Die Suche ergab 8394 Treffer

von Grobser
So 14. Dez 2003, 18:04
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: diagnosen
Antworten: 17
Zugriffe: 20161

Hallo Herr Engels, vielen Dank für Ihre ausführliche Stellungnahme. Das, was auch Sie in Ihrem Text mehrfach zum Ausdruck bringen, ist es auch, was mich bewegte. In meinen Augen ist die menschliche Psyche zu komplex und individuell, als dass man bei der Diagnosestellung lediglich nach einem Klassifi...
von Grobser
Sa 13. Dez 2003, 19:00
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: diagnosen
Antworten: 17
Zugriffe: 20161

Hier möchte ich mich mal „provozierend“ zu Wort melden: Es wurde deutlich, dass Sie persönlich – bezogen auf die Psychiatrie - nicht allzu viel von der Klassifikation nach der ICD-10 halten. Das finde ich gut; denn, wenn auch nicht mit klaren Worten beschrieben, spiegelt es meine Meinung wider, die ...
von Grobser
Di 18. Nov 2003, 08:26
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Trauer, Depression (?) und der Weg zurück...
Antworten: 27
Zugriffe: 8593

Hallo Herr Engels, ja, ich habe überlebt aber ich glaube eigentlich nicht, daß ich ich den Wagen je wirklich gegen einen Baum setzen wollte. Dazu hänge ich viel zu sehr am Leben. Die Tatsache aber, daß "sogar ein Mensch wie ich" sich plötzlich mit solchen Gedanken konfrontiert sieht, hatte mich sehr...
von Grobser
Mo 17. Nov 2003, 18:59
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Trauer, Depression (?) und der Weg zurück...
Antworten: 27
Zugriffe: 8593

Trauer, Depression (?) und der Weg zurück...

Was ich nachfolgend aufschreiben werde, ist kein Psychiatrie-Erfahrungsbericht; es ist vielmehr so, daß ich mir auf ziemlich extreme Weise selbst begegnet bin. Ich möchte es deshalb aufschreiben, weil ich mich daran erinnere, wie das Gedicht von Sybille Jatzko auf mich wirkte, das ich durch das Schl...
von Grobser
Mo 10. Nov 2003, 21:31
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Was ist wirklich hilfreich an einem Psychiater/Therapeuten?
Antworten: 322
Zugriffe: 122424

Hallo Herr Engels,

ich habe Eine Frage zum Verständnis:
Was ist ein Trialog-Seminar?
Trialog ist natürlich klar – aber wer bildet in Ihrem Metier die „Parteien“ in einem solchen Seminar?

Gruß
Grobser
von Grobser
So 2. Nov 2003, 16:18
Forum: Qualitätsmanagement in der Psychiatrie - Wie sind Ihre Erfahrungen?
Thema: Skandal oder ist so etwas erlaubt?
Antworten: 10
Zugriffe: 21675

Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, daß es sich bei dem von Melli dargelegten Ablauf um eine solche Provokationstherapie handelte. Allerdings kenne ich diese Therapieform auf keinen Fall genau. Es ist vielmehr eine Erfahrung, die ich aus eigener Beobachtung und den Gesprächen mit Betroffenen, d...
von Grobser
So 2. Nov 2003, 10:50
Forum: Qualitätsmanagement in der Psychiatrie - Wie sind Ihre Erfahrungen?
Thema: Skandal oder ist so etwas erlaubt?
Antworten: 10
Zugriffe: 21675

Vergleichbar ist es sicher nicht...

... aber etwas Ähnliches habe ich schon erlebt. Ziel der verbalen Provokation sollte die Auslösung von Emotionen beim Patienten sein; es wurde ihm sozusagen die Gelegenheit gegeben, mal aus sich herauszubrechen... Meistens jedoch führte das nur dazu, daß der Patient sich gekränkt und persönlich ange...
von Grobser
Mi 15. Okt 2003, 21:16
Forum: Schulenstreit - Gibt es die richtige therapeutische Haltung?
Thema: Wissenschaftliche Psychotherapie
Antworten: 20
Zugriffe: 27316

Hallo, interessante Fragen, über die ich mir mal Gedanken gemacht habe, ohne das Buch von Devereux gelesen zu haben... Inwieweit ist das gegenwärtige Qualitätsmanagement und die "flächendeckende Empirisierung" der Medizin mit ihren Fragebögen und der Datenflut überhaupt geeignet, das abzubilden, wor...

Zur erweiterten Suche