Frage

Psi
Beiträge: 10
Registriert: So 4. Dez 2005, 18:13
Wohnort: bei Köln

Beitragvon Psi » Di 3. Jan 2006, 18:30

Nicki,

ich verstehe das nur zu gut. Mir ging es bis vor kurzem noch genau so wie dir.

Ich erzähl dir kurz wie es bei mir war:

Ich war zwei Wochen mit einer Freundin im Urlaub. Als ich wieder kam rief mich ein Mädchen an und meinte ich sollte meinen Freund doch mal mehr kontrollieren. Nach langem hin und her habe ich mich mit ihr getroffen. Sie erzählte mir dann das sie die Ex von meinem Freund sei und das er mir mit ihr fremdgegangen sei. Sie hat mir sogar sms von ihm gezeigt. Nun gut, nach diesem Gespräch bin ich zu meinem Freund gefahren und habe ihm alles erzählt, aber anstatt mit mir zu reden packte er meine Sachen und setzte mich vor die Tür!
So ging es eine ganze Zeit lang weiter. Immer mehr Leute erzählten mir was mein Freund angeblich gemacht haben soll. Einige Dinge waren einfach nur erstunken und erlogen, von anderen Dingen weiß ich bis heute nicht ob sie stimmen oder nicht. Damit bin ich nicht mehr klargekommen und bin einfach nur in ein tiefes Loch gefallen.
Danach war ich logischer Weise auch super eifersüchtig , habe ihn kontroliert und mich wie du alle paar minuten bei ihm gemeldet. Doch das machte alles nur noch schlimmer!
Es war sehr sehr schwer, aber ich habe gekämpft bis zum letzten um ihn nicht zu verlieren und um mich zu ändern und es hat sich gelohnt!
( sorry, doch wieder mal was lang geworden ) :oops:

Hätte ich so weiter gemacht, dann hätte ich ihn verloren und wahrscheinlich wird es bei dir nicht anders sein.

So schwer es auch ist, du musst versuchen ihm zu vertrauen. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber du musst daran denken das dein Freund nicht dein Ex ist! Vergleiche ihn nicht mit anderen.

Du solltest mit deinem Freund darüber reden und ihm erklären warum du so bist und ihn bitten dir zu helfen und etwas Gedult mit dir zu haben. Ändern musst du dich, aber er kann und sollte dir dabei helfen.

Und denk dran: Männern muss man alles ganz genau erklären ( vielleicht auch 5 oder 6 mal ), sonst verstehen sie es nicht :wink:

( Außnahmen ausgeschlossen :lol: )


Zurück zu „Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast