das erste gespräch mit psychotherapeutin

Hier können Sie sich austauschen, Tips geben und Fragen stellen zu allen seelischen Problemen, Lebenskrisen und Erkrankungen, zu Medikamenten, Psychotherapie, anderen Therapien, Therapeuten, Kliniken etc.
Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: das erste gespräch mit psychotherapeutin

Beitragvon fluuu » Fr 15. Mär 2013, 13:01

Genau, das ist eine gute Erfahrung nur bis man sie mit gutem Ergebnis gemacht hat können als
psychisch kranker Mensch viele Jahre vergehen denn die seelische Störung muss dazu überwunden werden.

Bei vielen Menschen wenn sie an Begleitung und Betreuung denken erwarten Bestätigung und Streicheleinheit,
das ist vielleicht auch notwendig aber eine Psychotherapie ist schwere Arbeit an den eigenen Gefühlen
und weniger eine Tätscheleinheit.
Ein Therapeut mit dem man nicht gleich 'warm' ist, ist zur Bearbeitung der eigenen Schwachstellen besser
geeignet als einer der sofort verliebt ist und einen anhimmelt, denn er ist blind für die dunklen Flecke.
In einer Therapie geht es in erster Linie um das Aufarbeiten des Unvermögens und dann erst um Bestätigung.
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de


Zurück zu „Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste