Hörgerät

Hier gehört all das hinein, was sonst keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Beiträge: 456
Registriert: So 6. Jun 2010, 16:13

Re: Hörgerät

Beitragvon Achtsamkeit » Di 22. Feb 2011, 14:32

Hallo,
ich selber habe mir zum Schutz gegen alles Laute (von mir so empfunden) Gehörstöpsel anfertigen lassen.
Aber im Bekanntenkreis habe ich welche, die auch ein Hörgerät nun brauchten und damit gut klar kommen.
Es dauert sicherlich eine Weile, bis du mit der neuen Hörerfahrung klar kommst. Und wenn du einen guten Hörakustiker hast, dann wird er dir auch entsprechende Alternativen anbieten und dir auch Zeit lassen.
Ja, teuer ist dies schon, aber wenn man überlegt wasGeld man oft für unsinnige Dinge ausgibt, sollten einm dfie eigenen Sinne doch etwas wert sein.
Ich wünsche dir, dass du für dich das passende Hörgerät findest.
Grüße Achtsamkeit
Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen der einem das Gesicht leckt!

Mirjam
Beiträge: 848
Registriert: Di 7. Dez 2010, 10:32

Re: Hörgerät

Beitragvon Mirjam » Di 22. Feb 2011, 20:51

Hat das mit dem Schwindel was zu tun?
LG
Mirjam

Benutzeravatar
Achtsamkeit
Beiträge: 456
Registriert: So 6. Jun 2010, 16:13

Re: Hörgerät

Beitragvon Achtsamkeit » Mi 23. Feb 2011, 12:57

Hallo psyBo,
durch meine krankheit habe ich eine extreme Empfindlichkeit gegen alles Laute entwickelt:
Stimmen, Umweltgeräusche, Maschinen. Das hängt aber mit meiner sozialen Phobie zusammen und dass ich aufgrund der HS die Geräusche nicht filtern kann, bezw. das kaum schaffe.
Von daher habe ich als Schutz diese Stöpsel, so dass ich zB in einem Konzert (Klassik) je nachdem auch die Stöpsel benutze, wenn die Musik für mich zu laut wird. Die Stöpsel gibt es auch in ich glaube drei verschiedenen Stärken der Geräuschdämmung.

Lieben Gruß Achtsamkeit : :lying:
Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen der einem das Gesicht leckt!


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste