berufliche (Reha) - ärztliche Untersuchung

Hier gehört all das hinein, was sonst keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Maya
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 14:37

berufliche (Reha) - ärztliche Untersuchung

Beitragvon Maya » Do 12. Aug 2010, 07:13

Ich hab beim Arge eine berufliche Reha(Umschulung) beantragt und hab demnächst die Ärztliche Untersuchung.

Kurz zu mir:

Ich hab Kommunikationsdesign studiert und mein Studium aufgrund meiner Krankheit abgebrochen.
Jetzt hab ich eine Reha zur Mediengestalterin beantragt.

Ich würde gerne wissen was mich bei der ärztlichen Untersuchung erwartet,
auf welche Fragen ich mich gefasst mache muss.

Hat jemand schon mal sowas mit gemacht?
Zuletzt geändert von Maya am Fr 13. Aug 2010, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.

lordi
Beiträge: 346
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 13:25

Re: berufliche Reha - ärztliche Untersuchung

Beitragvon lordi » Do 12. Aug 2010, 22:35

Hi Maya,
wieso musst du dich für eine Reha vor einem Vertrauensarzt untersuchen lassen? Eine Reha ist doch eine Kur, oder meinst du eine berufliche Umschulung?
Ich musste wegen meiner Schwerbehinderung und meiner Rente zum Vertrauensarzt.
Viele Grüße
Lordi

lordi
Beiträge: 346
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 13:25

Re: berufliche Reha - ärztliche Untersuchung

Beitragvon lordi » Do 12. Aug 2010, 22:45

Hi nochmal,
du meinst doch eine berufliche Umschulung.
Ich musste mal eine Prüfung beim Arbeitsamt machen, ob ich für den von mir angestrebten Job geeignet bin.
Vielleicht versucht der Arzt auch rauszukriegen, ob du für den Job geeignet bist. Informiere dich daher über deinen Traumberuf gründlich und überlege, welche Fähigkeiten du für den neuen Beruf mitbringst.

Vielleicht will der Arzt auch erfahren, wie belastbar du bist. Amtsärzte sind ziemlich unterschiedlich, ich habe Freunde, die mir das erzählt haben. Ich hatte einen Arzt, der sehr streng war und mich scharf nach meinen Lebensdaten abgefragt hat, ich war richtig verunsichert durch ihn. Er hat mich auch körperlich untersucht. Das Ganze hat eine Stunde gedauert.
Dann hatte ich einen anderen Amtsarzt, der nett und verständnisvoll war und mich nach meinen Krankenhausaufenthalten gefragt hat. Das Gespräch war nicht sehr lang.
Ich hoffe, du hast einen verständnisvollen Arzt. Gruß Lordi

Benutzeravatar
Maya
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 14:37

Re: berufliche (Reha) - ärztliche Untersuchung

Beitragvon Maya » Fr 13. Aug 2010, 08:06

Ja, ich meinte Umschulung und da hab ich demnächst den Termin.

Ich danke Euch viel maß,
frue mich über jede antwort :D

sky
Beiträge: 304
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 14:29
Kontaktdaten:

Re: berufliche (Reha) - ärztliche Untersuchung

Beitragvon sky » Di 17. Aug 2010, 12:28

hallo maya,

naja, im prinzip geht es darum, ob du krank genug bist, um reha-berechtigt zu sein und gesund genug, um eine umschulung machen zu können ;)

viele grüße, sky
Forum + Chat auf psychosomatik-austausch . de > Schreiberlinge herzlich willkommen !


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste