Die Suche ergab 337 Treffer

von lordi
Fr 7. Sep 2012, 23:26
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Angstzustände bei Quetiapin (Seroquel)?!
Antworten: 3
Zugriffe: 8933

Re: Angstzustände bei Quetiapin (Seroquel)?!

Von Seroquel prolong 500 mg habe ich noch nie Angstzustände bekommen. Die antipsychotische Wirkung lässt vermutlich nach, wenn du reduzierst. Frag bitte deinen Psychiater. Nebenwirkungen von Seroquel siehe http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Seroquel++25+mg%7C-100+mg%7C-200+mg%7C-300+mg+Filmtabl...
von lordi
So 2. Sep 2012, 21:56
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: alte / neue Antipsychotika
Antworten: 3
Zugriffe: 4909

Re: alte / neue Antipsychotika

Tja, schön wär es ja, wenn man nicht mehr von den alten Tabletten zunehmen würde. Nur - bei meinem alten Psychiater (jetzt schon in Rente) wurden (vielleicht auch aus Geiz oder Gewohnheit) die alten Mittel (die mich nicht dick gemacht haben) schon alle ausprobiert - sie sedierten mich, halfen aber n...
von lordi
Fr 10. Aug 2012, 00:52
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Ist es jetzt wieder soweit?
Antworten: 12
Zugriffe: 5044

Re: Ist es jetzt wieder soweit?

Hi Thomy, da hast du aber ganz schön was mitgemacht. Sicher kennen mich die Stimmen, sie sind ja Teile meiner Persönlichkeit und deshalb haben sie auch manchmal recht, aber das ist zumindest nicht für mich der Beweis, dass ich sie notwendig brauche oder dass sie real sind. So wie für mich die Depres...
von lordi
Di 7. Aug 2012, 22:06
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Ist es jetzt wieder soweit?
Antworten: 12
Zugriffe: 5044

Re: Ist es jetzt wieder soweit?

Hi Thommy, du bist nicht allein mit deinem Elend. Wenn du dich geschlagen gibst gegenüber den Stimmen, warum schreibst du dann noch darüber? Zur Information? Die Situation, in der du dich befindest, hatten viele Stimmenhörer, ich auch. Sicher leidest du darunter und das wird nicht besser werden. Bei...
von lordi
Mo 6. Aug 2012, 23:07
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Quetiapin (Seroquel), keine Monatsblutung?!
Antworten: 8
Zugriffe: 5989

Re: Quetiapin (Seroquel), keine Monatsblutung?!

Jetzt habe ich da doch was gefunden: "Quetiapin bei Schwangerschaft & Stillzeit Der Wirkstoff sollte während Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingesetzt werden, weil die Unbedenklichkeit der Anwendung für Mutter und Kind noch nicht nachgewiesen ist. Einige Neugeborene zeigten Zittern, Apathie und...
von lordi
Mo 6. Aug 2012, 23:01
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Quetiapin (Seroquel), keine Monatsblutung?!
Antworten: 8
Zugriffe: 5989

Re: Quetiapin (Seroquel), keine Monatsblutung?!

Hallo,
schau mal bei

http://www.onmeda.de/suche/?q=Seroquel

oder

http://www.ellviva.de/Gesundheit/Medikamente

nach deinem Medikament, d. h. nach den Nebenwirkungen.

Am besten fragst du natürlich deinen Psychiater und Frauenarzt - wenn du auf der sicheren Seite sein willst.

LG Lordi
von lordi
Mo 18. Jun 2012, 21:50
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Schizophrenie
Antworten: 57
Zugriffe: 17535

Re: Schizophrenie

Manchmal gehen Patienten schon nach 1 Monate, manchmal nach 2, das kommt auf die Schwere der Krankheit an und ob die Krankenkasse zahlt.
Ich war auch schon ein halbes Jahr im Landeskrankenhaus. Allerdings bekommt man nach einiger Zeit fürs Wochenende Ausgang.
von lordi
Mi 16. Mai 2012, 23:31
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Schizophrenie
Antworten: 57
Zugriffe: 17535

Re: Schizophrenie

in Kürze: http://www.onmeda.de/krankheiten/a-z.html?c=S "Schizophrenie: Definition (Stand: 26. Februar 2009) Schizophrene Erkrankungen gehören zur Hauptgruppe der psychischen Störungen, die durch den grundlegenden Wandel des eigenen Erlebens und des Außenbezugs charakterisiert sind. Dabei wird die b...
von lordi
Mi 16. Mai 2012, 23:05
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Cipralex und Seroquel
Antworten: 1
Zugriffe: 6974

Re: Cipralex und Seroquel

Hi Daniela, es ist doch schon längst bekannt, dass Seroquel und Cipralex oder Citalopram Herzrhytmusstörungen verursachen können. Ich nehme Seroquel prolong 500 mg, das macht natürlich müde am Tag, aber die Psychose wird unterdrückt. Cipralex 10 mg, dann Citalopram 20 mg hatte ich morgens über Jahre...

Zur erweiterten Suche