Geschihcte haut mich vom hocker

Psychoterapeut
Beiträge: 22
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 22:03
Wohnort: Bad Säckingen

Geschihcte haut mich vom hocker

Beitragvon Psychoterapeut » Sa 27. Aug 2005, 09:46

Hallo, ich habe ein ernstes problem.
Ich hab übers Internet ein nettes, hübsches Mädchen kennen gelernt, wir haben uns immer hin und her was erzählt, jetzt hat sie mir eine Geschichte erzählt, die hat mich geschockt. Ich weis nicht, aber ich sags euch einfach: Sie kam mit ihren Eltern vor ca. 3. Jahren nach Deutschland, vorher hat sie in den Niederlanden gewohnt, also ist sie Holländerin, aber ich liebe sie trotzdem ;-) sie hat aber bis jetzt nur eine (ja genau nur eine) wahre Freundin gefunden, da sie aber, ich weis nicht wie weit das von mir liegt, sie wohnt Hamburg und ich Schweizer Grenze, also schon ca.500km (hm, weis nicht genau), kann ich nicht zu ihr, aber diese Geschichte hat mich richtig umgehauen, auch, das ihre Eltern den ganzen Tag weg sind und sie alleine ist, sie ist deswegen in vielen Vereinen und so, sie ist 15, sie sagt, ich brauche mir keine sorgen machen, für sie ist das normal, klar, ich habe hier im Forum viel ähnliches Gelesen, aber seelisches ist sie meine ich, sicherlich Verletzt durch das alles. und ich schlafe die halbe nacht nicht, weil ich mir sorgen machen und sie mag mich, ich mag sie, ich bin ihr einziger, wo sie nett findet, sie sagt, die anderen Jungs sind nicht Nett, wollen nur das eine (Sex) und und und.
Wer kann mir helfen oder auch ihr, aber ich hab das gefühlt, sie will sich nicht helfen lassen.
Also danke vorab für eure Hilfe

PS: „In mir hat sie einen wahren freund gefunden“ hat sie gesagt

Benutzeravatar
Kratz
Beiträge: 1212
Registriert: Di 23. Mär 2004, 16:44

Beitragvon Kratz » Sa 27. Aug 2005, 09:59

Also Psychoterapheut,
mich hauen zuerst mal deine Geographieunkenntnisse vom Hocker( Schweizer Grenze - Hamburg sind über 1000km).
Alles andere völlig normal - Eltern beide berufstätig - Schlüsselkind.
Natürlich ist der Umzug aus den liberalen Niederlanden nach Deutschland eine heftige Umstellung. Trotzdem nichts außergewöhnliches in unseren ach so mobilen Zeiten.
Ich kann da echt nicht nachvollziehen was Dich daran so umhaut.
Gruß
Detlev

Psychoterapeut
Beiträge: 22
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 22:03
Wohnort: Bad Säckingen

Beitragvon Psychoterapeut » Sa 27. Aug 2005, 10:24

ach, wenn du es dir genau durchgelesen hättest, ja dann wüstest du es,:
das ich der einzige bin, an jungs, den sie nett findet und sie nur mich+ eine Freundin hat sonst niemand, ich hab zwar keine freunde ist aber ne andere geschichte wie bei ihr, ich weis ja nicht ob die anderen sie ärgern oder so.
cih weis es net

Benutzeravatar
Kratz
Beiträge: 1212
Registriert: Di 23. Mär 2004, 16:44

Beitragvon Kratz » Sa 27. Aug 2005, 11:10

Mein Lieber Psychotherapeut,
natürlich hab ich gelesen, dass Sie wenig richtige Freunde hat.
Aber Sie ist doch nun nicht allein und wirkliche Freunde zu finden ein Prozess über Jahre. Auch scheint Sie ja gut mit der Situation klarzukommen, jedenfalls sagt Sie ja es sei normal für Sie, und sie geht deshalb in einige Vereine. Daran kann ich nichts dramatisches erkennen. Für jeden Menschen ist es schwer sich in neuem Umfeld einzuleben.
Sorgen machst Du Dir, eben weil Du unterstellst sie käme damit nicht klar und wäre seelisch verletzt. Stülpst Du Ihr da nicht deine Vorstellungen auf.
Ich denke auch nicht, dass Du hier im Forum viel wirklich vergleichbares gelesen hast,
da liegen hier nun doch meistens schwerwiegende Grunderkrankungen vor. Das ist eben nicht vergleichbar mit den von Dir geschilderten Problemen.
Gruß
detlev

Psychoterapeut
Beiträge: 22
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 22:03
Wohnort: Bad Säckingen

Beitragvon Psychoterapeut » Sa 27. Aug 2005, 11:45

Ja ok, danke.

Benutzeravatar
deepnight
Beiträge: 998
Registriert: Di 2. Dez 2003, 17:27
Wohnort: 71272 Renningen
Kontaktdaten:

Beitragvon deepnight » Sa 27. Aug 2005, 13:34

Hallo Psychotherapeut,
dies ist ein Psychiatrieforum, also hier sind Leute mit psychiatrischen Erkrankungen. Psychiatrische Erkrankungen sind etwa Borderline Syndrom, Depressionen, Schizophrenie, u.ä.. Verglichen damit kommt es mir so vor, als suchtest du Probleme, nur damit du auch eins hast.
Naja, ich bin heute vielleicht nicht sehr einfühlsam, aber Himmel, ich frag mich bei deinen Problemposts schon, ob dir bewußt ist, in welchem Forum du bist.
Was ist denn schlimm daran, wenn eine 15 jährige nicht sehr viele Freunde hat? Sie ist in vielen Vereinen und leidet wie es scheint auch nicht. Jungs in dem Alter wollen oft Sex, das sieht sie schon ganz richtiog und sie kann sich da wohl auch abgenzen. Daß die Eltern arbeiten und sie tagsüber allein zu Hause ist, ist auch nicht ungewöhnlich.
Gruß, Helene
Jetzt und Hier

Psychoterapeut
Beiträge: 22
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 22:03
Wohnort: Bad Säckingen

Beitragvon Psychoterapeut » Sa 27. Aug 2005, 14:51

hey, danke, jetzt bin ich wieder Mist drauf, meine laune ist durch dich weggeflogen danke, vielen dank, hoffentlich wird dieses thema gesperrt, damit nimand wie du meine laune vermisen kann. abre danke. :twisted:

Benutzeravatar
Jolle
Beiträge: 586
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 01:51

Beitragvon Jolle » Sa 27. Aug 2005, 15:29

Hallo!

Sicher bist du mit deinen Problemen in Kummer- und Sorgenforen besser aufgehoben (vielleicht gibts sogar was Spezielles für Liebeskummer), da du vermutlich nicht unter einer psychiatrischen Störung leidest. Oder glaubst du das? Hier wirst du nur weiterhin Winke mit Zaunpfählen bekommen...und wieviele sollen wir noch posten :?:

Nur mal als Beispiel. Ich habe hier wg. Abhängigkeit einer Freundin zu ihrem Ex-Mann und einer Sekte etwas geschrieben. Ich finde ihr Problem schon irgendwie krankhaft....aber das ist wohl Ansichtssache. Darauf hat mir niemand geantwortet. Also sei froh, dass wir dir so zahlreich antworten....wenn auch nicht immer so, wie du es gerne hättest. Aber das kannst du doch nun wirklich nicht erwarten, oder? Wir können für deine Probleme nunmal nicht soviel Mitleid aufbringen, wir haben andere Sorgen. Ausserdem kann man sich da auch in was reinsteigern...und du könntest auch mal die Forumsregeln lesen...aber ich glaube, du verstehst uns nicht...oder willst es nicht...
Geht dir immer noch kein :idea: auf? So, und nun ist deine Laune im 10. Untergeschoss, stimmts? :wink:

Liebe Grüße und alles Gute

Jolle
"Eine Jolle kann kentern (da wird man bloß nass), aber sie kann nicht sinken." [img]http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/d030.gif[/img]
Ulrich Greiner

Psychoterapeut
Beiträge: 22
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 22:03
Wohnort: Bad Säckingen

Beitragvon Psychoterapeut » Sa 27. Aug 2005, 15:47

nein, süße, nicht im 10 unter, du hast das nicht so gemeint, das weis ich, ne abre hier braucht niemand mehr antworten es hat sich ja jetzt erledigt.






Keine Antworten mehr Bitte

Benutzeravatar
Jolle
Beiträge: 586
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 01:51

Liebeskummer

Beitragvon Jolle » Sa 27. Aug 2005, 22:24

Liebe Liebenden! :wink:

Ich bin zwar etwas beleidigt bezügl. dem "süße..." und habe auch verstanden, dass jetzt keine Antworten mehr kommen sollen, aber vielleicht interessiert ja doch noch jemanden das Neueste aus der Fernsehzeitung :wink:

First Love Ambulance
Nur für Jugendliche. Kostenlose Beratung durch Psychologen. Schwabinger Krankenhaus, München (Tel.: 089/58 96 63 28)

www.liebesschmerzen.de Selbsthilfeforum für Verlassene

Mein Ex-Mann ist übrigens auch so ein Psychologen und Co.-Hasser....meckerte aber dass erst nach 4 Monaten Haft ein Gefängnispsychologe zu ihm kam...ja ja....was denn nun :?:

Dann noch ein Kinotip der Zeitung:
"Allein" heisst die Kino-Sensation des Sommers. Der Film erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die zerstören muss, was sie am meisten liebt. Ihr Leiden hat einen Namen: Borderline. Es ist eine Krankheit unserer Zeit.

Nun, ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf diesen Film.

Es grüßt alle Liebeshungrigen und -hassende!

Jolle
"Eine Jolle kann kentern (da wird man bloß nass), aber sie kann nicht sinken." [img]http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/d030.gif[/img]
Ulrich Greiner


Zurück zu „Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast