chance, ihr Unrecht einzusehen und zu bereuen.
Das sind die 1000 Jahre, von denen Johannes spricht, so viel Zeit haben sie, ihr Unrecht einzusehen. Gott ist doch liebevoll und großzügig, nicht wahr?
Erst die, die dann übrig bleiben und weiter machen wollen wie bisher, werden dann endgültig ausgelesen.
Außerdem ich hab schon hier gelitten und ausgehalten wo kommen wir den da hin irgendwann iss ja auch mal gut!!!
Wir sind nicht unfehlbar und alles wegen den zwei Zankhähnen der eine oben der andere unten!!
Können die nicht auch mal ein Bier zusammen trinken!!
:)

Die Yesiden, die im Moment so sehr vom IS verfolgt werden, glauben daran, dass Gott und Satan sich bereits ausgesöhnt haben .
Aber das sind die einzigen, die das denken.

Weiterhin alles gute.

liebe Grüße Remedias

Dirk.k
Beiträge: 24
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 20:24

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Dirk.k » Do 18. Jun 2015, 19:32

Nun ja Psychopathen sind auch Krank gestörtes Gehirn aber auch nicht unbedingt unheilbar es gibt neid Therapien die helfen sollen die schlafenden areale im Gehirn wieder zu durchbluten mit erfolg!!
Nein ich glaub es sind die gemeint die sich auf Satan eingelassen haben und bis zum Schluß dran festhalten.Es gibt Okkultismus und ich glaube das es seine auswirkungen hat wenn man okkultismus betreibt das ist ganz bewusst sich auf den falschen Weg begeben.Und das sind die die denken Satan ist ihr Freund bis zum jüngsten Tag und dann letzte Chance und da sind welche die es nicht einsehen werden was dann so mit den passiert keine Ahnung auf jeden Fall Satan wird nicht siegen.So ein schlechter Mensch kann ich nicht sein ich setz mich mit meiner Schuld auseinander und sehe die Dinge kritisch und Menschen die nur mit Steinen werfen sind Menschen die sich vielleicht mal hinterfragen sollten weil sie sie sich nicht gern mit sich selbst auseinandersetzen.
Und das die beiden mal ein Bier teinken sollten war spaßig und auch vielleicht um mich ein bisschen zu erleichtern.
Das Satan und Gott sich ausgesöhnt haben sollen denke ich ist Nonsens im vielleicht ihr Verhalten zu rechtfertigen aber ich weiss zu wenig darüber!!
Vielleicht krieg ich meine Krise mit mir selbst und den Fragen auch selbst gelöst und mit glauben.

liebe Grüße
Dirk!!
Und ich glaube das ich mir rausnehmen darf zu sagen das ich glaube das Du auch ein guter Mensch bist!!
Salü!!

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Fr 19. Jun 2015, 16:03

Lieber Dirk,
danke :)
ich halte dich für einen nachdenklichen Menschen, der sich um das Gute bemüht -
gut bin ich nicht, gut ist nur Gott, aber wir bemühen uns doch, oder?
und ich hoffe, wir können uns auf ein neues Leben freuen, ohne Krankheiten, ohne Medikamente,
Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen. Und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerzen wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.
( Offenbarung :21.4)
ich wünsche dir viel Freude auf deinem Weg, bei deiner Suche.
Nein ich glaub es sind die gemeint die sich auf Satan eingelassen haben und bis zum Schluß dran festhalten.Es gibt Okkultismus und ich glaube das es seine auswirkungen hat wenn man okkultismus betreibt das ist ganz bewusst sich auf den falschen Weg begeben.Und das sind die die denken Satan ist ihr Freund bis zum jüngsten Tag und dann letzte Chance und da sind welche die es nicht einsehen werden was dann so mit den passiert keine Ahnung auf jeden Fall Satan wird nicht siege
Da gebe ich dir recht. Das ist bestimmt damit gemeint. Denn auch der Psychopath , der eventuell einen Gehirnschaden hat, kann geheilt werden.

Was denkst du? Kann auch jemand, der sich auf Okkultismus eingelassen hat und das bereut, wieder ein Gotteskind werden?
Ich weiß, dass einige Menschen aus Neugierde sich damit einlassen oder auch, weil sie Hilfe suchen.

liebe Grüße Remedias


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast