@ snow

Hier gehört all das hinein, was sonst keinen Platz hat.
Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Do 23. Sep 2004, 01:08

Guten Abend Leonard

Wohlgemerkt befinden Sie Sich ebenfalls in einem Psychiatrie-Forum und ich unterstelle mal nicht zu Studienzwecken. Daran würde mich auch die durchschnittliche männliche Intelligenz zweifeln lassen. Aber das dürfte ja wohl Ihr Problem sein, mit dem Sie Sich hier herumschlagen, nicht meines.
Aber so leicht anzügliche Bemerkungen über das andere Geschlecht, sowas kann doch passenderweise nur von Ihnen kommen
Sicher? Ich bin der Meinung solche Bemerkungen sollten von jeder selbstbewussten Frau viel öfter kommen. Die Zeiten sind vorbei das man sich als Frau einen Mann suchen musste, der genügend verdient und dann gezwungen war sich für andere Bedürfnisse heimlich einen Liebhaber zu halten, da der Ehemann nur zum Geldverdienen taugte. Heut zu Tage sagt Frau was sie denkt und handelt danach wie sie fühlt, auch wenn die meisten Männer wohl nicht standfest genug sind, um das verkraften zu können.
Ich finde sowieso: Frauen und Männer sind so grundverschieden, daß sie nicht zusammenpassen.
Ich gebe ihnen völlig recht das Frauen und Männer völlig verschieden sind, allerdings passen sie nach meiner Meinung gerade deshalb so gut zusammen. Männer haben keine Gefühle und sind dumm genug sich leicht manipulieren zu lassen, von daher eignen sie sich hervorragend um weibliche Bedürfnisse zu befriedigen. Keine andere Frau würde sich so leicht manipulieren lassen und für die wirkliche Bindung und den intellektuellen Austausch hat ja wohl wirklich jede Frau ihre beste Freundin, oder?
(Warum haben wir denn so viele Trennungen, Scheidungen?)
Weil es keiner Frau zuzumuten ist, auf Dauer immer mit der gleichen Niete zu leben? Sie bezeichnen Sich doch selber gerne als männlich, von daher sollten Sie wissen was ich meine.
Frauen vertragen sowas ja - oder?
Frauen werden nicht zu unrecht das wahre, starke Geschlecht genannt!

Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, das Sie unsere unterschwelligen Meinungsdifferenzen hier mal offen zur Diskussion stellen und würde mich über eine rege Diskussion mit Ihnen freuen.

LG, snow.
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Do 23. Sep 2004, 16:43

Wenn ich mich mal eben kurz dazwischen drängeln dürfte.......
Wer hier ärmlich und schwach ist und nach seinen Freunden winselt, mein lieber Leo, ist wohl beim Wortkettenspiel eindeutig ersichtlich......

@Snow: Wenn Du noch ein wenig Würde behalten möchtest, lasse Dich lieber nicht mit Leo ein. Ein gutgemeinter Rat einer saustarken Hirschkuh!

Aus gegebenen Anlass nochmal ein Hinweis zu diesem/meinem Beitrag:
Das ist NICHT ERNST gemeint........ :wink:

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Do 23. Sep 2004, 19:57

Guten Tag Leonardo
Ich nehme doch an, daß Sie es noch sind ...
Im Gegensatz zu ihnen ja, warum? Neidisch?

Aus dem Wortkettenspiel habe ich mich extra heraus gehalten. Ich hatte den Eindruck das Sie genug Schwierigkeiten mit den dortigen Damen hatten. Zumal ich nicht der Typ bin, der sich nur stark fühlt, wenn er mit mehreren auf einen gehen kann. Ich bin durchaus in der Lage meine Kämpfe alleine zu führen. Außerdem ist es nun wirklich keine Kunst, es mit einem Mann alleine auf zu nehmen.

Danke @Lydia für Deinen Ratschlag, aber ich bin wirklich schon alt genug um auf mich selber aufpassen zu können. :wink:
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Fr 24. Sep 2004, 19:28

Guten Abend Leonardo
hat die Biologie uns Männern die Potenz für wesentlich mehr Lebensjahre gegeben.
Nun denn, wenn Ihnen diese kläglichen paar Jahre, die sich Mann abmüht, um auch nur annähernd so etwas wie Potenz zu zeigen, so viel bedeuten, dann will ich Sie Ihnen lassen. Es ist eh für die labile Männlichkeit nur schwer zu verkraften, das sie nicht im Stande sind einen neuen Menschen in sich heranreifen zu lassen. Und wie jeder gute Zuchtbulle bemühen sich auch Männer, ihre wenigen nützlichen Eigenschaften besonders heraus zu stellen. Wenn ein paar Jahre alles sind, was Sie in dieser Hinsicht aufwarten können, dann muss ich Ihnen allerdings offen sagen, das Sie damit nicht die geringsten Aussichten hätten, unter den Rindviechern jemals zu den Zuchtbullen zu gehören.

LG, snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » So 26. Sep 2004, 23:56

Hallo Leo

Irgendwie kann ich mich wohl wirklich nicht richtig streiten. Meine Anfänge mögen ja ganz erfolgversprechend gewesen sein, aber nach meinem letzten kläglichen Versuch, weis ich jetzt wirklich nicht mehr was ich erwidern soll. Ich könnte jetzt noch erwidern, das ich noch nie einen Mann gesehen habe, der eine Frau beim Kunstturnen schlägt, aber dann hört es wirklich auf. Ich gebe mich geschlagen.

Ich halte es nicht für möglich, sich auf der Internettebene als das totale Gegenteil von dem dar zu stellen, was man wirklich ist. Zumindest nicht auf Dauer. Ich glaube auch nicht, das mir hier wirklich jemand die Feministische Ziege abgenommen hat. Obwohl ich zugebe, das ich wohl einfach kein Talent in solchen Dinge habe. Jemand mit mehr Talent würde es wohl besser und auch länger hinbekommen. Um so erstaunlicher finde ich es das einige auf Deine Matschosprüche angesprungen sind. Wenn Du Dich von Anfang an so präsentiert hättest, OK. Aber so? Ich hätte Stein und Bein darauf verwetten können, das Dir hier niemand den Matscho abnimmt.

Unheimlich lieb fand ich die vorsichtigen Anfragen von einigen Forenmitgliedern, warum wir uns mit einem Mal siezen. So kalt und unpersönlich scheint das Internet wohl doch nicht zu sein und irgendwie tut es mir denjenigen gegenüber auch irgendwie leid, das wir dieses Rollenspiel inszeniert haben. Von daher mal vorsorglich ein „sorry“ an alle.

Viele liebe Grüße, snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Mo 4. Okt 2004, 07:37

Hallo Leonardo, hallo snow!
Also, bei mir müsst Íhr nichts richtig stellen. Ich hatte das nicht anders als ein Scherz verstanden. Ich hatte meinen Beitrag allerdings auch als Scherz gemeint.
Das mit der Würde hatte ich geschrieben, weil Leonardo sozusagen zur gleichen Zeit, als er hier den Macho spielte, bei der "Wörterkette" nach männlichen Beistand gejammert hat. Und da wollte ich nur drauf aufmerksam machen, was für ein "Waschlappen" er doch ist......aber wie gesagt, es war ein Scherz!
Nun denn, ihr scheint also in Eure eigene "Falle" getappt zu sein....... :wink:
Also, ich denke das ist nun geklärt.
Liebe Grüße
Lydia

Remie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 1. Okt 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitragvon Remie » Di 5. Okt 2004, 22:22

äääääääääähm, sowas ist noch aktuell??? Na dann bin ich wohl eine machohafte Emanze-oder wieso flüchten Männer eigentlich immer, wenn ich mich zu Wort melde und warum gehen Männer immer so tänzelnd von mir weg, wenn ich Werkzeug in der Hand habe oder warum finden so manche Frauen mein allgemeines Benehmen fragwürdig???
:idea: =keine Sprache, weder die vom Mars noch die vom Venus kann ich sprechen...welche gibt es denn da noch?
:wink:

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Mi 6. Okt 2004, 23:13

Hallo Leo
Und so in Zukunft wird es mir wohl schwerer fallen, Dir hier zu antworten: Ist alles komplexer geworden. Verstehst Du ja. Kann auch nicht mehr authentisch sein/schreiben. Und ich bin nu mal gewöhnt, so zu schreiben, wie "mir der Schnabel gewachsen ist".
Solange Du nur weiter mit mir telephonierst, ist das doch völlig in Ordnung mein Schatz.

Liebe Grüße.
Deine Snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Mi 13. Okt 2004, 22:08

zum Bild links:
Das muss ich mir noch mal ganz stark überlegen. :mrgreen:
Ich hatte eigendlich gedacht das Du dieses Altersstadion bereits hinter Dir hast. :mrgreen: :cool:
Das Bild unten drunter gefällt mir da eindeutig besser. :wink:
Liebe Grüße,
Deine snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Do 28. Okt 2004, 02:52

Hallo Leo

Herzlichen Glückwunsch zum 500 Beitrag.

Nächtliche Grüße, Deine snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Do 28. Okt 2004, 21:51

Lieber Leo

Prompt kommt mein 100 Beitrag. War ja nicht schwer wo ich sowieso schon auf 99 Beiträgen stand. :mrgreen:

(Editiert)....... und sobald der ganze Stress etwas nachläst, würde ich gerne Zeit finden um in Ruhe trauern zu können. Ich wünsche mir wirklich richtig weinen zu können und nicht nur wie eine leere Hülle alle Aufgaben zu bewältigen. Die Telefonate mit Dir helfen mir zwar sehr, aber auch Du kannst mir nicht alles abnehmen. Andererseits würde ich es ohne Dich und die Telefonate mit Dir, wohl nicht alles so gut bewältigen. Von daher mal ein ganz großes Danke in Deine Richtung.
Die Blumen sind wunderschön. :D

Viele liebe Grüße, Deine snow
Zuletzt geändert von snow am Sa 30. Okt 2004, 21:01, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Sa 20. Nov 2004, 19:51

Bild
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Mo 29. Nov 2004, 13:51

Hallo snow,
ich antworte Dir jetzt mal in diesem Thread auf Deinen letzten Beitrag im Wortkettenspiel. Zunächst einmal möchte ich Dir sagen, dass Du uns nicht zulaberst. Und von Deiner angeblichen Legasthenie habe ich bisher noch nichts bemerkt. Du brauchst Deine Beiträge nicht 5x nachlesen, damit er möglichst fehlerfrei ist. Mir ist es jedenfalls schnuppe, ob Du Wörter richtig oder falsch schreibst. Der Inhalt macht denn Sinn!

Dass Du in letzter Zeit abgenommen hast, liegt doch vermutlich an dem Stress, den Du hattest und sicherlich immer noch hast. Das, was Du in lezter Zeit erlebt hast, würde bestimmt an keinem von uns einfach spurlos vorbeigehen. Meinst Du nicht, dass sich das „Gewichtsproblem“ wieder gibt, wenn erst mal wieder etwas Ruhe in Dein Leben eingekehrt ist? Nach dem was Du schreibst, möchtest Du ja unbedingt zunehmen und auf keinen Fall aussehen, wie ein „tapezierter Knochen“. Das hört sich doch schon mal ganz vernünftig an und nicht unbedingt nach Magersucht. Wenn Du tatsächlich normal isst und trotzdem abnimmst, muss es ja irgendeinen Grund dafür geben. Da wundert´s mich eigentlich, dass Dein Arzt Dir nicht glaubt. Warst Du denn schon mal magersüchtig, oder wie kommt er darauf?
Liebe Grüße
Lydia

Benutzeravatar
snow
Beiträge: 457
Registriert: So 15. Aug 2004, 23:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon snow » Mo 29. Nov 2004, 20:04

Hallo Ihr Zwei

Ich hatte immer 70 Kg und hatte mich damit auch immer wohl gefühlt. Vor 1,5 oder 2 Jahren fing ich mit einemmal an, recht schnell und ohne Grund abzunehmen, also bin ich zum Arzt. Ich wurde untersucht (Würmer, Schilddrüse, Krebs usw.), aber es ließ sich kein Grund feststellen. Danach kamen die vermehrten Fragen nach meinem Essverhalten, was ich auch verstehen kann. Aber auch dieser Punkt ist Mittlerweilen geklärt, oder sollte es zumindest sein. Nur jedes Mal wenn ich wieder auf 56 Kg abfalle, darf ich mir Vorträge darüber anhören, das ich auf gar keinen Fall weiter abnehmen darf. Hallo, ich mache das doch nicht absichtlich, das passiert einfach. Vor allem dieses Gebohre; dieses mir nicht glauben, das ich esse; dieses ständige nachharken, ob ich nicht doch erbreche. Es nervt! Und ich weiß ganz genau, das es wieder kommt, sobald mein Gewicht eine bestimmte Grenze unterschritten hat. Das ist einfach nur Frustrierend. Und etwas dagegen tun kann mein Arzt ja auch nicht, konnte er auch nicht als ich auf 53 Kg abgefallen war, also was soll dieses ständige bohren?
Dazu kommt das ich es als hässlich empfinde, wenn die Knochen so rausschauen. Ich kann mich regelrecht davor ekeln, wenn die Rippen im Decollete zu sehen sind. Und somit empfinde ich es als schlimm, wenn ich in den Spiegel schaue und mich vor mir selber ekele.
Ich werde mich wohl irgendwie an mein geringeres Gewicht gewöhnen müssen. Es fällt mir aber sehr schwer.

@ Lydia
Die Legasthenie wurde damals in der Grundschule festgestellt. Ich habe immer spezielle Übungen machen müssen, um daran zu arbeiten und übe auch heute noch regelmäßig. Trotz allem bin ich immer noch völlig Unfähig, was die Deutsche Rechtschreibung betrifft und in Zeiten wo ich merke, das ich wieder alles durcheinander haue, ärgert mich das besonders.

Viele liebe Grüße, snow
Wenn Gefühle wie Licht sind,
dann sollte der Verstand ein Glas sein;
welches das Licht in seine Farben aufspaltet.

Biene
Beiträge: 38
Registriert: Di 24. Aug 2004, 18:22
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Biene » Di 30. Nov 2004, 14:23

Liebe Snow,

ich würde Dir jetzt gerne einreden ,das Dein Gewicht genau zu Deiner Göße passt und 70 Kilo eigentlich schon etwas zu viel wären. Aber Du hast Deine ganz eigene Meinung dazu und wirst auch wissen mit welchen Gewicht Du Dich am wohlsten fühlst .
Ich fühle mich mit 165 Körpergröße wohl mit 54 Kilo und würde mich auch mit 50 Kilo puddelwohl fühlen . Einfach deshalb weil ich mich so annehme wie ich bin.

Dein Problem ist wahrscheinlich nicht Dein Gewicht sondern ein ganz anders .Vieleicht feht Dir einfach nur etwas Selbstbewusstsein .
Wenn Du aber ernsthaft daran interessiert bist wieder auf 70 kilo zu kommen empfehle ich Dir Eiweiß- und energiereiche, hochkalorische Zusatznahrung.
Die ist nicht gerade billig aber sehr effektiv. Du könntest sie unter anderen bei Fresenius bestellen.
>> Leben bedeutet Probleme zu haben, und Probleme zu lösen bedeutet, geistig zu wachsen. <<


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast