zwanghaft?

Hier gehört all das hinein, was sonst keinen Platz hat.
mehrblick
Beiträge: 2
Registriert: Mi 23. Jul 2008, 21:11

zwanghaft?

Beitragvon mehrblick » Mi 23. Jul 2008, 21:35

Liebe Forumsmitglieder,
ich habe ein Problem, bei dem ich nicht so recht weiß, wie ich es einordnen könnte bzw. wie ich damit umgehen soll: Wenn mein Partner einen dienstlichen Termin hat und aus dem Haus muß, ist das für mich schwer auszuhalten, problematisch empfinde ich es sogar auch, wenn er auf Toilette muß oder ein Telefongespräch mit mir beendet, weil er gern schlafen würde oder irgendwo hin muß. Ich fühle mich dann wie verlassen, ohne dass es wirklich einen Grund dafür gibt, manchmal kommen dann auch Ängste auf (zum Beispiel dann, wenn mein Partner am Morgen noch schläft, ich aber bereits wach bin. ich fühle dann Einsamkeit, obwohl er physisch anwesend, neben mir ist).
Wie kann ich damit umgehen? Was kann der Hintergrund dessen sein?

Oxana
Beiträge: 23
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 17:25

Beitragvon Oxana » Do 24. Jul 2008, 11:06

Hi Mehrblick, ich würde das Verlustängste nennen. Ich kenne dieses Panikgefühl sehr gut. Diese Panik überfällt mich plötzlich und vorallem grundlos. Bisher hab ich es meistens geschafft, mich ganz schnell abzulenken und nicht mehr daran zu denken. Diese Panik ist dann auch ganz schnell verschwunden. Ich hoffe, dass mir das immer wieder glückt - diese Panik könnte ich nicht lange aushalten. :cry:
Liebe Grüße - Oxana


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast