Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Wenn Sie andere Teilnehmer dieses Forums an Ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen wollen, können Sie dies hier tun!
Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Mi 30. Mär 2011, 15:04

Warnung vor Umgang mit spiritistischen/esoterischen Methoden

Etwas unglaublich wichtiges für diese Zeit ist die Aufklärung über die Arbeit der Dämonen für die Etablierung Luzifers/Satans Neue Weltordnung. In mehreren Beiträgen habe ich schon darauf hingewiesen das die Agenda für die Etablierung der Neuen Weltordung viel weiter geht als wir uns das auch nur im Ansatz vorstellen können. Nichts ist Zufall, alles ist bis in das letzte Detail geplant. Das immer größere aufkommen von esoterischen/New age/pantheistischen Lehren und Informationen, oft auch mit Aufruf zum Kompromiss mit dem Christentum, zeugt davon wie gut sich Satans/Luzifers Lehren auf der Welt verbreiten. Wir sehen diese Lehren mittlerweile überall im TV und im Internet, oft auch als eine "Lösung für viele Probleme" angepriesen. Wie kommt es das sich immer mehr Menschen, vorallem in den letzten 30 Jahren mit dieser Thematik so stark auseinandersetzen?

Schauen wir zuerst einmal auf das Thema "Medium", welches "Botschaften" von angeblich höheren Lebensformen (Engeln, Außerirdischen, Naturwesen etc.) bekommt. Diese Medien gibt es schon immer, vor allem in den alten Kulturen wie die Hindu´s oder Buddhisten. Bei den Hindus z.b kann einer der vielen Götter durch einen Menschen sprechen, ihn also als Kanal benutzen. Viele Meister der Hindus verfügen über diese Fähigkeit. Doch was passiert da eigentlich? In der Bibel gibt es einen Hinweis darauf was heute auch noch geschieht.

(2.Kor 11,14)
Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts.

Satan/Luzifer selbst wird sich demnach als Engel des Lichts ausgeben und schön verpackte Worte sagen. Er wird etwas in Wirklichkeit schlimmes und falsches, mit schönem schmücken, sodass erst viel viel später klar wird, was eigentlich wirklich gemeint ist. Bei den Hindu´s haben wir ein schönes Beispiel davon wie der falsche Möchtegern Gott Luzifer und seine mit gefallenen Engel eine Religion aufgebaut haben. Da Luzifer gerne so sein will wie Gott, baut er seine Religionen nach einem fast identischen Prinzip auf. Das Christentum hat die Dreieinigkeit durch Vater, Sohn (Wort), Heiliger Geist. Luzifers Religion besteht allerdings aus Vater, Mutter, Kind. Bei den Hindu´s wäre das Vishnu (Vater), Devaki/Isi (Mutter) und zuletzt der Sohn Krishnu. Es ist bei Luzifer´s Religionen auch so das es einen Hauptgott gibt und mehrere kleinere, bei den Hindu´s ist das sehr deutlich sichtbar. Entscheidend ist hier zu differenzieren zwischen dem Hauptgott (Luzifer/Satan) und den kleineren, untergeordneten (Dämonen/gefallene Engel) die sich je nach Kultur verstellen. Es sei gesagt das alles was Luzifer macht eine Lüge ist, ihm ist keinerlei glauben zu schenken, da er genau weiß wie man Menschen verlocken kann und so ins Verderben reißt.

Kommen wir aber nun zum Hauptanliegen, was sich in erster Linie auf das Arbeiten der Dämonen bezieht. Besessenheit gibt es schon sehr lange, die meisten kennen das aus Filmen wie "Der Exorzist" oder "Der Exorzismus von Emily Rose", doch war es wirklich so wie es gezeigt wird?. Dämonen hassen Menschen und wollen nichts anderes als sie mit ins Verderben zu reißen und uns so weit wie möglich von Jesus Christus wegbringen. Wenn damals in der jüdischen und später christlichen Welt ein Dämon einen Menschen heimgesucht hat, hat er ihn oft versucht die komplette Kontrolle zu übernehmen oder ihn sogar zu töten. Es gibt in der Bibel oft Stellen wo Jesus besessene heilt.

(Mat 12,22)
22 Da wurde ein Besessener zu ihm gebracht, der blind und stumm war, und er heilte ihn, so daß der Blinde und Stumme sowohl redete als auch sah.
(Mat 4,24)
24 Und sein Ruf verbreitete sich in ganz Syrien; und sie brachten alle Kranken zu ihm, die von mancherlei Krankheiten und Schmerzen geplagt waren, und Besessene und Mondsüchtige und Lahme; und er heilte sie.
In Mat. 12, 22 lesen wir das Besessenheit auch dazu führen kann Dinge wie Blindheit und Stummheit hervorzubringen, das ist wichtig, um das nächste zu verstehen.

Ich berichte hier von Dingen die ich u.a am eigenen Leib erfahren habe und für die mit dem falschen Verständnis was eigentlich Los ist kann es schlimme Folgen haben sich für paranormale, esoterische und fernöstliche Methoden zu öffnen. Jeder muss mit sich selbst vereinbaren was er davon hält.
Besessenheit früher ist mit der von heute nicht mehr zu vergleichen. Wo damals noch klar war wie sich Besessenheit äußert, so ist heute in einer nach vorne atheistisch gesteuerten Welt vieles mit psychischen Problemen assoziiert. In der westlichen Welt vor allem, ist die Art Besessenheit wo der Mensch dauerhaft die volle Kontrolle über seinen Körper verliert nicht mehr wirklich anzutreffen, vielmehr hat Satan/Luzifer einen anderen viel "besseren" Weg gefunden der auch zu seiner Agenda passt, die Welt von der New Age Religion zu überzeugen. Stellen sie sich vor sie sind Otto Normalverbraucher jedoch offen für paranormale Dinge, da diese etwas mystisches haben und einen Kontrast zum normalen Alltag darstellen. Jetzt passiert euch folgendes. Nachdem ein Haufen sehr seltsamer Dinge mit euch geschehen sind, wie den Verlust der Kontrolle über euren Körper beginnt plötzlich ein überaus großes Interesse für viele alternative Theorien auf der Welt wie z.B Ufo´s, Präastronautik, Esoterik etc. Das ganze wird begleitet von seltsamen körperlichen Erfahrungen wie das fühlen des 3. Auges an der Stirn, dieses pochert manchmal so stark, dass es sich anfühlt als würde einer von Innen gegen diesen Punkt treten. Oder ihr bekommt sehr seltsame Eindrücke von der Welt. Eindrücke als wäre eurer Körper sehr primitiv und alles besteht nur aus geometrischen Formen. Alles sehr schwer zu beschreiben, ich berichte hier wie gesagt von eigenen Erfahrungen. Nach einiger Zeit fühlt ihr euch "besonders" und werdet immer offener für die Dinge die mit euch geschehen. Auch werden euch Informationen vor die Füße geworfen und es geschieht eine Art Leitung.
Im Laufe der Zeit geht ihr tiefer in die Esoterik hinein und fühlt euch immer mehr verbunden mit der Welt, ein "Alles ist Eins" Gefühl kommt auf. Man trifft andere Menschen, fühlt sich verstanden und auf dem richtigen Weg. Durch Meditation und ewig gleiche Mantra´s die mit Hilfe des Dämons in oder bei euch zu einem Ergebnis führen, werden eure Sinneswahrnehmungen verändert. Ihr fühlt und seht plötzlich scheinbar etwas was vorher nicht da war. Doch ist es wirklich erst sichtbar geworden oder hat es sich gezeigt weil ihr bereit dafür wart und nicht weglauft oder zu Gott betet?. Was auch passiert ist, dass ihr im Laufe der Zeit immer mehr nach innen hört und dort eine Stimme vernehmt, die natürlich nicht ein höheres Wesen, euer früheres Ich oder Gott ist, sondern der Dämon der euch kontrolliert. Eine Art Schizophrenie die keine ist.

Dies passiert weltweit zu Hauf und Menschen jeden Alters sind betroffen. Mit jungen Menschen jedoch hat Luzifer/Satan etwas ganz spezielles vor. Es geht um das sogenannte Indigo Kind Phänomen, gebt es bei Google ein, ihr findet zu Hauf Informationen dazu. Auch Kristall -, Regenbogen-, Sternen- etc. Kinder sind gemeint. Diese Kinder sollen das neue Wassermannzeitalter ankündigen und helfen die Welt zu verändern. Makaber an der ganzen Sache ist das sich Dämonen in oder an Kleinkinder heften/setzen um es kontrollieren und zu beeinflussen. Viele dieser Kinder können Dinge die andere nicht können, erzählen von angeblichen früheren Leben und wissen einfach etwas was sie nicht wissen können in dem Alter.
Von klein auf wachsen Kinder mit diesen Dingen auf, die sie deutlich von anderen unterscheidet, was das für Folgen hat ist klar. Da dies ein weltweit immer häufiger werdendes Phänomen ist kann man sich vorstellen warum diese Themen in den letzten 30 Jahren immer mehr Präsenz zeigen.
Wenn ihr also ein Medium seht/hört versteht, dass diese durch einen Dämonen, der sich als gutes Wesen des Lichts ausgibt kontrolliert wird. Jedes Channeling!!! ist durch einen solchen Menschen gechannelt worden, glauben sie nichts von dem was dort gesagt wird.
Gott channelt nicht, er ist ein persönlicher Gott der jedes Gebet, egal wie und wo ihr es macht erhört.
Meditationen öffnen euch für dämonische Einflüsse!.
Lest die Bibel, sprecht zu Jesus Christus, Sohn Gottes, König und Erlöser, er wird euch helfen, Amen

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Mi 30. Mär 2011, 17:23

o jemine, Christoph 22, ich bin ja eher Materialist und glaube nicht an Dämonen. Ich gebe dir nur recht, dass Menschen, die zu Psychosen neigen, besser die Finger von Esoterik - kram lassen ( das gilt auch für Drogen)

liebe Grüße Remedias

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Do 31. Mär 2011, 14:57

Satan ist ein Geistwesen der in den Geist der Menschen eindringt sich auch materialisieren kann.
Hitler war von Satan besessen...

„BEKÄMPFT UND BESIEGT DEN GEIST DES TODES“

Gottvater spricht über das Wirken der Dämonen gegen die Menscheit um sie zu zerstören:

Gemeinsam mit seinen Gefährten verwüstet und zerstört der Selbe Dämon des Mordens Leben in unterschiedlichster Weise: Kriege, Terrorismus, Abtreibungen, Euthanasie, Selbstmord, menschliches Klonen, Experimente mit Embryonen und Föten, etc. Der Dämon des Todes steht hinter Vertrieb und Genuss zerstörerischer Drogen, des Alkohols und Tabaks, etc., der entweder Leben verkürzt oder unheilbare Krankheiten einlädt, die zum Tode führen. Er wirkt durch jegliche Art von Unzucht, Unmoral und Perversion, die die Hauptursachen der Zunahme der Abtreibungen sind. Alles was Satan wirkt dient dazu, das Wachstum der Menschheitsbevölkerung zu verhindern und jegliche nur mögliche Zerstörung und Vernichtung der Menschheit herbeizuführen.
Satan ist am Werk im herstellen und anhäufen von atomaren und nuklearen Waffen, die in der Lage sind die ganze Menschheit ja selbst den Planeten zu zerstören. Er ist am Werk wenn alle Arten von Verschmutzungen geschehen, die Umweltkatastrophen verursachen. Der Dämon des Todes wirkt im Herzen eines jeden Mannes und einer jeden Frau, die Mord oder Selbstmord planen. Er benützt Politiker und Weltherrscher Gesetze für Abtreibung, Euthanasie etc. zu erlassen und zerstörerische Waffen herzustellen, um Kriege zu führen und zu morden. Es ist traurig, dass viele Führer und Herrscher der Nationen aktive Mitglieder in Satanstempeln und Logenmieter in der Freimaurerei sind, die vollkommen gegen den Glauben und Gott sind. Sie sind es die Gesetze erlassen die gegen die natürlichen und göttlichen Gesetze stehen.

Der Satan des Todes verbreitet eine große Lüge, dass Überbevölkerung Grund von Armut und Hunger ist. Deswegen legen unterschiedliche Regierungen Gesetze für kleine Familien fest, indem sie mit verschiedensten Techniken und Methoden Geburtenkontrolle und sogar Abtreibungen betreiben. Er, Satan, hat die Wahrheit versteckt und beiseite geschafft, dass die ungleiche Verteilung von Nahrungsmittel, Diskriminierung und Ausbeutung die Gründe für Armut und Hunger sind.
Er verblendete und verdunkelte die Augen und Herzen der Menschen, damit sie dies nicht verstehen und somit die Botschaft meines Sohnes Jesu über Liebe und Teilen nicht umsetzen können.
Diese Lüge dringt auch in junge Menschen ein und er redet ihnen ein nicht zu heiraten. Denn gerade dies lässt keinen Nachwuchs von Kindern zu und es steht gegen die Weiterführung der Menschheit durch die Ehe.

Aus diesen Lügen und entstellten Wahrheiten entstehen sogar Religionen, Kulturen, Ideologien und Philosophien die Terrorismus, Blutvergießen und Morden anderer im Namen ihres Gottes ermutigen. Satan täuscht Millionen und Abermillionen Menschen, damit sie solchen Religionen und Ideologien nachfolgen. Eine Religion oder Sekte, egal welcher Art, die das Morden von Feinden und all jener die sich ihnen nicht anschließen fördern und anpreisen werden vom Dämon des Mordens geleitet.

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Do 31. Mär 2011, 15:25

Warum ich dies alles gegen Esoterik anbringe von vielen Opfern die dort hineingeraten und dann Zeugnis ablegen, dass sie Satan und seinen Dämonen dort begegnet sind,
weil ich selbst dort hineingeraten bin und gleiches erlebt habe.
Ich war Atheistisch wie meine gesamte Familie und bin dort hineingeraten,
es wurden mir Visionen des Bösen gemacht sowie geistige Bedrängung des Bösen mit Spuk zu Hause.
Wie ich dies erleben durfte habe ich erkannt das es wirklich existiert und habe mich taufen lassen und bin unter den Schutz Gottes gegangen, ich habe die Bibel gelesen und erkannt das wir schon ganz weit abgeführt worden sind von Gott und das Gott in der Bibel vor solchen Dingen warnt.
Ich möchte jeden vor Esoterik warnen der Teufel existiert und gelangt durch Esoterik an die Menschen und quält sie. Es gibt Menschen die durch Esoterik auf einmal Stimmen hören,
es sind Dämonen die zur Zerstörung und zum Suizid aufrufen. Es kann durch Esoterik spuken, lest die Zeugnisse der Menschen, die Opfer der Esoterik sind im Link "Achtung Lichtarbeit".
Die Guids dieser Esoterischen Mediums und Wahrsager sind Dämonen (Lichtengel).
Esoterikopfer suchen nach diesen Erlebnissen Hilfe bei Chrisus in den Kirchen und es werden immer mehr. Diese Informationen die ich eingestellt haben entsprechen der Wahrheit und sind Informationen für andere Menschen, damit sie nicht dort reingeraten.
Hätte ich dies damals gelesen, wäre mir das alles nicht passiert und ich hätte auch nicht den Weg zu Gott gefunden. Es ist ein schrecklicher Weg zu erfahren das dies alles existiert,
aber es ist mein Weg zu Gott und zu ihm nehme ich Zuflucht, er existiert.

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Do 31. Mär 2011, 15:34

Hallo Christoph,
du schreibst, dass sich die Mehrheit fortpflanzen müsse. Sind wir nicht überbevölkert? X Milliarden Menschen sind genug!

liebe Grüße Remedias

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Do 31. Mär 2011, 15:44

Das deutsche Volk stirbt aus wir haben kaum noch Deutsche Kinder/Jugendliche in den Schulen unser Land ist 2025 Moslemisch und Christen gibt es auch kaum noch.
Wir sterben aus.

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Do 31. Mär 2011, 19:47

Ich finde trotzdem, dass wir zu viele sind. Wir zerstören die Natur und brauchen mehr und mehr Energie.
WEnn wir Deutschen aussterben sollten, muss man halt Emmigranten mit kleinen Kindern einwandern lassen .


liebe Grüße Remedias

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Fr 1. Apr 2011, 14:38

Ich wollte Euch noch mitteilen das wir in der Apokalypse sind,
Gott hat Sühneseelen die die Wundmale Christi tragen und für die Sünden der Menschheit leiden und Botschaften von Gott bekommen.
Schaut Euch mal "Manduria" (Jungfrau der Eucharistie)
http://www.jungfrau-der-eucharistie.de/77.html
und "Naju Korea" an und lest dort mal, die Sühneseele von Naju Korea http://www.najukorea.de/
Die Sühneseele Julia Kim erlebt das der Leib Christi in ihrem Mund zu lebendiges Fleisch und Blut wird und der Teufel hat sie mehrmals attakiert tut dies auch weiterhin und sichtbar massiv verletzt er selbst war unsichtbar, unter den Menschen im Vatican, weil er nicht will das die Menschen von Gott gerettet werden.

http://www.gloria.tv/?media=110872

http://www.gloria.tv/?media=108511
Satan und seine Dämonen sind unsichtbar und überall, er ist ein Geistwesen und kann sich auch materialisieren, in Esoterik Menschen umsessen und besessen machen. Wie gesagt in Hitler war er auch, ich kenne 3 Menschen die besessen sind und Hilfe suchen. Über eine die Heike K. könnt Ihr auch im Internet lesen, es gibt am Gründonnerstag 21.04.2011 im WDR um 23.15 Uhr ein Film über sie, (Teufelswerk und Gottes Beitrag), sie ist eine Sühneseele und erträgt Satan und andere Dämonen, wie Anneliese Michel, um für die Sünden der Menschheit zu sühnen, sie erlebt auch Jesu und die Gottesmutter.
Schaut Euch das einfach mal an.
Jesus hat Petrus dem Felsen den Schlüssel für seine Kirche in die Hand gegeben, es ist die Kirche wo der Papst ist, die römisch katholisch apostolische Kirche alles andere sind Sekten die von Menschenhand geändert wurden, von Luther und anderen und die wichtigsten Sakramente von Gott fehlen dort, das ist die Beichte dadurch Vergebung der Sünden,
(es gibt Himmel, Fegefeuer, Hölle, jeder Mensch wird von Christus dem Richter und Herrn nach seinen Sünden gerichtet) und die Eucharistie der konsekrierte Leib Christi den es nur in der katholischen Kirche gibt.
Der wahrhaftige Leib des Herrn in der Eucharistie wo er wirklich zugegen ist, das kann man im Film bei Naju Korea sehen, da hat er leibhaftig Fleisch und Blut aus der Hostie dem Leib Christi werden lassen 2x im Vatican, weil die Menschenkinder nicht mehr daran glauben das er dort wahrhaftig zugegen ist.
Jesus ist im Leib Christi, der konskrierten Hostie mit seinem Wesen leibhaftig zugegen und gibt uns dadurch das ewige Leben und seinen Geist. Lest bei Manduria und Naju Korea, dort läßt er viel sichtbare Wunder geschehen und die Pilger schreiben auch darüber. Was ich Euch noch kurz hinschreibe, es gibt die 10 Gebote und 7 Totsünden und danach richtet Gott. Wir sind in der Apokalipse es werden Tsunamis, Überschwemmungen u.s.w. geben, weil die Menschheit Gott nicht mehr kennt und wir total versündigt sind, die Gottesmutter sagt betet, beichtet, sühnt und empfangt regelmäßig sündenfrei nach einer Beichte in der Eucharistie den Leib des Herrn um über diese Zeit zu kommen.
So jetzt schreib ich Euch nichts mehr hin, schaut es Euch einfach mal an.
LG
Zuletzt geändert von Christoph22 am Di 12. Apr 2011, 16:31, insgesamt 16-mal geändert.

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Mi 6. Apr 2011, 12:20

Ich habe vor kurzem mit einem Sektenbeauftragten der Kirche gesprochen ob bei ihm Esoterikopfer eingegangen sind, er bejahte dies und sagte mir das sie dadurch Stimmen hören.
In der Esoterik sind nur Lichtengel sprich Dämonen zu finden und die Menschen binden durch solche Kontakte Dämonen an sich, dadurch hören sie Stimmen bekommen Visionen und fühlen ständig was um sich rum und schlimmeres.
Finger weg von Esoterik es ist die Falle der Dämonen.

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Remedias » Mi 6. Apr 2011, 13:21

Wieso sind Dämonen eigentlich Lichtengel?
Ich meine, Lichtengel klingt so positiv.

Fortuna
Beiträge: 153
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 20:12

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Fortuna » Mi 6. Apr 2011, 13:38

edit
Zuletzt geändert von Fortuna am Sa 28. Mai 2011, 00:59, insgesamt 1-mal geändert.

BettinaCH
Beiträge: 41
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:57

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon BettinaCH » Sa 9. Apr 2011, 20:46

Remedias hat geschrieben:Wieso sind Dämonen eigentlich Lichtengel?
Ich meine, Lichtengel klingt so positiv.
Luzifer oder Satan wird auch als Lichtlord / Lichtengel bezeichnet, somit sind alle Anhänger von Luzifer automatisch auch Lichtengel, und weil Luzifer Gottes Wiedersacher ist, und alles was gegen Gott ist in den Religionen schlecht ist, sind auch die Anhänger von Luzifer schlecht und somit werden sie als Dämonen bezeichnet oder mit Dämonen verglichen (weil es halt einen schlechten beiklang hat und die Menschen zur Vorsicht bewegen soll):

Im Übrigen kommt Luzifer, Satan etc auch in jeder anderen Religion vor und gilt überall als Verführer/Wiedersacher zu Gott, Allah etc, je nach dem wer in der entsprechenden Religion der "gute Geist" ist (oder wie man dem auch immer sagen will). Luzid bedeutet Hell / Klar oder Licht. Ich habe mich vor einigen Jahren mit Satanismus beschäftigt, weil wir einen Vortrag über Religionen hatten. Für mich war es damals ein Gag, weil ich eigentlich mit Religionen nichts anfangen kann, Atheismus passt auch nicht so recht zu mir und ich wollte einfach anecken mit meinem Vortrag (ich schwimme schon immer eher gegen den Strom). Ich muss dazu sagen, dass ich davor den Satanismus auch verurteilt habe und ich fand es etwas schlechtes.

Luzifer ist ein gefallener Engel. Er hat früher für Gott gedient als Vollstrecker, also er hat eigentlich Gottes Urteile ausgeführt. Doch eines Tages begann er seine Aufgabe zu hinterfragen und so wurde er von Gott verbannt, weil er Gottes Anweisungen hinterfragt hat. Dadurch dass Gott ihn einfach hat fallen lassen führt er im Prinzip seit jeher "Krieg" gegen Gott. Er versucht die Menschen aufzurütteln, aufzuwecken nicht einfach alles zu glauben was in der Biebel steht. Er will, dass die Menschen das hinterfragen was Gott sagt und ihm nicht einfach blind vertrauen. Er will eben das Licht zu den Menschen bringen, er will Klarheit schaffen.

Im Satanismus geht es zB auch nicht um Opfergaben oder so, sondern es geht eigentlich darum frei zu sein. Es gibt die 11 Satanischen Regeln und ich muss ehrlich sagen, eigentlich ist das gar nicht so schlecht und böswillig wie man immer gedacht hat.
1. Gib keine Stellungnahmen oder Ratschläge, wenn du nicht gefragt wirst.
2. Erzähle deine Sorgen nicht anderen, wenn du nicht sicher bist, dass sie sie hören wollen.
3. In jemandes anderen Heim erweise ihm Respekt, ansonsten betritt es nicht.
4. Wenn dich ein Gast in deinem Heim belästigt, behandele ihn grausam und ohne Gnade.
5. Unternimm keinen sexuellen Vorstoß, solange du nicht entsprechende Signale bekommen hast.
6. Nimm nichts an dich, was dir nicht gehört, außer es ist eine Bürde für den anderen und er schreit danach, entlastet zu werden.
7. Erkenne die Macht der Magie an, wenn du sie erfolgreich eingesetzt hast, um deinen Wünschen zum Erfolg zu verhelfen. Wenn du die Macht der Magie verleugnest, nachdem du sie mit Erfolg beschworen hast, wirst du alles verlieren, was du erreicht hast.
8. Beschwere dich nicht über etwas, dem du dich nicht selbst aussetzen musst.
9. Füge Kindern keinen Schaden zu.
10. Töte keine nichtmenschlichen Tiere, außer du wirst angegriffen oder zu Nahrungszwecken.
11. Wenn du auf offenem Grund unterwegs bist, belästige niemanden. Wenn dich jemand belästigt, bitte ihn, damit aufzuhören. Wenn er nicht aufhört, vernichte ihn.
Grundsätzlich gilt im Satanismus: Füge anderen nichts zu, wenn du nicht möchtest dass dir das selbe zugefügt wird. Wenn du einem anderen Menschen ein Leid zufügst musst du damit rechnen, dass er zurückgibt.

Ich will nun nicht irgendwelche Menschen dazu bekehren Satanisten zu werden. Ich bin selber kein Satanist auch wenn ich in vielen Punkten dem Satanismus zustimmen kann. Ich finde nur man sollte nicht seinen Glauben als den einzig wahren und richtigen ansehen. Man sollte anderen Menschen das Recht gewähren an das zu glauben was sie für richtig halten. Alles was sektenmässig ist (und so leid es mir tut, aber dazu gehört für mich auch die christliche Kirche) ist nicht richtig. Es ist nicht richtig andere Menschen zu einem bestimmten Glauben bekehren zu wollen. Jeder soll sich seine eigene Meinung bilden und die auch beibehalten dürfen. Es darf niemandem seine Meinung aufgezwungen werden. Das ist ganz einfach meine Meinung und das woran ich glaube.

Esoterik mag ja schlecht sein, wenn man es extremisiert, also wenn sich das Leben nur noch darum dreht. Genau so ist es aber auch mit dem Christentum. Wenn sich das Leben nur noch darum dreht und alles andere schlecht ist, dann ist dies auch nicht gut und es ist auch extremisiert genau so wie alle anderen Religionen mit denen man auch übertreiben kann.

Fortuna
Beiträge: 153
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 20:12

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Fortuna » Sa 9. Apr 2011, 21:18

edit
Zuletzt geändert von Fortuna am Sa 28. Mai 2011, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.

Christoph22
Beiträge: 29
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 15:10

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon Christoph22 » Sa 9. Apr 2011, 21:29

Hier ein Film über Satanismus:

http://www.youtube.com/watch?v=RyydwloFhtA

BettinaCH
Beiträge: 41
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:57

Re: Esoterik ist gefährlich dort gibt es nur Lichtengel (Satan)

Beitragvon BettinaCH » Sa 9. Apr 2011, 21:30

Du hast recht

Grundsätzlich finde ich sollte man allem gegenüber Kritisch sein und bleiben. Beim Satanismus ist es halt so, dass es viele verschiedene "Arten" gibt. Aber das ist ja auch bei allen anderen Religionen so, nicht nur Bei denen die die breite Öffentlichkeit als "schlecht" ansieht. Welche Religion hat denn früher die grossen Kreuzzüge durchgeführt?

Der Satanismus von dem ich spreche ist der historische Satanismus, also der ursprüngliche. Von dem habe ich hier auch erzählt. Der gefährliche Satanismus ist der Rituelle Satanismus, dem man die Opferungen nachsagt aber hierzu ist zu sagen, dass dies ein sehr kleiner Teil ist und meistens eben durch das Falsche Bild ensteht, welches die Kirche und die Medien verbreiten. Leute die den Rituellen Satanismus ausleben sind entweder (meine Meinung) Krank im Kopf oder sie haben sich nicht ausführlich mit dem Thema befasst. Vor einem historischen Satanisten muss man sich nicht fürchten, es sei denn man belästigt ihn. Aber ich finde, man muss sich vor jedem Menschen fürchten, den man belästigt oder verletzt, denn es kann auch ein Mensch zurück geben der sich nicht als Satanist bezeichnet.


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast