Selbstdiagnose: Total verknallt!

Biene
Beiträge: 38
Registriert: Di 24. Aug 2004, 18:22
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Biene » Fr 8. Okt 2004, 12:28

Hallo Jens ,

meinst Du wirklich ,das das genau das ist was Frauen wollen ?????

Ich würde es nicht so schön finden ,wenn mein Partner seine eigene Identität aufgibt nur um mir zu gefallen . Man liebt jemanden so wie er ist und nicht das was er zu sein scheint oder vorgibt zu sein. Zumindest ist eine Beziehung dann nicht von langer Dauer .

Verliebt sein ist etwas wunderschönes ,aber Gott sei Dank ist das kein Dauerzustand .Der Mensch würde das auf die Dauer auch nicht aushalten wenn die Hormone ständig durcheinandergeraten und man nicht mehr klar denken kann .Dann macht man genau das was Du beschrieben hast ;) ! Damit riskiert man eine Zwangseinweisung ,weil man sich selber gefährdet !

Biene

Zurück zu „Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast