----Hol`mich hier raus, bitte !----

Benutzeravatar
Kratz
Beiträge: 1212
Registriert: Di 23. Mär 2004, 16:44

Beitragvon Kratz » Sa 6. Nov 2004, 14:19

Ein Berg bewegt sich nicht.
Zuletzt geändert von Kratz am Fr 12. Nov 2004, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Sa 6. Nov 2004, 18:57

gneemlschn hat geschrieben:Meine Wenigkeit haben am Wochenende woanders zu tun...
Eure Hochwohlgeboren, was sind denn das für zurückhaltende Töne aus Ihrem Munde??? Es wurde ja noch nicht einmal richtig mit dem Apiritif begonnen.
Ich befürchte in dieser Verfassung werden Sie noch nicht einmal die Vorspeise überstehen.....
Ihnen und allen anderen wünsche ich ein schönes Wochenende
Ihr
Burgfräulein

SuMu
Beiträge: 549
Registriert: Sa 14. Feb 2004, 11:11
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon SuMu » Sa 6. Nov 2004, 19:05

eurephantasie möcht ich haben :cool:
schönes wochenendeBild
viele Grüße
SuMu / http://psychomuell.de - http://blogzicke.de - http://su-mu.de/

Benutzeravatar
Franz Engels
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 20:18
Wohnort: CH-3011 Bern
Kontaktdaten:

Beitragvon Franz Engels » So 7. Nov 2004, 21:00

Guten Abend,

ich habe Ihren "Schaukampf" jetzt über 12 Seiten mit wachsendem Unbehagen verfolgt. Überhaupt nicht gefällt mir, dass Sie, Detlev, hier im Forum öffentlich Namen von Personen preisgeben oder auch die psychiatrische Klinik detailliert beschreiben. Ich weiß nicht, worum es Ihnen allen hier in diesem Thread wirklich geht, aber von aussen gesehen drängt sich der Verdacht auf, dass das, was hier im Forum zur Äußerung kommt, nur ein Teil der Kommunikation ist und dass Sie unter einander bereits zusätzlich in anderer Weise in Kontakt stehen. Kommt hinzu, dass mir die sado-masochistische Inszenierung nicht gefällt, die Bemerkung von Laura und der Rückzug anderer Besucher dieses Forums aus Ihrer Diskussion ist mir nicht entgangen. Einen Gewinn für andere Forumsteilnehmer kann ich spätestens zu diesem Zeitpunkt nicht mehr erkennen. Sie könnten stattdessen diese Art der Unterrhaltung ebenso gut privat weiterführen und müßten dazu nicht diese Plattform weiter nutzen.

Ich bitte Sie deshalb, per sofort diese Unterhaltung einzustellen.

Freundliche Grüsse

Franz Engels (Webmaster)
Das Gegenteil ist nur die Rückseite derselben Medaille.

Benutzeravatar
Angelita
Beiträge: 305
Registriert: Di 7. Jan 2003, 10:11

Beitragvon Angelita » So 7. Nov 2004, 23:14

Vielen Dank Herr Engels! Ich hatte schon bald das Gefühl, dass nur Laura und ich sich des Wortwechsels nicht erfreuen können. In der TA (TransaktionsAnalyse) sind solche Spiele unterschiedlichen Grades genau beschrieben...

Als Mitlesende (u. das war ich, weil ich amAnfang einige Fragen stellte u. somit immer wieder per Mail benachrichtigt wurde) empfand ich, dass es bei diesem Wort-Gefecht nur Verlierer geben kann. Ich hoffe, dass ich mich in diesem Punkt irre.

Gute Nacht an alle!
Gruss Angelita

“Man muss im Ganzen an jemanden glauben, um ihm im Einzelnen wahrhaft Zutrauen zu schenken.” H. v. Hofmannsthal

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Mo 8. Nov 2004, 08:11

Guten Morgen Angelita, Herr Engels und alle anderen Mitleser,
es geht und ging in diesem Thread eigentlich um gar nichts, ausser diesem gemscheln zu zeigen, dass er es hier durchaus nicht mit "Opfern" zu tun hat, die zu dumm sind, hinter seinem "ich-brauche-Bestätigung-für-meine-Träume-Gesülze" hereinzufallen und sich von seinem "pseudointellektuellem" Geschwafel beeindrucken zu lassen.
Was als Spaß begann, entwickelte sich dann in der Tat zu einer Art Inszenierung, bei der uns so nach und nach wohl etwas die Phantasie durchgegangen ist.
Das wir neben diesem Thread in persönlichem Kontakt standen, stimmt nur in gewisser Weise. Mit "gemscheln" stand ich ganz bestimmt nicht in Kontakt und mit Detlev in diesem Zusammenhang erst seit gestern. Irgendwie kam mir die Art und Weise, wie gemscheln sich von der Psychiatrie angesprochen fühlt und seine Erregung, sobald jemand etwas davon erzählt, merkwürdig vor und so bin ich meiner fraulichen Neugier erlegen und habe mal etwas "nachgeforscht". Es hat sich dann bestätigt, was man aufgrund der Äusserungen von geemschln befürchten konnte. Er/Sie treibt sich in anderen Foren u.a. unter dem Namen GreseIrma rum. Irma Grese ist eine SS-Aufseherin und Krankenschwester, die für Ihren besonders grausamen Umgang mit Patienten und KZ-Häftlingen berühmt war und dadurch ihren Namen "Die Hyäne von Ausschwitz" bekam. Als ich dies herausgefunden habe, habe ich mich gestern mit Detlev in Verbindung gesetzt, um zu besprechen, wie wir weiter vorgehen sollten bzw. wie wir das nun beenden, da für uns da dann doch der Spaß aufgehört hat. Also, wir hätten diesem Treiben sowieso bald ein Ende gesetzt und hatten eigentlich nur noch dran gefeilt, wie man "gemschln" die "Hose runterziehen" sollte. Es tut mir leid, wenn sich einige durch unsere "Unterhaltung" hier gestört gefühlt haben und stellen diese selbstverständlich sofort ein. Entschuldigung nochmals!
Viele Grüße
Lydia
gneschmschnln hat geschrieben:Lydia: Ich habe sie vermisst, hast entfacht süß Sehnen in meiner Brust. Mögest wieder erzittern bei meinem Erscheinen..
Die Zeiten, wo man bei solchen Erscheinungen erzittert, sind Gott sei Dank vorbei. Traurig genug, dass Sie ernsthaft geglaubt haben, hier "Horrorgeschichten der Psychiatrie" zu hören. Sie können ruhig zurück in Ihre "Politikforen" gehen und sich weiter mit "gleichgesinnten" unterhalten.

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Mo 8. Nov 2004, 08:55

Na bitte, ich wusste doch, dass ich Sie nochmal richtig auf die Palme bringe.......
Danke!

Ich habe mir zumindestens einen Teil Ihrer Beiträge dort durchgelesen und es hat mir gereicht. Das war jetzt das letzte, was ich dazu geschrieben habe.
Schönen Tag wünscht
Ihre fette, verschwitzte, Öko-hausfrau, die sich keine Meinung zu bilden hat.

Benutzeravatar
Franz Engels
Site Admin
Beiträge: 900
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 20:18
Wohnort: CH-3011 Bern
Kontaktdaten:

Beitragvon Franz Engels » Mo 8. Nov 2004, 09:06

Guten Morgen,

@Lydia:
wie gesagt, ich möchte aus bereits genannten Gründen, dass Sie ab sofort Ihre Unterhaltung mit allen dazugehörigen Klärungen, Provokationen etc.., wenn Sie sie denn weiterführen wollen, nach ausserhalb dieser Plattform verschieben.

@Gneemischln:
Ich respektieren Ihre Erklärung in der PN, möchte aber diesen Post trotzdem per sofort beenden. Es stehen Ihnen allen ausreichend Alternativen zur Verfügung, um diese Konversation anderswo weiterzuführen.

Besten Dank und freundliche Grüsse

Franz Engels (Webmaster)
Das Gegenteil ist nur die Rückseite derselben Medaille.

Benutzeravatar
deepnight
Beiträge: 998
Registriert: Di 2. Dez 2003, 17:27
Wohnort: 71272 Renningen
Kontaktdaten:

Beitragvon deepnight » Mo 8. Nov 2004, 09:42

@ FE: danke. Ich dachte schon, ich hätte keinen Humor, mich würde so eine Kommunikation extrem irritieren.
Gruß, Helene
Jetzt und Hier

Benutzeravatar
Lydia
Beiträge: 11224
Registriert: Fr 10. Sep 2004, 13:24

Beitragvon Lydia » Mo 8. Nov 2004, 10:03

Entschuldigung, Helene. Irgendwie sind die Gäule da wohl mit uns durchgegangen.....
Gruß
Lydia


Zurück zu „Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast