Die Suche ergab 292 Treffer

von Jonas
Fr 23. Jun 2006, 05:10
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Zomaril - Zu empfehlen oder nicht?
Antworten: 6
Zugriffe: 3916

Also ich würde im Leben kein Psychopharmakon nehmen, das nicht schon seit Jahren bewährt ist - es werden einfach zu viele nach der Zulassung wieder vom Markt genommen, wegen unvorhergesehener Nebenwirkungen. Eine Börsenseite halte ich auch für die schlechteste Informationsquelle über Medikamente, de...
von Jonas
Do 22. Jun 2006, 04:49
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Zomaril - Zu empfehlen oder nicht?
Antworten: 6
Zugriffe: 3916

Noch nie gehört. Wie heißt denn da der Wirkstoff?
von Jonas
Mi 7. Jun 2006, 18:59
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Genies und blinde Hühner
Antworten: 4
Zugriffe: 10702

Und wer das Gefühl hat, seine Diagnose stimme irgendwie nicht so ganz, kann sich ja mal auf dieser Seite ein wenig umsehen. Da gibt es z.B. die "Dikephobie", die krankhafte Angst vor Gerechtigkeit. Bemerkenswert auch die "Arachibutyrophobie", die Angst, Erdnussbutter könne am Gaumen kleben bleiben, ...
von Jonas
Mi 7. Jun 2006, 18:45
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Genies und blinde Hühner
Antworten: 4
Zugriffe: 10702

Seit gestern (6.6.06) macht eine neue psychiatrische Diagnose Schlagzeilen in der gesamten englischsprachigen Presselandschaft: die "Intermittent Explosive Disorder", kurz IED, von der bis zu 7% aller Amerikaner (20 Millionen!) betroffen sein sollen (von der berühmten Dunkelziffer ganz zu schweigen ...
von Jonas
Mi 7. Jun 2006, 06:08
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Genies und blinde Hühner
Antworten: 4
Zugriffe: 10702

In den USA behaupten sie inzwischen, 5% der Bevölkerung seien manisch-depressiv. Sogar bei Säuglingen wird das schon diagnostiziert - völlig absurd. Parallel dazu steigt die Rate der Neuroleptika-Verschreibungen an Kinder in den USA rasant an, viele kriegen es wegen ihrer angeblichen Bipolaren Störu...
von Jonas
Di 6. Jun 2006, 06:01
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Genies und blinde Hühner
Antworten: 4
Zugriffe: 10702

Genies und blinde Hühner

Hochinteressant finde ich Befunde über den jetzt entdeckten Zusammenhang zwischen Reizfilterung, Kreativität und psychischer Erkrankung: http://www.sciencedaily.com/releases/2003/10/031001061055.htm Das Gehirn filtert Sinnesreize durch einen Mechanismus, den man "latente Inhibition" nennt. Bei Mensc...
von Jonas
Di 6. Jun 2006, 05:56
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Raum für J - sein wie Gott
Antworten: 2
Zugriffe: 2050

Raum für J - sein wie Gott

Joel Hanson, 31 Jahre alt, ist seit elf Jahren davon überzeugt, er sei Gott. Diagnose: chronische Schizophrenie. 2004 brachte der Vater, Dan Hanson, ein Buch heraus, in dem er die Erfahrungen der Familie in diesen zehn Jahren schildert: "Room For J: A Family Struggles With Schizophrenia" ('Raum für ...
von Jonas
Mo 5. Jun 2006, 06:03
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Absetzen von NL
Antworten: 10
Zugriffe: 1892

Welches Antiparkinson-Medikament ist es denn?
von Jonas
So 4. Jun 2006, 06:25
Forum: ADHS, POS und andere Verhaltensstörungen (ICD-10:F9)
Thema: ADS bei Erwachsenen
Antworten: 27
Zugriffe: 25664

Re: ADS bei Erwachsenen

medina hat geschrieben:Ich bin seit ca 87 jahren in therapie
Alle Achtung!
von Jonas
Sa 3. Jun 2006, 08:20
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Neues zu Abilify
Antworten: 9
Zugriffe: 4260

Zyprexa ist ja von Leponex abgeleitet, chemisch also sehr ähnlich, von daher würde ich erst den Arzt fragen, ob das in Deinem Fall überhaupt ratsam ist.
von Jonas
Fr 2. Jun 2006, 05:08
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Neues zu Abilify
Antworten: 9
Zugriffe: 4260

Das Besondere bei Leponex (Clozapin) ist, dass es am Rezeptor D2 nur wenig Wirkung entfaltet. Stattdessen blockiert es vor allem verschiedene Serotonin-Rezeptoren (5-HT1c, 5-HT2), bei den Dopamin-Rezeptoren vor allem D4 (Quelle: Benkert, Hippius: Kompendium der Psychiatrischen Pharmakotherapie), wob...
von Jonas
Do 1. Jun 2006, 16:54
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Prolaktinspiegel unter Risperdal / Prolaktinom
Antworten: 58
Zugriffe: 26289

70 Prozent aller Hypophysen-Adenome (Tumore der Hirnanhangsdrüse) möglicherweise von Risperdal verursacht Einer Studie zufolge, die von der Duke University in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA durchgeführt wurde, stehen möglicherweise 70% aller gemeldeten Hypophysen-Tumor...
von Jonas
Do 1. Jun 2006, 06:38
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Neues zu Abilify
Antworten: 9
Zugriffe: 4260

Das erfuhr ich von dem Stationsarzt einer psychiatrischen Klinik, der einen Freund von mir (der mich bevollmächtigt hatte) mit Abilify + Haldol behandelt hatte - bis der Vertreter von Bristol Myers Squibb eines Tages vorbeikam und den Psychiatern jener Klinik diesen neuesten Befund mitteilte. Das wa...
von Jonas
Di 30. Mai 2006, 05:51
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Erstbehandlung und Frage zur Medikamentation
Antworten: 17
Zugriffe: 7357

Wie lange nimmst Du das Sulpirid jetzt schon? Spürst Du irgendeine Besserung Deines Befindens? Hast Du vorher schon andere Antidepressiva bekommen? Was Dominal versus Zolpidem anbetrifft: Dominal gehört zu den Mitteln, die über die Histamin-Rezeptoren müde machen (Neuroleptika, Antidepressiva, Antih...
von Jonas
Di 30. Mai 2006, 05:34
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängig von Benzodiazepine
Antworten: 2
Zugriffe: 2515

Welches Benzodiazepin hast Du genau genommen, in welcher Tagesdosis und wie lange insgesamt? Das müsste man schon wissen, wenn man irgendwas auf Deine Frage antworten soll. Es ist ansonsten schwer, da etwas zu verallgemeinern, weil jeder anders reagiert auf diese Medikamente (wie auf alle Psychophar...

Zur erweiterten Suche