Suche Betroffene mit negativen Erfahrungen in Kliniken

Benutzeravatar
Remedias
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 22. Dez 2006, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Suche Betroffene mit negativen Erfahrungen in Kliniken

Beitragvon Remedias » Do 23. Apr 2015, 17:54

Hi, Brigitte,

welches deiner Bücher handelt explizit von deinem Weg aus der Psychiatrie?
( ich "sammle" solche Bücher. Aus jedem habe ich bisher was gelernt. :wink: )

Mit freundlichen Grüßen Remedias

Benutzeravatar
fluuu
Beiträge: 2544
Registriert: Di 13. Sep 2005, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Suche Betroffene mit negativen Erfahrungen in Kliniken

Beitragvon fluuu » Fr 24. Apr 2015, 10:34

Hoffentlich wird aus dem Seegen Schreiben nicht ein Fluch, vor allem wenn die Quantität so groß ist.
Habe in der Online Beratungsstelle das Motto "Schreiben tut der Seele gut", jedoch kann man auch das übertreiben.
Da handelt es sich um eine E-Mail aber wenn es viele Bücher werden hat die Menge gewonnen.
Natürlich ist jedes selbstständige raus ziehen aus dem Psychosumpf zu begrüßen und wenn dann das Leben
im Alltag gesunde Qualität annimmt wunderbar, von irgendetwas muss man leben.
Kannst Du vom Verkauf dieser vielen verschiedenen Bücher Deinen Lebensunterhalt bestreiten?
Habe schon lange vor ein Buch zu schreiben aber ich bin zu faul, lebe lieber ganz praktisch im jeweiligen
Moment und beschäftige mich dann mehr mit der Gegenwart und weniger mit der Vergangenheit.
Bei booklooker bestelle ich öfter, vielleicht sollte ich mich aufraffen und eins Deiner Bücher bestellen,
in welchem ist hauptsächlich die Geschichte wie Du aus dem Sumpf gekommen bist enthalten?
gruß fluuu

kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de


Zurück zu „Qualitätsmanagement in der Psychiatrie - Wie sind Ihre Erfahrungen?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast